Jetzt kostenlos registrieren!
  1. #1
    Tolinio
    Tolinio ist offline
    Avatar von Tolinio
    Routinier

    Registriert seit
    Oct 2013
    Ort
    • Bremen
    Beiträge
    208
    Punkte
    169
    Bedankt
    51
    eReader
    tolino page, tolino vision 2 und tolino tap 8,9!"
    Ich mache hier auch mal ein "Was lest ihr gerade an Fantasy?" Thread für die Fantasy leser auf. Aktuell lese ich zur Zeit keine Fantasy, das muß aber nicht so bleiben, mal sehen was hier so rein kommt.

    Tolinio



    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    "Bücher sind das schönste, eBooks sind das Praktischste"

  2. #2
    farbgrafik
    farbgrafik ist offline
    Avatar von farbgrafik
    Experte

    Registriert seit
    Sep 2014
    Beiträge
    954
    Punkte
    623
    Bedankt
    150
    eReader
    sony prs-t3; Kobo H2O
    ich fang grad die "Eragon"-Reihe wieder an, da hatte ich den letzten Band noch nicht gelesen. Da die ersten Bände aber schon länger zurückliegen, frische ich sozusagen auf....

    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    Bücherwürmer sind keine Schadinsekten

  3. #3
    Marrella
    Marrella ist offline
    Avatar von Marrella
    Fossil

    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    • Baden-Württemberg
    Beiträge
    324
    Punkte
    336
    Bedankt
    174
    eReader
    diverse
    Ich höre und lese gerade The Land of Laughs von Jonathan Carroll:


    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]


    Das ist eines der abgefahrensten Fantasy-Bücher, die mir je untergekommen sind. Es geht dabei um einen Mann namens Thomas Abbey, der eine Biografie seines Lieblingsautors schreiben möchte. Dieser hat ein paar Kinderbücher und einen unvollendeten Roman für Erwachsene verfasst und ist im zarten Alter von 44 Jahren verstorben. Abbey quartiert sich für eine Weile in dem Dorf ein, in dem er gewohnt hat, wo äußerst merkwürdige Dinge vorgehen.

    Da ich mir dieses Buch zum dritten Mal vorgenommen habe, sollte ich es wohl unter meinen Lieblingsbüchern einordnen.
    Thanks JulesWDD, hamlok hat/haben sich bedankt

  4. #4
    Neyasha
    Neyasha ist offline
    Avatar von Neyasha
    Routinier

    Registriert seit
    Nov 2014
    Ort
    • Wien
    Beiträge
    228
    Punkte
    229
    Bedankt
    99
    eReader
    Kobo Glo HD
    Oh, endlich eine, die das Buch kennt!
    Ich finde "Das Land des Lachens" (hab es in der Bücherei leider bislang nur in der Übersetzung bekommen) auch toll. So ein ungewöhnlicher und fesselnder Roman! Stellenweise war er mir aber ein bisschen zu abgehoben, aber das ändert nichts daran, dass ich dieses Buch für einen der besten phantastischen Romane überhaupt halte. Schade, dass er hierzulande eher wenig bekannt ist.

  5. #5
    Marrella
    Marrella ist offline
    Avatar von Marrella
    Fossil

    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    • Baden-Württemberg
    Beiträge
    324
    Punkte
    336
    Bedankt
    174
    eReader
    diverse
    Zitat Zitat von Neyasha Beitrag anzeigen
    Oh, endlich eine, die das Buch kennt!
    Ich finde "Das Land des Lachens" (hab es in der Bücherei leider bislang nur in der Übersetzung bekommen) auch toll. So ein ungewöhnlicher und fesselnder Roman! Stellenweise war er mir aber ein bisschen zu abgehoben, aber das ändert nichts daran, dass ich dieses Buch für einen der besten phantastischen Romane überhaupt halte. Schade, dass er hierzulande eher wenig bekannt ist.
    Ich weiß gar nicht mehr, wie ich auf diesen Autor gekommen bin, aber ich finde das Buch wie gesagt auch ziemlich irre. Mal eine ganz andere Art von Fantasy, ohne Zauberer, Elfen, Orks oder Drachen. Ich wusste nicht, dass überhaupt eine deutsche Übersetzung existiert. - Ich muss mir unbedingt ansehen, was Carroll sonst noch so geschrieben hat.

    Die Hörbuchfassung ist übrigens auch sehr zu empfehlen, gelesen von Edoardo Ballerini, ein wirklich toller Sprecher.

  6. #6
    Ignatia
    Ignatia ist offline
    Avatar von Ignatia
    Profi

    Registriert seit
    Dec 2012
    Ort
    • Roth
    Beiträge
    644
    Punkte
    184
    Bedankt
    169
    eReader
    Kobo Glo, Kobo Glo HD & Kindle Paperwhite 2

    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]


    Nachdem ich band 1 und band 2 regelrecht verschlungen habe stockt es allerding zur zeit. Keine Ahnung woran das liegt. Fantasy scheint wohl nicht gerade der Renner zu sein. In diesem buch geht es um Vampire, eigentlich auch gar nicht mein Genre.

    Was ich aber ansonsten gerne lese ist Zeitreise, fällt das auch unter Fantasy? Z.B. Die Edelsteintrilogie war so schnell weg gelesen, meine Freundin war erschüttert

    Es gibt eigenes schönes aus diesem bereich, lese aber überwiegend Jugendbuch und nicht dieses wie wenn man es, High urban oder so

    LG Sandra
    LG Sandra

    Adventskalender 2016 --> http://www.kasasbuchfinder.de/p/adventskalender-2016.html

  7. #7
    Manuel
    Manuel ist offline
    Avatar von Manuel
    Anfänger

    Registriert seit
    Jul 2011
    Ort
    • Wien
    Beiträge
    42
    Punkte
    29
    Bedankt
    3
    der neue joe abercrombie ist vor kurzem erschienen und klarerweise musste ich mich sofort daraufstürzen:


  8. #8
    farbgrafik
    farbgrafik ist offline
    Avatar von farbgrafik
    Experte

    Registriert seit
    Sep 2014
    Beiträge
    954
    Punkte
    623
    Bedankt
    150
    eReader
    sony prs-t3; Kobo H2O
    Joe Abercrombie ist mir schon ein Begriff, erzähl mal wie das neue Buch von ihm so ist. Lohnt es sich?
    Bücherwürmer sind keine Schadinsekten

  9. #9
    Tommy
    Tommy ist offline
    Avatar von Tommy
    Routinier

    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    • Alversdorf
    Beiträge
    126
    Punkte
    121
    Bedankt
    16
    eReader
    Pocketbook Touch Lux 2 (M), TrekStor eBook Reader 3.0
    eigentlich nicht eindeutig zuzuordnen, da sf als auch fantasy:

    ich verschlinge und genieße grade
    Philip Jose Farmer - Die Welt der tausend Ebenen - Sammelband (1-5)

    siehe beitrag [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.].

  10. #10
    MASA
    MASA ist offline
    Avatar von MASA
    Neuling

    Registriert seit
    Jan 2015
    Beiträge
    12
    Punkte
    12
    Bedankt
    2
    Habe gerade mal wieder nach vielen Jahren eins meiner Lieblingsbücher gelesen:

    Fool on the hill (von Matt Ruff)

    Die Geschichte ist ziemlich verrückt, unterhaltsam, spannend mit mehreren Handlungsträngen.
    Außerdem Urban-Fantasy, was mir am besten gefällt (obwohl ich bis heute nie kapiert habe, warum man dieses Genre "Urban" Fantasy nennt... aber vielleicht weiß das ja jemand hier?)

    Gruß,
    MASA
    www.eBook-Dschungel.de

  11. #11
    hamlok
    hamlok ist offline
    Avatar von hamlok
    Experte

    Registriert seit
    Sep 2014
    Beiträge
    1.466
    Punkte
    1.252
    Bedankt
    803
    eReader
    Kobo, Tolino, Kindle, Pocketbook, Sony
    Zitat Zitat von MASA Beitrag anzeigen
    Habe gerade mal wieder nach vielen Jahren eins meiner Lieblingsbücher gelesen:

    Fool on the hill (von Matt Ruff)

    Die Geschichte ist ziemlich verrückt, unterhaltsam, spannend mit mehreren Handlungsträngen.
    Außerdem Urban-Fantasy, was mir am besten gefällt ...
    Ich habe das vor sehr langer Zeit gelesen und müsste es mir auch mal wieder vornehmen, aber ich habe noch zwei andere Bücher von Ruff angeschafft, die ich mir auch noch anschauen wollte.

    Ich kann mich aber an den Inhalt kaum noch erinnern, kommt bestimmt wieder, wenn man es wieder in die Hand nimmt. Ich weiß nur, dass es mir sehr gut gefallen hatte.

  12. #12
    MASA
    MASA ist offline
    Avatar von MASA
    Neuling

    Registriert seit
    Jan 2015
    Beiträge
    12
    Punkte
    12
    Bedankt
    2
    Da gab es von Matt Ruff noch die Triologie der Stadtwerke (so hieß es glaube ich).
    Aber die fand ich deutlich weniger gelungen.
    www.eBook-Dschungel.de

  13. #13
    Marrella
    Marrella ist offline
    Avatar von Marrella
    Fossil

    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    • Baden-Württemberg
    Beiträge
    324
    Punkte
    336
    Bedankt
    174
    eReader
    diverse
    Zitat Zitat von hamlok Beitrag anzeigen
    Ich habe das vor sehr langer Zeit gelesen und müsste es mir auch mal wieder vornehmen, aber ich habe noch zwei andere Bücher von Ruff angeschafft, die ich mir auch noch anschauen wollte.

    Ich kann mich aber an den Inhalt kaum noch erinnern, kommt bestimmt wieder, wenn man es wieder in die Hand nimmt. Ich weiß nur, dass es mir sehr gut gefallen hatte.
    Geht mir genauso. ;-) Fool on the Hill war mein erstes Buch von Matt Ruff, ein Tipp von meinem Buchhändler. Für dieses Jahr habe ich mir ganz fest vorgenommen, entweder Bad Monkeys oder Set this House in Order zu lesen...

    Zur Frage weiter oben: "Urban Fantasy" ist Fantasy, die nicht in einer erfundenen Welt spielt (wie Der Herr der Ringe), sondern in unserer Welt bzw. in einer Stadt. Ein gutes Beispiel dafür wäre Jim Butchers Harry-Dresden-Serie oder Die Flüsse von London von Ben Aaranovitch.

  14. #14
    frostschutz
    frostschutz ist offline
    Avatar von frostschutz
    Linux-User

    Registriert seit
    Mar 2013
    Ort
    • Heidelberg
    Beiträge
    607
    Punkte
    447
    Bedankt
    205
    eReader
    Kobo H2O, iriver StoryHD
    Zitat Zitat von Tommy Beitrag anzeigen
    ich verschlinge und genieße grade
    Philip Jose Farmer - Die Welt der tausend Ebenen - Sammelband (1-5)
    Das ist toll. Das erste Buch so lala und dann gehts los. Aber waren das nicht 7 Bücher? Wobei eines nicht so richtig dazu gehört, das fehlt selbst bei der englischen Sammelausgabe...

    Irgendwer hat mir Blood Song von Anthony Ryan empfohlen. Fängt gut an, aber im weiteren Verlauf war ich dann enttäuscht. Das gleiche ist mir aber auch bei Painted Man von Peter Brett passiert. Die Geschichten entwickeln sich manchmal in eine Richtung die dann einfach nicht mehr den Geschmack trifft.

