Jetzt kostenlos registrieren!
  1. #1
    _oktalix
    _oktalix ist offline
    Avatar von _oktalix
    ...

    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    • NRW
    Beiträge
    2.123
    Punkte
    541
    Bedankt
    203
    Bob, der Streuner: Die Katze, die mein Leben veränderte
    Ich mag Bücher von und mit Tieren, besonders Katzen, da ich selber eine habe.

    James Bowen (obachloser Strassenmusiker) fand einen verwahrlosten Kater vor seiner Tür, kümmerte sich um ihn ... Der Kater wollte ihn nicht mehr verlassen und blieb bei ihm.

    Eine Geschichte aus dem Leben! Die Geschichte kam auch in die Medien (TV).


    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]


    Tiere (Katzen) können einem helfen, wieder zu leben!


    Es gibt noch weitere Bücher aus dieser Reihe:
    Bob, der Streuner: Die Geschichte einer außergewöhnlichen Katze
    Bob und wie er die Welt sieht: Neue Abenteuer mit dem Streuner
    Ein Geschenk von Bob: Ein Wintermärchen mit dem Streuner
    Viele Grüße Frau _oktalix

  2. #2
    Minigini
    Minigini ist offline
    Avatar von Minigini
    Experte

    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    962
    Punkte
    866
    Bedankt
    368
    eReader
    pocketbook touch lux; Kobo Aura H2O
    Das Buch habe ich auch schon gelesen. Fand es wirklich sehr gut. Kennst Du die anderen Bücher auch schon?

  3. #3
    JulesWDD
    JulesWDD ist offline
    Avatar von JulesWDD
    Experte

    Registriert seit
    Dec 2011
    Ort
    • Dresden
    Beiträge
    4.319
    Punkte
    695
    Bedankt
    642
    eReader
    SONY PRS T1 black, Kindle PW2 (2013), Kobo Glo, Pocketbook Touch Lux 2, Kobo Aura H2O
    Zitat Zitat von _oktalix Beitrag anzeigen
    Bob, der Streuner: Die Katze, die mein Leben veränderte
    Ich mag Bücher von und mit Tieren, besonders Katzen, da ich selber eine habe.

    James Bowen (obachloser Strassenmusiker) fand einen verwahrlosten Kater vor seiner Tür, kümmerte sich um ihn ... Der Kater wollte ihn nicht mehr verlassen und blieb bei ihm.
    Was darf ich mir unter der Tür eines Obdachlosen vorstellen? Nach meinem Verständnis zeichnet sich der Obdachlose doch gerade dadurch aus, dass er keine Unterkunft bzw keine Wohnung hat, zu denen ja dann standardmäßig eine Türe gehört.

  4. #4
    Minigini
    Minigini ist offline
    Avatar von Minigini
    Experte

    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    962
    Punkte
    866
    Bedankt
    368
    eReader
    pocketbook touch lux; Kobo Aura H2O
    Es handelt sich um einen jungen Straßenmusiker. Er ist in einem Drogensuchtprogramm und hat dadurch eine kleine Wohnung zugeteilt bekommen. Soweit ich mich erinnern kann, besitzt er nur ein Sofa oder eine Matratze. Um sich seinen Lebensunterhalt zu verdienen, spielt er auf der Straße Gitarre. In dem er die Verantwortung für den Kater übernimmt, beginnt er auch wieder Verantwortung für sein eigenes Leben zu übernehmen.

  5. #5
    curieroy
    curieroy ist offline
    Avatar von curieroy
    Neuling

    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    1
    Punkte
    1
    Bedankt
    0
    Auf die Hand“ von Stevan Paul vom Brandstätter Verlag ist ein wahres Meisterwerk auch in der Hand. Man nimmt das Buch in die Hand und fühlt, dass da nur Gutes stecken kann.
    Mit kleinen Porträts und Geschichten wird die Geschichte des Finger- und Streetfood erzählt, untermalt von ansprechenden und sehr leckeren Rezepten, die in Kategorien unterteilt sind: Klassiker, Burger, Toast&Sandwiches, Hotdogs sowie Abendbrot & Imbiss. Außerdem gibt es am Schluss die Kategorie "Drüber, Drunter, Drauf, Dazu!", hier findet man die Anleitungen um Soßen, Brote und Brötchen usw. selber zu machen. Die Aufmachung und die Fotos sind gut gelungen und unterstreichen den modernen Look, den schon der Inhalt an sich herbringt.
    **SignaturE**

  6. #6
    BettinaHM
    BettinaHM ist offline
    Avatar von BettinaHM
    Profi

    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    • Hamburg
    Beiträge
    312
    Punkte
    332
    Bedankt
    101
    eReader
    Tolino Shine, Tolino Vision
    Hallo curieroy und willkommen im Forum.
    Ich antworte mal direkt auf deinen Beitrag, auch wenn meine Antwort eigentlich nichts mit der Buchempfehlung dieses Threads zu tun hat.

    Auch wenn ich noch nicht so lange dabei bin so sehe ich doch den Sinn dieses Forums darin, sich über Gelesenes auszutauschen, technische Tricks und Tipps zu verraten und manchmal auch ein wenig zu plaudern... dies aber mit eigenen Beiträgen oder mit Zitaten, die als solche gekennzeichnet sind. Dies ist leider bei deinem Beitrag nicht erfolgt
    Zitat Zitat von curieroy Beitrag anzeigen
    Auf die Hand“ von Stevan Paul vom Brandstätter Verlag ist ein wahres Meisterwerk auch in der Hand. Man nimmt das Buch in die Hand und fühlt, dass da nur Gutes stecken kann.
    Mit kleinen Porträts und Geschichten wird die Geschichte des Finger- und Streetfood erzählt, untermalt von ansprechenden und sehr leckeren Rezepten, die in Kategorien unterteilt sind: Klassiker, Burger, Toast&Sandwiches, Hotdogs sowie Abendbrot & Imbiss. Außerdem gibt es am Schluss die Kategorie "Drüber, Drunter, Drauf, Dazu!", hier findet man die Anleitungen um Soßen, Brote und Brötchen usw. selber zu machen. Die Aufmachung und die Fotos sind gut gelungen und unterstreichen den modernen Look, den schon der Inhalt an sich herbringt.
    Dies ist ein Auszug aus der Buchempfehlung von passionelibro, den man hier finden kann:

    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]

    Außerdem wäre es prima, wenn sich die Antwort in einem Beitrag auf den ursprünglichen Beitrag bezieht, ein neues Thema kann ja jederzeit erstellt werden.
    Ich hoffe, das kommt jetzt nicht zu belehrend rüber und hindert dich nicht daran, aktiv am Forumsleben teilzunehmen.
    In diesem Sinne - man liest sich