Jetzt kostenlos registrieren!
  1. #1
    Kamikatze
    Kamikatze ist offline
    Avatar von Kamikatze
    Kampfkatze

    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    139
    Punkte
    140
    Bedankt
    13
    eReader
    Icarus Illumina E653

    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]


    Vor aller Augen, doch in seinen Ausmaßen noch kaum bemerkt, ist ein Vernichtungsfeldzug gegen Frauen im Gang: der Femizid. Weltweit. Vergewaltigungen und Morde an jungen Frauen und Mädchen in Indien machen Schlagzeilen. Wir lesen von massenhaften Abtreibungen weiblicher Föten in China. Von Beschneidungen und Verstümmelungen in afrikanischen Ländern. Von öffentlichen Hinrichtungen, Missbrauch, Misshandlungen, Zwangsverheiratungen. Von Mädchen- und Frauenhandel. Maria von Welser hat vor Ort recherchiert – in Afghanistan, in Indien, im Kongo – und zeigt die Zusammenhänge auf: Gewalt gegen Frauen lässt sich nicht als kulturelle oder religiöse Folklore entschuldigen. Es handelt sich nicht um Einzelfälle. Jeder einzelne Fall ist Teil eines Ganzen. Teil des Femizids. Aber: Zunehmend begehren die Frauen auf. Und Maria von Welser gibt ihnen eine Stimme. Ein Buch der Wut, des Zorns und der Hoffnung. Ein notwendiges Buch, das uns die Augen öffnet für das erschütternde Schicksal von Frauen weltweit.
    Ein wichtiges Buch der ehemaligen ML-Moderatorin und ZDF Korrospondentin Maria von Welser. Ich habe es mit einer gewissen Beklemmung gelesen, da sie Situation in meinem Herkunftsland für Frauen auch alles andere als rosig ist.
    Thanks LucyOne hat/haben sich bedankt

  2. #2
    LucyOne
    LucyOne ist offline
    Avatar von LucyOne
    Wortspielerin

    Registriert seit
    Jan 2014
    Ort
    • NRW
    Beiträge
    204
    Punkte
    197
    Bedankt
    81
    eReader
    Pocketbook Touch HD, Kobo Glo HD, Kindle Paperwhite 2, Tolino Shine
    Ich habe es auch vor kurzem gelesen. Es ist unsagbar schrecklich, was Frauen in verschiedenen Ländern erdulden müssen. Vor allem das Kapitel über die Gewalt im Kongo hat mich erschüttert.

  3. #3
    cleo
    cleo ist offline
    Avatar von cleo
    Experte

    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    • Delmenhorst
    Beiträge
    2.052
    Punkte
    607
    Bedankt
    736
    eReader
    Kobo Aura,Tolino Vision 3 HD
    Zitat Zitat von Kamikatze Beitrag anzeigen
    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]




    Ein wichtiges Buch der ehemaligen ML-Moderatorin und ZDF Korrospondentin Maria von Welser. Ich habe es mit einer gewissen Beklemmung gelesen, da sie Situation in meinem Herkunftsland für Frauen auch alles andere als rosig ist.
    Ich finde es richtig das es diese Bücher gibt ,aber leider kann ich sie nicht lesen.
    Mich bringen diese Ungerechtigkeiten einfach auf die Palme ,ich merke jetzt schon wieder wie mich das aufregt.
    Deswegen finde ich auch Seiten wie " Compact " und " Amnesty international " sehr wichtig.Schaue jeden Tag einmal hinein um zu schauen was für Aktionen gerade laufen.
    Ein Abend, an dem sich alle Anwesenden völlig einig sind, ist ein verlorener Abend.