    Ich hätte nicht mit den Kingkiller Chronicles anfangen sollen. Irgendwie hat mich das voll erwischt. Ich brauch die Fortsetzung

  15. #15
    MASA
    MASA ist offline
    Avatar von MASA
    Neuling

    Registriert seit
    Jan 2015
    Beiträge
    12
    Punkte
    12
    Bedankt
    2
    @Marrella

    Auch wenn die Frage zu Urban-Fantasy ein bisschen off-topic ist:
    WAS Urban-Fantasy ist, war mir schon klar, nur die Namensgebung finde ich seltsam, da es so klingt, als würden diese Geschichten immer in Städten spielen. Meist wird Urban-Fantasy, so wie auch du schreibst, definiert als Fantasy-Geschichte, die (auch) in der realen Welt spielt, die sich aber nicht zwangsläufig in einer Stadt abspielen muss - auch wenn das dann häufig der Fall ist, aber eben nicht immer.
    Darum finde ich einfach die Namensgebung etwas unglücklich. Real-World-Fantasy, oder etwas in die Richtung, würde es - meiner Meinung nach - besser treffen.
    Aber vielleicht bin ich ja auch auf dem Holzpfad und ist die Stadt eben doch ein MUST bei Urban-Fantasy?
    www.eBook-Dschungel.de
    Thanks hamlok hat/haben sich bedankt

  16. #16
    Marrella
    Marrella ist offline
    Avatar von Marrella
    Fossil

    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    • Baden-Württemberg
    Beiträge
    324
    Punkte
    336
    Bedankt
    174
    eReader
    diverse
    Zitat Zitat von MASA Beitrag anzeigen
    Aber vielleicht bin ich ja auch auf dem Holzpfad und ist die Stadt eben doch ein MUST bei Urban-Fantasy?
    Ich denke, die Stadt ist auf jeden Fall eines der vorrangigen Elemente bei Urban Fantasy, so ist es auch in der Wikipedia definiert:

    The prerequisite is that they must be primarily set in a city.
    Primarily heißt natürlich auch, dass nicht das ganze Buch in einer Stadt angesiedelt sein muss, die Grenzen sind wohl wie bei allen Genres fließend. Es gibt Bücher, die perfekt und andere, die weniger gut ins Genre passen, aber trotzdem dem einen oder anderen zugeordnet werden können.

  17. #17
    MASA
    MASA ist offline
    Avatar von MASA
    Neuling

    Registriert seit
    Jan 2015
    Beiträge
    12
    Punkte
    12
    Bedankt
    2
    Die Frage ist dann, wie heißt Fantasy, die in der realen Welt spielt aber definitiv nicht in einer Stadt, sondern, sagen wir einmal in einem Dorf oder noch deutlicher in einer unbewohnten Gegend.
    www.eBook-Dschungel.de

  18. #18
    Marrella
    Marrella ist offline
    Avatar von Marrella
    Fossil

    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    • Baden-Württemberg
    Beiträge
    324
    Punkte
    336
    Bedankt
    174
    eReader
    diverse
    Zitat Zitat von MASA Beitrag anzeigen
    Die Frage ist dann, wie heißt Fantasy, die in der realen Welt spielt aber definitiv nicht in einer Stadt, sondern, sagen wir einmal in einem Dorf oder noch deutlicher in einer unbewohnten Gegend.
    Einfach nur "Fantasy" ohne weitere Spezifizierung?

  19. #19
    Neyasha
    Neyasha ist offline
    Avatar von Neyasha
    Routinier

    Registriert seit
    Nov 2014
    Ort
    • Wien
    Beiträge
    228
    Punkte
    229
    Bedankt
    99
    eReader
    Kobo Glo HD
    Contemporary Fantasy, zumindest, wenn es sich annähernd um ein zeitgenössisches Setting handelt. Urban Fantasy ist davon im Grunde ein Subgenre/eine Variante. Aber da das schwer abzugrenzen ist und einem als Leser die genauen Unterbezeichnungen ja letztendlich auch egal sind, werden die Begriffe auch einfach synonym verwendet.

    Ich selbst hab ja an der Uni noch die relativ simple Unterteilung in "Fantasy" (in einer fremden Welt angesiedelt) und "Phantastik" (in unserer Welt mit Fantasy-Elementen) gelernt, aber Buchhändler und Verlage haben da gern mal differenziertere Unterbezeichnungen.
    Thanks MASA hat/haben sich bedankt

  20. #20
    hamlok
    hamlok ist offline
    Avatar von hamlok
    Experte

    Registriert seit
    Sep 2014
    Beiträge
    1.466
    Punkte
    1.252
    Bedankt
    803
    eReader
    Kobo, Tolino, Kindle, Pocketbook, Sony
    Ich finde die Unterscheidung auch schwierig, unter Urban Fantasy verstehe ich auch eher den ganzen Bereich der Gegenwarts orientierten Fantasy, inklusive Vampire, Werwölfe,Harry Potter und co.

    Phantastik verstehe ich als Oberbegriff für die gesamte Literatur mit Fantasy-, Science Fiction- oder Mystery-Elementen.

    Aber wie schon Neyasha schreibt, sind die Bezeichnungen natürlich auch eher egal und die Grenzen sowieso bei vielen Büchern fließend.

  21. #21
    feivel
    feivel ist offline
    Avatar von feivel
    Profi

    Registriert seit
    Dec 2014
    Beiträge
    662
    Punkte
    221
    Bedankt
    139
    eReader
    Kindle Keyboard 3G; Kindle 4; Kindle Paperwhite 2
    Les immer noch Neil Gaiman's The Ocean at the and of the lane.

    Umso weiter ich komme umso schöner find ich das Buch. Sehr verträumte Geschichte, sehr schön geschrieben.

  22. #22
    cleo
    cleo ist offline
    Avatar von cleo
    Experte

    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    • Delmenhorst
    Beiträge
    2.051
    Punkte
    606
    Bedankt
    734
    eReader
    Kobo Aura,Tolino Vision 3 HD
    Zitat Zitat von feivel Beitrag anzeigen
    Les immer noch Neil Gaiman's The Ocean at the and of the lane.

    Umso weiter ich komme umso schöner find ich das Buch. Sehr verträumte Geschichte, sehr schön geschrieben.
    So feivel ,jetzt hast Du mich so Neigierig gemacht das ich mich gleich mal auf die suche von " Der Ozean am Ende der Straße "
    von Neil Gaiman mache.Aber es steht jetzt auf alle Fälle auf meiner unendlichen Wunschliste, menno
    Ein Abend, an dem sich alle Anwesenden völlig einig sind, ist ein verlorener Abend.
    Thanks feivel hat/haben sich bedankt

  23. #23
    feivel
    feivel ist offline
    Avatar von feivel
    Profi

    Registriert seit
    Dec 2014
    Beiträge
    662
    Punkte
    221
    Bedankt
    139
    eReader
    Kindle Keyboard 3G; Kindle 4; Kindle Paperwhite 2
    So ein Stapel wird und wird aber auch nicht kleiner :

    Du kannst ja mal schreiben, wenn dus dann gelesen hast, wie dus fandest.

    Gleich im Anschluss werde ich dann Neverwhere lesen von Gaiman, das hatte ich mir mal gekauft und dann vergessen. Aber jetzt wo mir das eine so gut gefällt..., da erinnert man sich daran, dass man ja noch Bücher hat.

  24. #24
    cleo
    cleo ist offline
    Avatar von cleo
    Experte

    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    • Delmenhorst
    Beiträge
    2.051
    Punkte
    606
    Bedankt
    734
    eReader
    Kobo Aura,Tolino Vision 3 HD
    Zitat Zitat von feivel Beitrag anzeigen
    So ein Stapel wird und wird aber auch nicht kleiner :

    Du kannst ja mal schreiben, wenn dus dann gelesen hast, wie dus fandest.

    Gleich im Anschluss werde ich dann Neverwhere lesen von Gaiman, das hatte ich mir mal gekauft und dann vergessen. Aber jetzt wo mir das eine so gut gefällt..., da erinnert man sich daran, dass man ja noch Bücher hat.

    Freude über Freude ,man heute habe ich wirklich Glück.
    Meine Schwester hat das Buch ,also brauche ich es mir nicht kaufen.
    Geld gespart.Sobald ich es gelesen habe werde ich Dir schreiben wie es mir gefallen hat.
    Ein Abend, an dem sich alle Anwesenden völlig einig sind, ist ein verlorener Abend.

  25. #25
    feivel
    feivel ist offline
    Avatar von feivel
    Profi

    Registriert seit
    Dec 2014
    Beiträge
    662
    Punkte
    221
    Bedankt
    139
    eReader
    Kindle Keyboard 3G; Kindle 4; Kindle Paperwhite 2
    Und ich bin komplett durch damit. Ich hatte die Auswahl nun zwischen Patrick Rothfuss und Neil Gaiman und hab mich für Gaimans Neverwhere entschieden..auch wirklich schön

  26. #26
    cleo
    cleo ist offline
    Avatar von cleo
    Experte

    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    • Delmenhorst
    Beiträge
    2.051
    Punkte
    606
    Bedankt
    734
    eReader
    Kobo Aura,Tolino Vision 3 HD
    Zitat Zitat von feivel Beitrag anzeigen
    Und ich bin komplett durch damit. Ich hatte die Auswahl nun zwischen Patrick Rothfuss und Neil Gaiman und hab mich für Gaimans Neverwhere entschieden..auch wirklich schön
    Jetz hast du mich aber Neigierig gemacht ,mein nächstes Buch was ich lesen werde ,wird von Neil Gaiman
    " Der Ozean am Ende der Straße " sein. Bin wirklich gespannt ob mir das buch genauso gut gefällt wie dir.
    Ein Abend, an dem sich alle Anwesenden völlig einig sind, ist ein verlorener Abend.

  27. #27
    feivel
    feivel ist offline
    Avatar von feivel
    Profi

    Registriert seit
    Dec 2014
    Beiträge
    662
    Punkte
    221
    Bedankt
    139
    eReader
    Kindle Keyboard 3G; Kindle 4; Kindle Paperwhite 2
    Zitat Zitat von feivel Beitrag anzeigen
    Und ich bin komplett durch damit. Ich hatte die Auswahl nun zwischen Patrick Rothfuss und Neil Gaiman und hab mich für Gaimans Neverwhere entschieden..auch wirklich schön
    Und ich bin damit durch. Neverwhere ist wirklich auch sehr zu empfehlen. Jetzt ist nur die Frage, soll ich jetzt Patrick Rothfuss lesen, oder das nächste Gaiman Buch. Es gab nämlich American Gods von ihm für einen Euro

  28. #28
    Rys
    Rys ist offline
    Avatar von Rys
    Experte

    Registriert seit
    Oct 2013
    Beiträge
    2.385
    Punkte
    606
    Bedankt
    463
    eReader
    diverse
    Ich lese momentan (mal wieder) The Stand von Stephen King.

    Diesmal allerdings auf englisch.

  29. #29
    hamlok
    hamlok ist offline
    Avatar von hamlok
    Experte

    Registriert seit
    Sep 2014
    Beiträge
    1.466
    Punkte
    1.252
    Bedankt
    803
    eReader
    Kobo, Tolino, Kindle, Pocketbook, Sony
    Ich habe von Neil Gaiman gerade "Das Graveyard Buch" beendet, was mir sehr gut gefallen hatte. Neil Gaiman entwickelt immer ganz eigene Welten, die man so noch nicht gelesen hat. Dieses Werk würde ich eher zur Jugend-Literatur zählen, was mich aber persönlich gar nicht stört. Es hat auch ein paar renommierte Preise erhalten, die ja aber nicht zwangsläufig immer etwas aussagen müssen. Ich fand die Geschichte jedenfalls ganz großartig.

    Zum Inhalt:
    Ein Mann namens Jack dringt in der Nacht in ein Haus ein und bringt eine ganze Familie um. Nur der 18 Monate alte Sohn kann sich aus dem Haus auf einen nahe gelegenen Friedhof retten. Die Untoten und Geister nehmen den Kleinen auf und beschützen ihn fortan, doch die Bedrohung lauert auch weiterhin vor den Friedhofsmauern...

    (Ich habe das Buch im Original gelesen und kam gut damit zurecht.)


    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    Thanks feivel hat/haben sich bedankt

  30. #30
    Marrella
    Marrella ist offline
    Avatar von Marrella
    Fossil

    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    • Baden-Württemberg
    Beiträge
    324
    Punkte
    336
    Bedankt
    174
    eReader
    diverse
    "Das Graveyard Buch" kann ich auch sehr empfehlen, es gehört meiner Meinung nach zum Besten, was Neil Gaiman bisher geschrieben hat (obwohl mir eigentlich alles von ihm gefallen hat, was ich gelesen habe). Ich hatte es im letzten Herbst mal wieder gelesen, auch weil es so schön in die Jahreszeit passte, es ist nämlich eine Geistergeschichte.

  31. #31
    Aennie
    Aennie ist offline
    Avatar von Aennie
    Anfänger

    Registriert seit
    Jan 2015
    Ort
    • bei Erding
    Beiträge
    48
    Punkte
    48
    Bedankt
    14
    eReader
    einige :-)
    Ich lese momentan Sommersonnenwende (Winterwelt-Trilogie 3) von Nicole Stoye.

    Finde den dritten Band dieser Trilogie nicht so spannend wie die ersten 2.

  32. #32
    Christoph Neumann
    Christoph Neumann ist offline
    Avatar von Christoph Neumann
    Sammler

    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    • Neuss
    Beiträge
    1.813
    Punkte
    1.114
    Bedankt
    963
    eReader
    Kobo Aura H2O, Kobo GloHD, Kobo Aura, Tolino S-2HD, PB Sense, PB THD, Kindle PW3, Bookeen Muse Frontlight
    Ich habe gerade den zweiten Band der ASKIR Serie von Richard Schwartz begonnen. “Die zweite Legion“.



    gesendet von meinem Fire HDX mit tapetentalk

    Oh well, wherever - wherever you are,
    Iron Maiden's gonna get you. No matter how far....
    See the blood flow, watching it shed, up above my head.
    Iron Maiden wants you for dead

  33. #33
    frostschutz
    frostschutz ist offline
    Avatar von frostschutz
    Linux-User

    Registriert seit
    Mar 2013
    Ort
    • Heidelberg
    Beiträge
    607
    Punkte
    447
    Bedankt
    205
    eReader
    Kobo H2O, iriver StoryHD
    Vlad Taltos von Steven Brust. Urban Fantasy (vielleicht mit einem Hauch Science-Fiction). Leider, gibts die ersten 10 oder so Bücher davon nicht als Ebook. Aber gebrauchte Exemplare teils sehr günstig.

    Wer Locke Lamora kennt, mir kommt es so vor als sei Vlad Taltos der geistige Vorgänger davon gewesen. Es geht um einen Bandenchef, der versucht, schlauer als alle anderen zu sein. Nur daß hier nicht gestohlen sondern gemordet wird. Gleichzeitig gibts viel Magie... von telepathischer Kommunikation und Teleports, über Wiederbelebung, bis hin zu ungebändigtem Chaos...

  34. #34
    cleo
    cleo ist offline
    Avatar von cleo
    Experte

    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    • Delmenhorst
    Beiträge
    2.051
    Punkte
    606
    Bedankt
    734
    eReader
    Kobo Aura,Tolino Vision 3 HD
    Zitat Zitat von Christoph Neumann Beitrag anzeigen
    Ich habe gerade den zweiten Band der ASKIR Serie von Richard Schwartz begonnen. “Die zweite Legion“.



    gesendet von meinem Fire HDX mit tapetentalk
    Und wie gefallen dir die Bücher von Richard Schwartz, ich bin ja ein absoluter Fan der ASKIR Reihe.
    Sie haben mich völlig in ihren Bann gezogen.Richard Schwartz hat einen wunderschönen Schreibstil und es wird nie langweilig sie zu lesen.
    Er gehört für mich eindeutig zu einen der besten Fantasy Autoren.
    Ein Abend, an dem sich alle Anwesenden völlig einig sind, ist ein verlorener Abend.

  35. #35
    Christoph Neumann
    Christoph Neumann ist offline
    Avatar von Christoph Neumann
    Sammler

    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    • Neuss
    Beiträge
    1.813
    Punkte
    1.114
    Bedankt
    963
    eReader
    Kobo Aura H2O, Kobo GloHD, Kobo Aura, Tolino S-2HD, PB Sense, PB THD, Kindle PW3, Bookeen Muse Frontlight
    Zitat Zitat von cleo Beitrag anzeigen
    Und wie gefallen dir die Bücher von Richard Schwartz, ich bin ja ein absoluter Fan der ASKIR Reihe.
    Ich lese gerade erst mein drittes Buch von ihm, (Askir 1 & 2 und Die Eule von Askir), bin bisher aber recht angetan. Er kann zwar sprachlich und inhaltlich nicht ganz mit den Großen der High-Fantasy mithalten, (etwa Robert Jordan oder Brandon Sanderson), liest sich aber flüssig und spannend. Ich werde sicher auch noch weitere Bücher von Schwartz lesen.

    Oh well, wherever - wherever you are,
    Iron Maiden's gonna get you. No matter how far....
    See the blood flow, watching it shed, up above my head.
    Iron Maiden wants you for dead

  36. #36
    kleinerhobbit
    kleinerhobbit ist offline
    Avatar von kleinerhobbit
    Experte

    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    • Worms am Rhein
    Beiträge
    818
    Punkte
    413
    Bedankt
    117
    eReader
    Sony PRS-650, Kindle Paperwhite 1, Kobo H2O
    Zitat Zitat von feivel Beitrag anzeigen
    Und ich bin damit durch. Neverwhere ist wirklich auch sehr zu empfehlen. Jetzt ist nur die Frage, soll ich jetzt Patrick Rothfuss lesen, oder das nächste Gaiman Buch. Es gab nämlich American Gods von ihm für einen Euro
    Alle Gaimanbücher sind empfehlenswert. Wenn du jetzt American Gods liest musst du natürlich das tolle Anansi Boys auch gleich lesen. Sind dann ja aber nur zwei Bücher. Rothfuss is auch spitze, bis jetzt Winds ja drei Bände und es kommt noch was. Da würde ich, ganz gemütlich, die Gaimanbücher erst lesen
    Thanks feivel, cleo hat/haben sich bedankt

  37. #37
    feivel
    feivel ist offline
    Avatar von feivel
    Profi

    Registriert seit
    Dec 2014
    Beiträge
    662
    Punkte
    221
    Bedankt
    139
    eReader
    Kindle Keyboard 3G; Kindle 4; Kindle Paperwhite 2
    Dankeschön dir, dein Ratschlag kommt auch nicht zu spät, weil ich mich noch nicht entschieden hatte. Dann werde ich das mal so machen. Heute gehts dann los mit American Gods

  38. #38
    cleo
    cleo ist offline
    Avatar von cleo
    Experte

    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    • Delmenhorst
    Beiträge
    2.051
    Punkte
    606
    Bedankt
    734
    eReader
    Kobo Aura,Tolino Vision 3 HD
    Fange heute mit " Der Ozean am Ende der Straße " von neil Gaiman an.
    Habe ja bis jetzt nur gutes davon gehört ,bin gespannt wie es mir gefallen wird.
    Wie ich jetzt lese hat Neil Gaiman ja schon einige Bücher geschrieben ,aber erstmal jetzt den" Der Ozean am Ende der Straße "
    lesen und dann weiter sehen.
    Ein Abend, an dem sich alle Anwesenden völlig einig sind, ist ein verlorener Abend.
    Thanks feivel hat/haben sich bedankt

  39. #39
    feivel
    feivel ist offline
    Avatar von feivel
    Profi

    Registriert seit
    Dec 2014
    Beiträge
    662
    Punkte
    221
    Bedankt
    139
    eReader
    Kindle Keyboard 3G; Kindle 4; Kindle Paperwhite 2
    Zitat Zitat von cleo Beitrag anzeigen
    Fange heute mit " Der Ozean am Ende der Straße " von neil Gaiman an.
    Habe ja bis jetzt nur gutes davon gehört ,bin gespannt wie es mir gefallen wird.
    Wie ich jetzt lese hat Neil Gaiman ja schon einige Bücher geschrieben ,aber erstmal jetzt den" Der Ozean am Ende der Straße "
    lesen und dann weiter sehen.
    Hat er wohl. Auch Neverwhere mochte ich ja sehr gerne. Aber erstmal viel Spass, und ich finde es ist ein schön sanfter leicht melancholischer Einstieg in die Bücher. Angeblich soll die Übersetzung einige Federn gelassen haben, aber wir werden sehn.

  40. #40
    cleo
    cleo ist offline
    Avatar von cleo
    Experte

    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    • Delmenhorst
    Beiträge
    2.051
    Punkte
    606
    Bedankt
    734
    eReader
    Kobo Aura,Tolino Vision 3 HD
    Zitat Zitat von feivel Beitrag anzeigen
    Hat er wohl. Auch Neverwhere mochte ich ja sehr gerne. Aber erstmal viel Spass, und ich finde es ist ein schön sanfter leicht melancholischer Einstieg in die Bücher. Angeblich soll die Übersetzung einige Federn gelassen haben, aber wir werden sehn.
    Bin richtig froh das ich heute den ganzen Tag auf der Couch liegen kann ,denn Neil Gaiman`s Buch " Der Ozean am Ende der Straße " gefällt mir richtig gut.Es ist mal ein ganz anderer Schreibstil ,aber es ist ein guter.Habe jetzt fast die Hälfte gelesen, und ich finde die Sprache dieser Geschichte sehr schön.Liegt wahrscheinlich daran das es ein sehr ungewöhnliches Buch ist.
    Wird bestimmt nicht mein letzter Gaiman sein.
    Ein Abend, an dem sich alle Anwesenden völlig einig sind, ist ein verlorener Abend.
    Thanks feivel hat/haben sich bedankt

  41. #41
    cleo
    cleo ist offline
    Avatar von cleo
    Experte

    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    • Delmenhorst
    Beiträge
    2.051
    Punkte
    606
    Bedankt
    734
    eReader
    Kobo Aura,Tolino Vision 3 HD
    Habe jetzt das Buch " Der Ozean am Ende der Straße " von Neil Gaiman ausgelesen , und habe nur einen Kritikpunkt :
    Viel zu kurz.
    Es hat mir richtig gut gefallen.
    Ein Abend, an dem sich alle Anwesenden völlig einig sind, ist ein verlorener Abend.
    Thanks feivel hat/haben sich bedankt

  42. #42
    feivel
    feivel ist offline
    Avatar von feivel
    Profi

    Registriert seit
    Dec 2014
    Beiträge
    662
    Punkte
    221
    Bedankt
    139
    eReader
    Kindle Keyboard 3G; Kindle 4; Kindle Paperwhite 2
    Zitat Zitat von cleo Beitrag anzeigen
    Habe jetzt das Buch " Der Ozean am Ende der Straße " von Neil Gaiman ausgelesen , und habe nur einen Kritikpunkt :
    Viel zu kurz.
    Es hat mir richtig gut gefallen.
    Ja...natürlich wars zu kurz, allerdings ein altes bekanntes Sprichwort besagt ja: Man muss aufhören wenns am besten ist.

    Und manchmal ist länger ja auch nicht besser. Das Buch wird mich auch wiedersehen, in der einen oder anderen Form. Habe schon angefangen, es Leuten zu schenken, weil ichs toll find. Hoffe allerdings für all die Nichtebookleser in meinem Bekanntenkreis auf ein baldiges Taschenbuch, denn die Hardcovervariante ist für die Kürze etwas teuer.

  43. #43
    feivel
    feivel ist offline
    Avatar von feivel
    Profi

    Registriert seit
    Dec 2014
    Beiträge
    662
    Punkte
    221
    Bedankt
    139
    eReader
    Kindle Keyboard 3G; Kindle 4; Kindle Paperwhite 2
    Hm, habe ich das richtig verstanden in American Gods?
    Das Hookers Girl verschluckt nen Typen mit ihrer Vagina?

  44. #44
    feivel
    feivel ist offline
    Avatar von feivel
    Profi

    Registriert seit
    Dec 2014
    Beiträge
    662
    Punkte
    221
    Bedankt
    139
    eReader
    Kindle Keyboard 3G; Kindle 4; Kindle Paperwhite 2
    Bei American Gods brauch ich irgendwie jetzt ein wenig länger. Nicht weils komplizierter ist, vielmehr hatte ich einen kleinen Durchhänger. Aber der ist jetzt überstanden und das Buch zieht wieder etwas an. Aber dennoch muss ich bisher sagen an The ocean at the end of the lane und Neverwhere kommts einfach nicht heran.

  45. #45
    JannesC
    JannesC ist offline
    Avatar von JannesC
    Anfänger

    Registriert seit
    Dec 2014
    Ort
    • Koblenz
    Beiträge
    33
    Punkte
    35
    Bedankt
    3
    eReader
    Kindle Paperwhite
    Im Moment lese ich gerade „Marie zwischen den Welten“ von Eon Lylac. Davor war es etwas mit Zeitreisen *grml* hab den Titel vergessen.
    Jannes C. Cramer

  46. #46
    feivel
    feivel ist offline
    Avatar von feivel
    Profi

    Registriert seit
    Dec 2014
    Beiträge
    662
    Punkte
    221
    Bedankt
    139
    eReader
    Kindle Keyboard 3G; Kindle 4; Kindle Paperwhite 2
    Zitat Zitat von feivel Beitrag anzeigen
    Bei American Gods brauch ich irgendwie jetzt ein wenig länger. Nicht weils komplizierter ist, vielmehr hatte ich einen kleinen Durchhänger. Aber der ist jetzt überstanden und das Buch zieht wieder etwas an. Aber dennoch muss ich bisher sagen an The ocean at the end of the lane und Neverwhere kommts einfach nicht heran.
    So mein Durchhänger ist überstanden. Ich hab jetzt tatsächlich eine über 2 Wochen andauernde Lesepause eingelegt, und das Buch aber jetzt wieder gepackt und werds jetzt zu Ende lesen. Tatsächlich komm ich jetzt auch wieder besser voran. Nachwievor ist es nicht gerade das beste Buch von ihm, meiner Meinung nach.

    Aber wer es dennoch versuchen will: Amazon hats gerade für 58 Cents im Angebot.

    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]

  47. #47
    cleo
    cleo ist offline
    Avatar von cleo
    Experte

    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    • Delmenhorst
    Beiträge
    2.051
    Punkte
    606
    Bedankt
    734
    eReader
    Kobo Aura,Tolino Vision 3 HD
    Ich lese gerade den zweiten Teil von "Der letzte Engel - Der Ruf aus dem Eis " von Zoran Drvenkar.
    Der erste Teil hat mir schon sehr gut gefallen.


    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]


    Der letzte Engel kehrt zurück

    Stell dir vor, die Unsterblichkeit klopft an deine Tür und raubt dir dein Leben.
    Stell dir vor, du heißt Motte und erwachst mit zwei Flügeln auf dem Rücken.
    Und dann gehst du auf deine eigene Beerdigung und bist für niemanden sichtbar, außer für zwei alte Damen.
    Und diese alten Damen haben sehr großes Interesse daran, dir deine Flügel abzunehmen.
    Stell dir vor, du bist der letzte Engel.
    Und jetzt stell dir vor, du wirst wiedergeboren und dein erster Atemzug wandert um die Welt und lässt die Toten auferstehen.
    Stell dir das mal vor.
    Ein Abend, an dem sich alle Anwesenden völlig einig sind, ist ein verlorener Abend.

  48. #48
    cleo
    cleo ist offline
    Avatar von cleo
    Experte

    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    • Delmenhorst
    Beiträge
    2.051
    Punkte
    606
    Bedankt
    734
    eReader
    Kobo Aura,Tolino Vision 3 HD
    Ich habe lange auf " Die götterkriege 5 " von Richard Schwartz gewartet,und was soll ich sagen,bis jetzt gefällte es mir sehr gut.
    Und ehrlich,ich habe nichts anderes erwartet.


    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]


    Von den Fans sehnsüchtig erwartet: Richard Schwartz setzt mit »Die Macht der Alten« seine Saga »Die Götterkriege« fort. Nachdem im letzten Band die Gefährten die Festung der Titanen betreten und ihren größten Schatz errungen haben, hat sich Havald von ihnen losgesagt. Nun sehen sich Leandra und ihre Freunde der größten Bedrohung gegenüber: der Konfrontation mit dem Nekromantenkaiser. Havald, der Engel des Todes, hat sich von seinen Freunden getrennt, die nun auf sich gestellt in die Schlacht ziehen müssen. Leandra wie Seraphine kämpfen mit Havalds Entscheidung, denn sie wissen, dass sein Weg ins Dunkel führt. Werden sie die Macht der Alten aktivieren und damit Askir und Illian retten? Oder wird der Nekromantenkaiser ohne Havalds Schutz die Reiche verschlingen? Richard Schwartz bringt in diesem aufwühlenden Roman seine Figuren für das Finale seiner High-Fantasy-Reihe in Stellung.
    Ein Abend, an dem sich alle Anwesenden völlig einig sind, ist ein verlorener Abend.
    Thanks feivel hat/haben sich bedankt

  49. #49
    feivel
    feivel ist offline
    Avatar von feivel
    Profi

    Registriert seit
    Dec 2014
    Beiträge
    662
    Punkte
    221
    Bedankt
    139
    eReader
    Kindle Keyboard 3G; Kindle 4; Kindle Paperwhite 2
    Ich lese aktuell das Graveyard Book von Neil Gaiman

    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]


    Quelle: Amazon.de

    Sehr sehr nettes Buch im Stile des Dschungelbuchs. Aber tatsächlich ein klein wenig morbider. Danach werde ich aber aufhören Gaiman zu lesen und mich anderen Büchern wieder zuwenden.
    Brauch jetzt mal etwas Abwechslung
    Geändert von feivel (30.04.15 um 17:46 Uhr)

  50. #50
    passionelibro
    passionelibro ist offline
    Avatar von passionelibro
    Experte

    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    • Stuttgart
    Beiträge
    1.808
    Punkte
    810
    Bedankt
    383
    eReader
    Kobo Aura und kindle basic
    Ich habe gerade "Elias & Laia - Die Herrschaft der Masken" fertig gelesen und mir hat es ausgesprochen gut gefallen.


    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]


    Wie überlebt man in einer Welt, in der Männer mit silbernen Masken jeden Tag den Tod bringen können? Wie kann man sich selbst treu bleiben, wenn die Herrschenden des Imperiums alles dafür tun, voller Grausamkeit ein ganzes Volk zu unterjochen? Elias und Laia stehen auf unterschiedlichen Seiten. Und doch sind ihre Wege schicksalhaft miteinander verknüpft. Während Elias in der berühmten Militärakademie von Schwarzkliff dazu ausgebildet wird, als Elite-Krieger die silberne Maske der Macht voller Stolz und ohne Erbarmen zu tragen, muss Laia täglich die Willkür der Herrschenden fürchten. Als ihre Familie ermordet wird und ihrem Bruder die Hinrichtung droht, schließt sie sich dem Widerstand an. Als Sklavin getarnt, dringt sie in das Innerste von Schwarzkliff vor. Dort trifft sie auf Elias, den jungen Krieger, der eigentlich ihr Feind sein müsste ... Eine mitreißende Geschichte, in der es buchstäblich um Leben und Tod geht
    Elias gehört zu den Masken – noch wenige Tage und er hat seine Ausbildung in Schwarzkliff abgeschlossen. Dann endlich will er frei sein, einen Fluchtplan hat er schon, denn als Maske ist man ein Elitesoldat und muss dem Imperium treu dienen. Doch viele Dinge, die das Imperium macht, stören ihn und seine silberne Maske will auch nicht so recht an sein Gesicht wachsen, als ob sie seine Abneigung spürt ...
    Laia gehört zum unterdrückten Volk der Kundigen und hat ihre Eltern verloren. Nach einem abendlichen Angriff verliert sie noch ihre Großeltern und ihr Bruder Darin wird verhaftet. Sie sieht nur eine Möglichkeit, ihn zu befreien. Sie muss zum Widerstand. Dieser verlangt fast Unmögliches, sie soll als Sklavin der Kommandantin in die Militärakademie Schwarzkliff kommen, um dort für den Widerstand zu spionieren. Da sie nichts mehr zu verlieren hat und ihren Bruder retten möchte, lässt sie sich darauf ein ...

    Das Buch ist sehr spannend geschrieben, es geht um Macht, Freundschaft, Liebe – aber auch um Verrat und Mord. Es gibt einige brutale Szenen, daher würde ich das Buch erst ab 16 Jahren empfehlen.
    Ich liebe Bücher und das Lesen

  51. #51
    Zeitlose
    Zeitlose ist offline
    Avatar von Zeitlose
    Anfänger

    Registriert seit
    May 2015
    Beiträge
    40
    Punkte
    41
    Bedankt
    22
    Im Moment bin ich wieder mal bei Christoph Marzi gelandet und lasse mich durch Memory ~ Stadt der Träume verzaubern.

    Jude Finney hat eine besondere Fähigkeit: Er kann die Träume der Toten sehen. Auf dem Highgate Cemetery, in einer Welt zwischen Realität und Traum, begegnet er der geheimnisvollen Story, einem Mädchen, das tausend Geschichten kennt, aber sich an seine eigene nicht erinnern kann. Jude ahnt, dass Story noch lebt, irgendwo in den Straßen von London. Und dass es höchste Zeit wird, sie zu finden.


    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    Geändert von Zeitlose (09.05.15 um 10:47 Uhr)
    Thanks hamlok hat/haben sich bedankt

  52. #52
    Marrella
    Marrella ist offline
    Avatar von Marrella
    Fossil

    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    • Baden-Württemberg
    Beiträge
    324
    Punkte
    336
    Bedankt
    174
    eReader
    diverse
    Ich lese gerade Song of Kali von Dan Simmons.

    Das Buch hat 1986 den World Fantasy Award gewonnen, ich würde es allerdings eher in die Kategorie "Horror" einreihen. Ein Dichter reist mit Frau und Baby nach Kalkutta, um dort einen Gedichtband eines unter mysteriösen Umständen verschwundenen indischen Dichters zu suchen.


    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    Thanks hamlok hat/haben sich bedankt

  53. #53
    hamlok
    hamlok ist offline
    Avatar von hamlok
    Experte

    Registriert seit
    Sep 2014
    Beiträge
    1.466
    Punkte
    1.252
    Bedankt
    803
    eReader
    Kobo, Tolino, Kindle, Pocketbook, Sony
    Zitat Zitat von Zeitlose Beitrag anzeigen
    Im Moment bin ich wieder mal bei Christoph Marzi gelandet und lasse mich durch Memory ~ Stadt der Träume verzaubern.
    Und wie hat es dir gefallen? Das möchte ich auch noch lesen, aber es kommt immer so viel dazwischen.

    ______

    Ich versuch es gerade mit:

    Magisterium: Der Weg ins Labyrinth (Magisterium-Serie 1) von Holly Black und Cassandra Clare


    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]


    Die Rezensionen dazu sind sehr kontrovers, vielen sind die Ähnlichkeiten zu Harry Potter zu groß. Ich möchte mir da meine eigene Meinung bilden, beide Autorinnen haben es eigentlich nicht nötig. Holly Blacks Spiderwick Chronicles haben mir sehr gefallen, von Clare kenne ich nur City of bones, das war eher nicht so mein Ding, kenne aber nur die gekürzte Hörbuchfassung.

    Also zum Buch selber:

    Geschlagen mit einem lahmen Bein und einer scharfen Zunge ist der zwölfjährige Callum nicht gerade der beliebteste Junge auf dem Planeten. Doch das ist erst mal sein geringstes Problem. Denn just in diesem Moment befindet er sich auf dem Weg ins Magisterium. Der unterirdischen Schule für Zauberei. Ein dunkler und geheimnisvoller Ort. Dort soll er bei Master Rufus, dem mächtigsten Magier der Schule, in die Lehre gehen. Doch alles was Call über ihn und das Magisterium weiß, lässt ihn befürchten, das erste Schuljahr nicht lebend zu überstehen - Magisterium - die erste gemeinsame Buchreihe der Bestseller-Autorinnen Holly Black und Cassandra Clare
    Geändert von hamlok (19.07.15 um 17:11 Uhr)

  54. #54
    Marrella
    Marrella ist offline
    Avatar von Marrella
    Fossil

    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    • Baden-Württemberg
    Beiträge
    324
    Punkte
    336
    Bedankt
    174
    eReader
    diverse
    Holly, nicht Holy. Heilig ist die Dame so gar nicht, wie sie schreibt.

    Ich lese übrigens gerade "Tithe" von ihr, bin aber noch nicht sehr weit.
    Thanks hamlok hat/haben sich bedankt

  55. #55
    hamlok
    hamlok ist offline
    Avatar von hamlok
    Experte

    Registriert seit
    Sep 2014
    Beiträge
    1.466
    Punkte
    1.252
    Bedankt
    803
    eReader
    Kobo, Tolino, Kindle, Pocketbook, Sony
    Zitat Zitat von Marrella Beitrag anzeigen
    Holly, nicht Holy. Heilig ist die Dame so gar nicht, wie sie schreibt.

    Ich lese übrigens gerade "Tithe" von ihr, bin aber noch nicht sehr weit.
    Jetzt, wo du es schreibst, fällt es mir auch auf.

    Das Buch gefällt mir übrigens, muss dann gleich mal weiterlesen.

    Ich habe es einfach mal zwischengeschoben, obwohl es bis gestern noch gar nicht auf meinem TBR stand. Das geht eigentlich so gar nicht, muss doch alles schön brav abgearbeitet werden. Wo kommen wir denn da hin, wenn sich einfach so Bücher dazwischen drängen.

  56. #56
    Marrella
    Marrella ist offline
    Avatar von Marrella
    Fossil

    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    • Baden-Württemberg
    Beiträge
    324
    Punkte
    336
    Bedankt
    174
    eReader
    diverse
    Zitat Zitat von hamlok Beitrag anzeigen
    Ich habe es einfach mal zwischengeschoben, obwohl es bis gestern noch gar nicht auf meinem TBR stand. Das geht eigentlich so gar nicht, muss doch alles schön brav abgearbeitet werden. Wo kommen wir denn da hin, wenn sich einfach so Bücher dazwischen drängen.
    Ach, das tun die bei mir ständig... Und sie brüten heimlich über Nacht. Aber "einfach abarbeiten" geht gar nicht, weder bei Büchern noch bei Filmen. Jedenfalls bei mir. Deshalb lese ich jetzt auch Tithe. Das passt in keine meiner Challenges im anderen Forum, aber immerhin befand es sich ganz regulär auf meinem SuB.

  57. #57
    LaCate
    LaCate ist offline
    Avatar von LaCate
    Neuling

    Registriert seit
    Jul 2015
    Beiträge
    2
    Punkte
    2
    Bedankt
    0
    eReader
    Kobo Glo HD
    Im Moment lese ich "Das Lied des Blutes" (Rabenschatten-Trilogie Bd. 1) von Anthony Ryan.
    Laut diversen Rezensionen soll es 'endlich wieder ein High Fantasy-Hit à la Tolkien' sein. Liest sich bisher gut.
    Wäre ich abends (wenn ich zum Lesen komme) nicht so müde, wäre ich sicher auch schon weiter XD

  58. #58
    hamlok
    hamlok ist offline
    Avatar von hamlok
    Experte

    Registriert seit
    Sep 2014
    Beiträge
    1.466
    Punkte
    1.252
    Bedankt
    803
    eReader
    Kobo, Tolino, Kindle, Pocketbook, Sony
    Zitat Zitat von hamlok Beitrag anzeigen

    Ich versuch es gerade mit:

    Magisterium: Der Weg ins Labyrinth (Magisterium-Serie 1) von Holly Black und Cassandra Clare


    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]


    Die Rezensionen dazu sind sehr kontrovers, vielen sind die Ähnlichkeiten zu Harry Potter zu groß. Ich möchte mir da meine eigene Meinung bilden, beide Autorinnen haben es eigentlich nicht nötig. Holly Blacks Spiderwick Chronicles haben mir sehr gefallen, von Clare kenne ich nur City of bones, das war eher nicht so mein Ding, kenne aber nur die gekürzte Hörbuchfassung.
    Ich habe es durch. Es gibt einige Parallelen zur Harry-Potter-Reihe, aber diese sind nicht so gravierend, wie viele Rezensenten behaupten. Es gibt genügend eigenständige Ideen, so dass ich bei diesem Aspekt weniger das Problem sehe. Dieses liegt eher in einer überhasteten Handlung, manches wurde nicht gut entwickelt oder zu kurz abgehandelt. Ich konnte mir diese Welt nicht so richtig vorstellen. Trotzdem war die Handlung spannend und ich habe das Buch gerne gelesen, gerade das Ende war dann doch für mich unerwartet. Ich werde dem 2. Teil jedenfalls noch eine Chance geben, sollte er in der Onleihe auftauchen.
    Geändert von hamlok (24.07.15 um 14:06 Uhr)

  59. #59
    hamlok
    hamlok ist offline
    Avatar von hamlok
    Experte

    Registriert seit
    Sep 2014
    Beiträge
    1.466
    Punkte
    1.252
    Bedankt
    803
    eReader
    Kobo, Tolino, Kindle, Pocketbook, Sony
    Im Moment habe ich Lust noch ein wenig im Bereich der Jugend-Fantasy zu verweilen und bin bei der Onleihe auf folgendes Buch gestoßen:

    Fabelheim von Brandon Mull (Fabelheim #1)


    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]


    Clever und fesselnd - braucht ein Fantasy-Roman mehr Lob? Eigentlich nicht und Brandon Mull liefert mit Fabelheim und seiner Geschichte um Kendra und Seth beides: Ideen und überraschende Wendungen sowie eine Geschichte, die vom Anfang bis zum Ende in den Bann zieht und mit jeder Zeile zum Weiterlesen verführt.

    Zusammen mit den beiden von ihren Eltern bei den Großeltern zurückgelassenen Kindern Kendra und Seth stolpert man Hals über Kopf in Richtung Fabelheim, dem letzten Reservat für magische Wesen, die sonst keinen Platz mehr in unserer Welt haben. Doch anstatt nur ein uraltes Geheimnis zu lüften, lösen die beiden Kinder eine Katastrophe aus und stürzen Fabelheim und beinah auch unsere Welt ins Chaos.

    Mull zieht den Leser ruckzuck in seinen Bann - Geheimnisse, lustige Ereignisse und ständig auftauchende Fragen und spannende Vorfälle ziehen sich durch die ganze Geschichte und packen die knapp 400 Seiten zu einem einzigen Lesefluss.

    Vergleiche hinken der Realität immer hinterher und so lässt sich Fabelheim wohl am Besten als kurzweiliger, spannender und ohne Einschränkungen empfehlenswerter Fantasy-Roman für Jung und Alt beschreiben. -Wolfgang Treß
    Thanks Blondi, Minerva hat/haben sich bedankt

  60. #60
    Blondi
    Blondi ist offline
    Avatar von Blondi
    Bökerworm

    Registriert seit
    Aug 2014
    Ort
    • Saltus Teutoburgiensis
    Beiträge
    2.988
    Punkte
    2.255
    Bedankt
    2382
    eReader
    E-Ink in vier verschiedenen Displaygrößen
    Zitat Zitat von hamlok Beitrag anzeigen
    Fabelheim von Brandon Mull (Fabelheim #1)
    "Fabelheim" ist ein gelungenes Debüt von Brandon Mull. Man merkt Brandon Mull an, dass er dieses Buch mit viel Liebe geschrieben hat. Dass das Buch als Kinder- und Jugendbuch betitelt ist, kann ich nur teilweise nachvollziehen, denn auch erwachsene Fans von Fantasy werden mit Fabelheim ihre helle Freude haben.
    Interpunktion und Orthographie dieses Beitrages sind frei erfunden. Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln sind rein zufällig und nicht beabsichtigt.
    Thanks hamlok, Minerva hat/haben sich bedankt

  61. #61
    feivel
    feivel ist offline
    Avatar von feivel
    Profi

    Registriert seit
    Dec 2014
    Beiträge
    662
    Punkte
    221
    Bedankt
    139
    eReader
    Kindle Keyboard 3G; Kindle 4; Kindle Paperwhite 2
    Fabelheim hört sich echt spannend an. Werde ich mir vormerken.
    Aktuell lese ich The Stand von Stephen King, allerdings in einer etwas älteren Taschenbuchvariante, aber es ist zumindest schon die Langfassung. Das hatte ich noch im Regal stehen und während des Urlaubes hab ich mir so mal ermöglicht, keinerlei Abhängigkeite von elektronischen Geräten zu schaffen.

  62. #62
    cleo
    cleo ist offline
    Avatar von cleo
    Experte

    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    • Delmenhorst
    Beiträge
    2.051
    Punkte
    606
    Bedankt
    734
    eReader
    Kobo Aura,Tolino Vision 3 HD
    Ich lese gerade von Kai Meyer "Die Seiten der Welt:Nachtland".
    Und bis jetzt gefällt es mir sehr gut, ein Garant für tolle Lese Momente.


    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]


    [QUOTEDas Abenteuer geht weiter: Das zweite Buch des Spiegel-Bestsellers DIE SEITEN DER WELT von Erfolgsautor Kai Meyer um die junge Bibliomantin Furia.

    Die Reise ins Herz der Bücherwelt*

    Schon seit Wochen roch Furia nach Büchern: Sie war auf dem besten Weg, eine erstklassige Bibliomantin zu werden.

    Immer tiefer dringt Furia in die magische Welt der Bücher vor.
    Das phantastische Reich mit seinen uralten Bibliotheken und
    Geschichten wird von den tyrannischen Drei Häusern regiert.
    Von einem geheimen Ort aus, dem Sanktuarium, herrschen sie über
    die Geschicke aller Bibliomanten und Exlibri. Doch Furia und ihre
    Gefährten leisten Widerstand. Um ihre Welt von den Unterdrückern
    zu befreien, begeben sie sich auf die gefährliche Suche durch die
    verborgenen Refugien nach dem Zentrum der Macht – und stoßen
    auf das größte Geheimnis der Bibliomantik.

    Die Fortsetzung des Bestsellers ›Die Seiten der Welt‹

    ][/QUOTE]
    Ein Abend, an dem sich alle Anwesenden völlig einig sind, ist ein verlorener Abend.

  63. #63
    hamlok
    hamlok ist offline
    Avatar von hamlok
    Experte

    Registriert seit
    Sep 2014
    Beiträge
    1.466
    Punkte
    1.252
    Bedankt
    803
    eReader
    Kobo, Tolino, Kindle, Pocketbook, Sony
    Zitat Zitat von Blondi Beitrag anzeigen
    "Fabelheim" ist ein gelungenes Debüt von Brandon Mull. Man merkt Brandon Mull an, dass er dieses Buch mit viel Liebe geschrieben hat. Dass das Buch als Kinder- und Jugendbuch betitelt ist, kann ich nur teilweise nachvollziehen, denn auch erwachsene Fans von Fantasy werden mit Fabelheim ihre helle Freude haben.
    Das kann ich voll und ganz unterschreiben. Fabelheim ist eine fantastische Geschichte, die mich zu keinem Zeitpunkt gelangweilt hat. Eine originelle Geschichte mit glaubwürdigen Figuren und einer spannenden Handlung, machen es für mich zu meinem Fundstück des Jahres. Ich hatte es bei der Onleihe nur durch einen Zufall entdeckt, Autor und Titel waren mir vorher gänzlich unbekannt. Gerne werde ich auch die weiteren Bände lesen.
    Thanks Minerva, Marrella hat/haben sich bedankt

  64. #64
    Minerva
    Minerva ist offline
    Avatar von Minerva
    Profi

    Registriert seit
    Dec 2014
    Ort
    • Hessen
    Beiträge
    531
    Punkte
    532
    Bedankt
    271
    eReader
    Kobo Aura H2O (2x), tolino Vision 4 HD, Kobo Glo HD und Pocketbook Touch Lux 3
    Wie schön, konnte meinem Mann gleich eine Buchempfehlung aussprechen und Fabelheim war sogar verfügbar, dann hat er gleich neuen Lesestoff. Ist genau der richtige Zeitpunkt, nachdem er gerade R.A. Salvatores "Die Gefährten. Sundering 1" beendet hat (seiner Meinung nach ein sehr gutes Buch)
    Geändert von Minerva (10.08.15 um 23:37 Uhr) Grund: Ohne Punkt zu schreiben ist schwer leserlich, korrigiert
    Thanks hamlok hat/haben sich bedankt

  65. #65
    feivel
    feivel ist offline
    Avatar von feivel
    Profi

    Registriert seit
    Dec 2014
    Beiträge
    662
    Punkte
    221
    Bedankt
    139
    eReader
    Kindle Keyboard 3G; Kindle 4; Kindle Paperwhite 2
    Zur Abwechslung mal im klassischen Papierformat lese ich von Dean Koontz das Buch Buch "Kalt"
    Hatte ich eben noch ungelesen im Regal stehen, da dachte ich mir, lesen wir eben mal dieses.

  66. #66
    feivel
    feivel ist offline
    Avatar von feivel
    Profi

    Registriert seit
    Dec 2014
    Beiträge
    662
    Punkte
    221
    Bedankt
    139
    eReader
    Kindle Keyboard 3G; Kindle 4; Kindle Paperwhite 2
    Patrick Rothfuss - The name of the Wind

    Ein paar Längen hats schon, aber es ist dennoch ein sehr nettes Buch.

  67. #67
    hamlok
    hamlok ist offline
    Avatar von hamlok
    Experte

    Registriert seit
    Sep 2014
    Beiträge
    1.466
    Punkte
    1.252
    Bedankt
    803
    eReader
    Kobo, Tolino, Kindle, Pocketbook, Sony
    Fillory - Die Zauberer von Lev Grossman


    Bei mir geht es jetzt mal weiter mit dem Abbau des Papierstapels. Ich hatte "Fillory - Die Zauberer" von Lev Grossman mal günstig bei einer Bestellung mitgekauft, um die Versandkosten zu sparen. Mal schauen, wie mir dieser erste Teil einer Trilogie gefällt. Eventuell gibt es dann dazu noch einen ausführlichere Besprechung.


    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]


    In der geheimen Welt des verborgenen Wissens hat die Macht einen schrecklich hohen Preis

    Quentin Coldwater steht kurz vor dem Abschluss der Highschool. Die Schule langweilt ihn – wie ihn eigentlich alles langweilt außer Fillory, das magische Land aus den phantastischen Büchern, die er liebt. Doch plötzlich findet sich Quentin, der gerade noch durch Brooklyn gelaufen ist, selbst in einer magischen Welt wieder, an einer geheimen Zauberschule: Brakebills College. Und auch Fillory gibt es wirklich. Aber es ist keine heile Welt, sondern ein düsterer Ort, von dem eine schreckliche Bedrohung ausgeht. Quentin und seine Freunde begeben sich auf eine gefährliche Reise – und müssen sich einem alles entscheidenden Kampf stellen…
    Edit:
    Besonders interessant finde ich die vielen negativen Rezensionen, die man bei Amazon oder Goodreads dazu lesen kann. Ich sehe so etwas aber eher als Herausforderung, zumal ich bei vielen gehypten Bestsellern die gegenteilige Erfahrung gemacht habe.
    Geändert von hamlok (25.09.15 um 15:46 Uhr)
    Thanks Marrella hat/haben sich bedankt

  68. #68
    Rys
    Rys ist offline
    Avatar von Rys
    Experte

    Registriert seit
    Oct 2013
    Beiträge
    2.385
    Punkte
    606
    Bedankt
    463
    eReader
    diverse
    Zitat Zitat von hamlok Beitrag anzeigen
    Fillory - Die Zauberer von Lev Grossman


    Bei mir geht es jetzt mal weiter mit dem Abbau des Papierstapels. Ich hatte "Fillory - Die Zauberer" von Lev Grossman mal günstig bei einer Bestellung mitgekauft, um die Versandkosten zu sparen. Mal schauen, wie mir dieser erste Teil einer Trilogie gefällt. Eventuell gibt es dann dazu noch einen ausführlichere Besprechung.


    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]




    Edit:
    Besonders interessant finde ich die vielen negativen Rezensionen, die man bei Amazon oder Goodreads dazu lesen kann. Ich sehe so etwas aber eher als Herausforderung, zumal ich bei vielen gehypten Bestsellern die gegenteilige Erfahrung gemacht habe.
    Kanntest Du das Buch denn schon vorher von irgendwoher?

    Bei mir gab's auch schon Bücher die mir ziemlich gut gefallen haben, bei Amazon aber recht schlecht bewertet wurden.
    Aber da habe ich die schlechten Bewertungen eben meist erst im Nachhinein gesehen - als erster Eindruck würden mich 2,7 Sterne wohl vom Kauf abschrecken.

    Bin mal gespannt wie Du das Buch dann letztendlich findest.

  69. #69
    hamlok
    hamlok ist offline
    Avatar von hamlok
    Experte

    Registriert seit
    Sep 2014
    Beiträge
    1.466
    Punkte
    1.252
    Bedankt
    803
    eReader
    Kobo, Tolino, Kindle, Pocketbook, Sony
    Zitat Zitat von Rys Beitrag anzeigen
    Kanntest Du das Buch denn schon vorher von irgendwoher?

    Bei mir gab's auch schon Bücher die mir ziemlich gut gefallen haben, bei Amazon aber recht schlecht bewertet wurden.
    Aber da habe ich die schlechten Bewertungen eben meist erst im Nachhinein gesehen - als erster Eindruck würden mich 2,7 Sterne wohl vom Kauf abschrecken.

    Bin mal gespannt wie Du das Buch dann letztendlich findest.
    Ich kannte das Buch eigentlich nicht, aber der Inhalt hatte mich schon mal thematisch angesprochen. Ich hatte dann bei Goodreads geschaut, da gab es dann 116000 Bewertungen mit einem Schnitt von 3,5. Dann vielen mir ein paar Rezensenten ins Auge, die in den selben Gewässern fischen und einen ähnlichen Geschmack haben, die es mit 4 Sternen bewerteten. Also dachte ich, so ganz übel kann es dann nicht sein.

    Mein erster Eindruck nach zwei Kapiteln ist jedenfalls durchaus positiv. Mal sehen, wie sich das Ganze entwickelt. Ich lese es aber noch mit anderen Büchern im Wechsel, dauert also etwas bis ich mehr dazu sagen kann.
    Thanks Rys hat/haben sich bedankt

  70. #70
    cleo
    cleo ist offline
    Avatar von cleo
    Experte

    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    • Delmenhorst
    Beiträge
    2.051
    Punkte
    606
    Bedankt
    734
    eReader
    Kobo Aura,Tolino Vision 3 HD
    Ich habe das Buch gelesen , und ich muss sagen 3,5 Sterne sind zu wenig.
    Wahrscheinlich liegt es daran das viele Leser es mit den Harry Potter Büchern vergleicht.
    Wenn man das im Hintergrund lässt,und sich einfach auf das Buch einlässt,und keine Vergleiche zieht,erlebt man ein fantastisches, mitreißendes Buch.
    Mir ging es auf jeden Fall so.
    Ein Abend, an dem sich alle Anwesenden völlig einig sind, ist ein verlorener Abend.
    Thanks hamlok, Marrella hat/haben sich bedankt

  71. #71
    Tommy
    Tommy ist offline
    Avatar von Tommy
    Routinier

    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    • Alversdorf
    Beiträge
    126
    Punkte
    121
    Bedankt
    16
    eReader
    Pocketbook Touch Lux 2 (M), TrekStor eBook Reader 3.0
    ich bin jetzt bei der Left Behind reihe.
    die hat, neben positiver resonanz, ja teilweise ziemlich viel kritik eingefahren, ob idee oder die thematik an sich,
    ich finde die bücher ziemlich packend und spannend. kann sie also empfehlen.


    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]

  72. #72
    Marrella
    Marrella ist offline
    Avatar von Marrella
    Fossil

    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    • Baden-Württemberg
    Beiträge
    324
    Punkte
    336
    Bedankt
    174
    eReader
    diverse
    Zitat Zitat von cleo Beitrag anzeigen
    Ich habe das Buch gelesen , und ich muss sagen 3,5 Sterne sind zu wenig.
    Wahrscheinlich liegt es daran das viele Leser es mit den Harry Potter Büchern vergleicht.
    Wenn man das im Hintergrund lässt,und sich einfach auf das Buch einlässt,und keine Vergleiche zieht,erlebt man ein fantastisches, mitreißendes Buch.
    Mir ging es auf jeden Fall so.
    Ich habe die deutsche Übersetzung auch auf dem SuB, aber ich habe das Buch bereits zweimal als Hörbuch auf Englisch gehört (ungekürzt). Beim ersten Mal hat es mir auch nicht wirklich gut gefallen, aber dann war ich doch neugierig auf die Fortsetzung und habe es noch einmal gehört, bevor ich Band 2 gehört habe. Ich finde, es gewinnt ungemein beim 2. Lesen. Jedenfalls dann, wenn man sich völlig von der Erwartung trennt, dass es ist "wie Harry Potter". Das ist es nämlich nicht. Der Autor ist zwar bekennender Potter-Fan, aber er hat etwas ganz eigenes geschaffen, wie ich finde. Manche Leute haben es auch deshalb schlecht bewertet, weil sie es zu deprimierend fanden.

    Ich freue mich auf die Lektüre des Papierbuchs, überlege jedoch, ob ich es lese, bevor ich den dritten Band höre (den ich bereits gekauft, aber noch nicht gehört habe) oder danach.

  73. #73
    cleo
    cleo ist offline
    Avatar von cleo
    Experte

    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    • Delmenhorst
    Beiträge
    2.051
    Punkte
    606
    Bedankt
    734
    eReader
    Kobo Aura,Tolino Vision 3 HD
    Habe mir heute,auf Empfehlung einiger Arbeitskollegen, die Silber-Trilogie von Kerstin Gier geholt.
    Bin gespannt wie sie mir gefallen wird.


    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]


    Geheimnisvolle Türen mit Eidechsenknäufen, sprechende Steinfiguren und ein wildgewordenes Kindermädchen mit einem Beil … Liv Silbers Träume sind in der letzten Zeit ziemlich unheimlich. Besonders einer von ihnen beschäftigt sie sehr. In diesem Traum war sie auf einem Friedhof, bei Nacht, und hat vier Jungs bei einem düsteren magischen Ritual beobachtet.
    Zumindest die Jungs stellen aber eine ganz reale Verbindung zu Livs Leben dar, denn Grayson und seine drei besten Freunde gibt es wirklich. Seit kurzem geht Liv auf dieselbe Schule wie die vier. Eigentlich sind sie ganz nett.
    Wirklich unheimlich – noch viel unheimlicher als jeder Friedhof bei Nacht – ist jedoch, dass die Jungs Dinge über sie wissen, die sie tagsüber nie preisgegeben hat – wohl aber im Traum. Kann das wirklich sein? Wie sie das hinbekommen, ist ihr absolut rätselhaft, aber einem guten Rätsel konnte Liv noch nie widerstehen …

    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]


    Liv ist erschüttert: Secrecy kennt ihre intimsten Geheimnisse. Woher nur? Und was verbirgt Henry vor ihr? Welche düstere Gestalt treibt nachts in den endlosen Korridoren der Traumwelt ihr Unwesen? Und warum fängt ihre Schwester Mia plötzlich mit dem Schlafwandeln an?

    Albträume, mysteriöse Begegnungen und wilde Verfolgungsjagden tragen nicht gerade zu einem erholsamen Schlaf bei, dabei muss Liv sich doch auch schon tagsüber mit der geballten Problematik einer frischgebackenen Patchwork-Familie samt intriganter Großmutter herumschlagen. Und der Tatsache, dass es einige Menschen gibt, die noch eine Rechnung mit ihr offen haben – sowohl tagsüber als auch nachts …

    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]


    Das große Finale der Bestseller-Trilogie: »Silber – Das dritte Buch der Träume« erscheint am 8.10.2015!

    Es ist März, in London steht der Frühling vor der Tür – und Liv Silber vor drei Problemen. Erstens: Sie hat Henry angelogen. Zweitens: Die Sache mit den Träumen wird immer gefährlicher. Arthur hat Geheimnisse der Traumwelt ergründet, durch die er unfassbares Unheil anrichten kann. Er muss unbedingt aufgehalten werden. Drittens: Livs Mutter Ann und Graysons Vater Ernest wollen im Juni heiraten. Und das böse Bocker, die Großmutter von Grayson, hat für die Hochzeit ihres Sohnes große Pläne, allerdings ganz andere als die Braut.
    Liv hat wirklich alle Hände voll zu tun, um die drohenden Katastrophen abzuwenden …
    Ein Abend, an dem sich alle Anwesenden völlig einig sind, ist ein verlorener Abend.

  74. #74
    Marrella
    Marrella ist offline
    Avatar von Marrella
    Fossil

    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    • Baden-Württemberg
    Beiträge
    324
    Punkte
    336
    Bedankt
    174
    eReader
    diverse
    Ich höre (und lese) zur Zeit Declare von Tim Powers. Ich habe es vor vielen Jahren schon einmal als Taschenbuch gelesen, seither steht es auf der Liste der Bücher, die ich wieder einmal lesen wollte. Als eBook und Hörbuch ist es natürlich viel angenehmer.

    Tim Powers ist ein Autor, auf den ich immer wieder zurückkomme, obwohl seine Bücher nicht unbedingt als leichte oder gar seichte Fantasy bezeichnet werden können. Sie sind im Gegenteil fast literarisch. Declare ist eine ausgesprochen skurrile Mischung zwischen Fantasy, Spionagethriller, alternativer Geschichte und Magical Realism. Es ist auf jeden Fall das vielschichtigste Buch, das ich bisher von ihm gelesen habe. Beschreiben lässt es sich allerdings nur sehr schwer. Es liest sich wie eine Hommage an John Le Carré, allerdings mit einer gepfefferten Prise an "Übernatürlichem". Die Schauplätze sind ebenfalls vielfältig - Paris und Berlin im zweiten Weltkrieg, der Berg Ararat, die nordafrikanische Wüste - und nicht zu vergessen Engel, die Bundeslade, ein Dschinn und die Arche Noah.

    Sorry, aber ich glaube, mein Hirn explodiert gleich.


    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    Thanks hamlok, Christoph Neumann, feivel hat/haben sich bedankt

  75. #75
    feivel
    feivel ist offline
    Avatar von feivel
    Profi

    Registriert seit
    Dec 2014
    Beiträge
    662
    Punkte
    221
    Bedankt
    139
    eReader
    Kindle Keyboard 3G; Kindle 4; Kindle Paperwhite 2
    Ich find das hört sich echt spannend an, und vom Autor hab ich bisher noch nicht einmal etwas gehört. Landet auf jeden Fall auf meinem noch zu lesen Stapel
    Thanks Marrella hat/haben sich bedankt

  76. #76
    passionelibro
    passionelibro ist offline
    Avatar von passionelibro
    Experte

    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    • Stuttgart
    Beiträge
    1.808
    Punkte
    810
    Bedankt
    383
    eReader
    Kobo Aura und kindle basic
    Zitat Zitat von cleo Beitrag anzeigen
    Habe mir heute,auf Empfehlung einiger Arbeitskollegen, die Silber-Trilogie von Kerstin Gier geholt.
    Bin gespannt wie sie mir gefallen wird.


    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]





    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]





    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]

    Ich habe die ersten beiden Bände gelesen und fand sie schön - sind aber meiner Meinung nach reine Jugendbücher. Um den 3. Teil schleiche ich noch herum - ich habe die Hardcover hier stehen und auch der 3. ist wirklich sehr schön

    Bin auf Deine Meinung gespannt
    Ich liebe Bücher und das Lesen

  77. #77
    hamlok
    hamlok ist offline
    Avatar von hamlok
    Experte

    Registriert seit
    Sep 2014
    Beiträge
    1.466
    Punkte
    1.252
    Bedankt
    803
    eReader
    Kobo, Tolino, Kindle, Pocketbook, Sony
    Ich lese gerade "Teslas unvorstellbar geniales und verblüffend katastrophales Vermächtnis" von Eric Elfmann und Neal Shusterman, den Auftakt einer Jugend-Fantasy-Trilogie.


    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]


    Informationen vom[Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]:

    "Ein kaputter Toaster, eine uralte Kamera, eine defekte Autobatterie: Wie konnte Nick ahnen, dass es sich bei dem Schrott auf seinem Dachboden um bahnbrechende Erfindungen Nikola Teslas handelt? Leider sind die Gegenstände nicht nur genial, sondern auch gefährlich. Denn der Geheimbund der Accelerati will sie für sich – um jeden Preis!

    Teslas Vermächtnis ist der Auftakt zu einer neuen, rasanten Trilogie für Jungen und Mädchen ab 11 Jahren. Unglaubliche Erfindungen des Genies Nikola Tesla spielen eine entscheidende Rolle in dieser temporeichen Abenteuergeschichte, die alle Eigenschaften eines Lieblingsbuches aufweist: Spannung, Humor, sympathische Protagonisten und gefährliche Verschwörungen."


    Bis jetzt gefällt mir das Buch ausgesprochen gut, habe bisher etwa ein Drittel der Geschichte gelesen, die vor allem durch einen feinen Humor zu punkten weiß und weniger durch rasante Aktion, wie in der Beschreibung oben angedeutet wurde. Vielleicht bin ich da aber auch voreilig.

    Das Buch habe ich durch Zufall in unserer Onleihe gefunden.

  78. #78
    hamlok
    hamlok ist offline
    Avatar von hamlok
    Experte

    Registriert seit
    Sep 2014
    Beiträge
    1.466
    Punkte
    1.252
    Bedankt
    803
    eReader
    Kobo, Tolino, Kindle, Pocketbook, Sony
    Zitat Zitat von hamlok Beitrag anzeigen
    Ich lese gerade "Teslas unvorstellbar geniales und verblüffend katastrophales Vermächtnis" von Eric Elfmann und Neal Shusterman, den Auftakt einer Jugend-Fantasy-Trilogie.
    Gestern habe ich es beendet. Die Idee und die Figuren der Geschichte haben mir gut gefallen. Etwas mehr Hintergrund zur Person Nicola Tesla wäre auf jedem Fall schön gewesen, aber vielleicht kommt das noch in den Folgebänden. Die Geschichte trat für mich etwas auf der Stelle und das dann als "temporeiche Abenteuergeschichte" zu verkaufen, fand ich vom Verlag etwas gewagt. Trotzdem ist es eine nette gut geschriebene Geschichte mit sympathischen Charakteren und Humor. Für mich persönlich reicht aber das Interesse an dem Buch nicht für den nächsten Band.
    Thanks Marrella hat/haben sich bedankt

  79. #79
    Minigini
    Minigini ist offline
    Avatar von Minigini
    Experte

    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    833
    Punkte
    735
    Bedankt
    273
    eReader
    pocketbook touch lux; Kobo Aura H2O
    City of Heavenly Fire
    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]


    Jace trägt das Himmlische Feuer in sich und Sebastian verkündet den finalen Schlag gegen die irdische Welt. Um zu verhindern, dass Dämonen über die Städte herfallen, müssen Clary und Jace mit ihren Freunden in die Schattenwelt eindringen. Wird es ihnen gelingen, Sebastians finstere Pläne zu stoppen, ohne selbst Schaden zu nehmen? Als sie auf Clarys dunklen Bruder treffen, stellt er Clary vor eine schier unlösbare Aufgabe: Entweder sie kommt an seine Seite oder er vernichtet ihre Familie und Freunde, die Welt und alle Schattenjäger … Für die Liebe müssen Opfer gebracht werden. Der sechste Band der Chroniken der Unterwelt wartet mit einem spektakulären und unerwarteten Finale für dieses gewaltige Epos auf.
    Da ich die anderen Bände auch gelesen habe, und ich mir das Buch ausleihen konnte, habe ich die Gelegenheit am Schopf gepackt. Allerdings muss ich sagen, dass mir der Abstand zu den vorigen Büchern eigentlich schon zu lange ist. Irgendwie komme ich nicht so ganz in die Geschichte rein, auch wenn mir das Buch sehr gut gefällt.

  80. #80
    cleo
    cleo ist offline
    Avatar von cleo
    Experte

    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    • Delmenhorst
    Beiträge
    2.051
    Punkte
    606
    Bedankt
    734
    eReader
    Kobo Aura,Tolino Vision 3 HD
    Ich lese gerade "Die Götterkriege 6 - Der Wanderer " von Richard Schwartz.
    Ich bin gespannt wie das Ende dieser großartigen Saga ist.


    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]


    Sein Debüt "Das Erste Horn" eroberte die Herzen der Fantasyfans im Sturm. Seine Romane um "Das Geheimnis von Askir" wurden von Lesern und Presse gefeiert. Seine neue Saga "Die Götterkriege" machte Richard Schwartz zu einem der erfolgreichsten deutschsprachigen Fantasy-Autoren. Mit dem sechsten und abschließenden Band der "Götterkriege" steht nun der Höhepunkt der Serie bevor - Havald, der Engel des Todes, und der Nekromantenkaiser stehen sich in der letzten Schlacht gegenüber. Wird sich die Prophezeiung erfüllen?
    Ein Abend, an dem sich alle Anwesenden völlig einig sind, ist ein verlorener Abend.

  81. #81
    Rys
    Rys ist offline
    Avatar von Rys
    Experte

    Registriert seit
    Oct 2013
    Beiträge
    2.385
    Punkte
    606
    Bedankt
    463
    eReader
    diverse
    Ich lese gerade dieses wunderhübsche Buch :

    Charlotte Henley Babb - Maven Fairy Godmother: Through the Veil

    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]


    So ganz 100%ig ist der Stil zwar nicht meins, aber es ist doch besser als man vom Cover her denken könnte

  82. #82
    cleo
    cleo ist offline
    Avatar von cleo
    Experte

    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    • Delmenhorst
    Beiträge
    2.051
    Punkte
    606
    Bedankt
    734
    eReader
    Kobo Aura,Tolino Vision 3 HD
    Ich lese aktuell von Kai Meyer den dritten Teil " Die Seiten der Welt: Blutbuch ",und was soll ich sagen,bis jetzt ist es einfach fantastisch.Ich war sofort wieder in der Geschichte drin und die Spannung war von Anfang an wieder da.
    Es ist so als ob ich erst gestern die ersten beiden Teile gelesen hätte.


    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]


    Das große Finale: Das dritte Buch des Spiegel-Bestsellers DIE SEITEN DER WELT von Erfolgsautor Kai Meyer um die junge Bibliomantin Furia.

    Das Ende der Bücher

    „Schreibe etwas in den Büchern der Schöpfung um, und du veränderst die Vergangenheit. Und mit ihr die Gegenwart und Zukunft. Furia, du hast die Macht, diese Welt zu einer besseren zu machen. Wer schlägt so eine Chance aus?“
    „Ich“, sagte sie.

    Das Sanktuarium ist untergegangen, aber schon wird die bibliomantische Welt von einer neuen, übermächtigen Gefahr bedroht. Die Ideen steigen aus dem goldenen Abgrund zwischen den Seiten der Welt auf und verschlingen ein Refugium nach dem anderen. Bald ahnt Furia, dass sie die einzige ist, die die Vernichtung der Welt aufhalten kann und dass sie dafür einen sehr hohen Preis zahlen muss. Doch ist sie dazu bereit?
    Ein Abend, an dem sich alle Anwesenden völlig einig sind, ist ein verlorener Abend.

  83. #83
    PeterHadTrapp
    PeterHadTrapp ist offline
    Avatar von PeterHadTrapp
    Käferfahrer

    Registriert seit
    Oct 2015
    Ort
    • Wasserkuppe
    Beiträge
    546
    Punkte
    550
    Bedankt
    509
    eReader
    kobo glo . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Aura H20 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Aura ONE
    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    Ich habe heute mit Robin Hobbs "Weitseher" angefangen. Ich bin sehr gespannt wie sich das entwickelt. Die Art wie sie schreibt mag ich schonmal sehr und nach all den "wilden schnellen Krimis und Thrillern" freue ich mich jetzt wirklich auf so eine richtig schöne "Fantasy-Schwarte", die (bis jetzt) ruhig aufgebaut wird, mit großer Erzähltiefe aufwartet und mich (so hoffe ich) in eine fantastische Welt entführen wird.
    Da ich morgen ausschlafen kann (Spätdienst) hoffe ich, dass ich heute nacht noch ein gutes Stück in die Geschichte reinkomme.

    Gruß Peter
    Ziggy played guitar

  84. #84
    beedaddy
    beedaddy ist offline
    Avatar von beedaddy
    Routinier

    Registriert seit
    Aug 2012
    Ort
    • Baden-Württemberg
    Beiträge
    126
    Punkte
    92
    Bedankt
    79
    eReader
    Tolino Vision 4 HD
    Obwohl mir Stephen Kings Saga vom Dunklen Turm ausgesprochen gut gefallen hat, lag Wind ewig auf meinem virtuellen SuB herum. Jetzt habe ich es endlich angefangen. Wind wurde nach dem eigentlichen Ende der Saga vom Dunklen Turm geschrieben und reiht sich zwischen den Bänden Glas und Wolfsmond ein. Ich freue mich, zu Roland und seinem Ka-Tet zurückkehren zu dürfen und lese das eBook mit Genuss.


    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    Thanks feivel hat/haben sich bedankt

  85. #85
    feivel
    feivel ist offline
    Avatar von feivel
    Profi

    Registriert seit
    Dec 2014
    Beiträge
    662
    Punkte
    221
    Bedankt
    139
    eReader
    Kindle Keyboard 3G; Kindle 4; Kindle Paperwhite 2
    Zitat Zitat von beedaddy Beitrag anzeigen
    Obwohl mir Stephen Kings Saga vom Dunklen Turm ausgesprochen gut gefallen hat, lag Wind ewig auf meinem virtuellen SuB herum. Jetzt habe ich es endlich angefangen. Wind wurde nach dem eigentlichen Ende der Saga vom Dunklen Turm geschrieben und reiht sich zwischen den Bänden Glas und Wolfsmond ein. Ich freue mich, zu Roland und seinem Ka-Tet zurückkehren zu dürfen und lese das eBook mit Genuss.


    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    #

    hab das tatsächlich auch so gelesen, im nachhinein hätte ichs ganz gern dazwischen auch wirklich gelesen.

  86. #86
    hamlok
    hamlok ist offline
    Avatar von hamlok
    Experte

    Registriert seit
    Sep 2014
    Beiträge
    1.466
    Punkte
    1.252
    Bedankt
    803
    eReader
    Kobo, Tolino, Kindle, Pocketbook, Sony
    Nachdem das Bücherforum fest in Hand der Krimi/Thriller-Leser ist, versuche ich mal etwas anderes vorzustellen. Ich hoffe das ist genehm...

    Aus der Onleihe:

    Stefan Spjuts: Troll

    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]


    Klappentext:

    "An einem Sommertag läuft der kleine Magnus in Nordschweden in den Wald und kehrt nicht mehr zurück. Seine Mutter behauptet, ein Riese habe ihn entführt. Jahre später verschwindet wieder ein Junge, und wieder soll ein Troll ihn geholt haben. Alles nur Aberglaube, wie die Polizei meint? Doch die junge Susso ist überzeugt, dass es übernatürliche Wesen gibt. Ihre Suche führt sie in eine geheimnisvolle, archaisch anmutende Welt, deren Bewohner sich mit roher Gewalt gegen Eindringlinge wehren."

    Ich habe das Buch spontan ausgeliehen und dabei auf meine Leseliste gepfiffen, weil ich mir hier etwas Neues verspreche. Ich bin noch ganz am Anfang, aber der Stil gefällt schon mal. Vergleiche mit dem jungen Stephen King, in ein paar Kritiken zu lesen, schrecken mich eigentlich eher ab und auch insgesamt sind die Kritiken etwa bei Goodreads eher kontrovers. Das kann auf einen ungewöhnlichen und interessanten Verlauf der Geschichte weisen, manchmal ist es aber dann wirklich nur "Schrott".

    Nun, denn...
    Thanks Martina Schein, Marrella hat/haben sich bedankt

  87. #87
    Marrella
    Marrella ist offline
    Avatar von Marrella
    Fossil

    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    • Baden-Württemberg
    Beiträge
    324
    Punkte
    336
    Bedankt
    174
    eReader
    diverse
    Gut, dann melde ich auch mal wieder zu Wort. Passend zur Jahreszeit höre ich gerade (neben dem Original-Dracula, den ich bereits kenne) ein Buch von Kim Newman, der schon seit langem auf meiner "Will-ich-mal-lesen-Liste" steht: Anno Dracula. Es spielt in einer alternativen Welt, in der Königin Victoria Vlad Tepes, besser bekannt als Graf Dracula, geheiratet hat. Vampire bewegen sich frei in Großbritannien und haben alle möglichen hohen Ämter inne. Außerdem versucht man, endlich Jack the Ripper auf die Spur zu kommen...

    Ich habe ursprünglich ein Stück im Buch gelesen, bin aber inzwischen zum Hörbuch übergegangen. Bisher, nach ca. einem Drittel, gefällt es mir gut. Es ist sehr atmosphärisch, sehr viktorianisch, und ich finde, Newman hat den Ton der Schriftsteller dieser Zeit gut getroffen, obwohl er sich einer modernen Sprache bedient.


    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    Thanks Rys, hamlok hat/haben sich bedankt

  88. #88
    Rys
    Rys ist offline
    Avatar von Rys
    Experte

    Registriert seit
    Oct 2013
    Beiträge
    2.385
    Punkte
    606
    Bedankt
    463
    eReader
    diverse
    @Marrella
    "Anno Dracula" habe ich auch schon gelesen (allerdings schon etwas her (und auch nur die Buchversion, das Hörbuch davon kenne ich nicht)).

    Bin mal gespannt wie es dir letztendlich gefällt

  89. #89
    Marrella
    Marrella ist offline
    Avatar von Marrella
    Fossil

    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    • Baden-Württemberg
    Beiträge
    324
    Punkte
    336
    Bedankt
    174
    eReader
    diverse
    Zitat Zitat von Rys Beitrag anzeigen
    "Anno Dracula" habe ich auch schon gelesen (allerdings schon etwas her (und auch nur die Buchversion, das Hörbuch davon kenne ich nicht)).

    Bin mal gespannt wie es dir letztendlich gefällt
    Ok, ich bin jetzt durch. Eigentlich hat es mir recht gut gefallen, der Autor hat einige gute Ideen für die verschiedenen Figuren, aber insgesamt ist es ein ziemlicher "Gemischtwarenladen", um es mal so auszudrücken. Wenn es Fanfiction wäre, würde man es wohl als "Crossover" zwischen verschiedenen Universen bezeichnen, was aber an sich nichts Schlechtes ist. Man merkt, dass es Kim Newman Spaß gemacht hat, aus allen möglichen klassischen "Zutaten" sein eigenes Süppchen zu kochen. Die Idee, dass die Vampire den englischen Thron übernommen haben, fand ich ziemlich apart. Na ja, bei Doctor Who gibt es ja auch diese Folge, in der man erfährt, dass die Queen ein Werwolf ist.

    Die vielen Verwicklungen fand ich teilweise etwas verwirrend, das mag aber auch daran liegen, dass diese Art von Geschichte als Hörbuch etwas komplizierter erscheint, als sie tatsächlich ist. Der Sprecher, William Gaminara, hat mich letztendlich nicht wirklich überzeugt, da habe ich schon Besseres gehört. Die Bewertungen bei Audible kann ich persönlich nicht ganz nachvollziehen, aber das ist häufiger der Fall. Insgesamt würde ich 3.5 Sterne vergeben.
    Geändert von Marrella (06.11.16 um 20:50 Uhr)
    Thanks hamlok, Rys hat/haben sich bedankt

  90. #90
    PeterHadTrapp
    PeterHadTrapp ist offline
    Avatar von PeterHadTrapp
    Käferfahrer

    Registriert seit
    Oct 2015
    Ort
    • Wasserkuppe
    Beiträge
    546
    Punkte
    550
    Bedankt
    509
    eReader
    kobo glo . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Aura H20 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Aura ONE
    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]

    aufgrund einer Eigenwerbung des Autors im Nachbardorf bin ich darauf aufmerksam geworden. Nach den ganzen (teilweise großartigen) Thrillern der letzten Zeit hatte ich wieder mal Lust auf Fantasy.
    Die Leseprobe hat sich sehr gut angelassen, also lese ich es nun. Herr Schiefer kann auf alle Fälle schreiben. Die von ihm erdachte Welt ist vorstellbar, bunt und bildhaft. Die Figuren wirken nicht hölzern oder zu überzeichnet, sondern recht stimmig, was nicht selbstverständlich ist, denn ich habe schon immer mal den Eindruck gehabt, dass gerade in Fantasy-Geschichten hier übers Ziel hinaus geschossen wird, weil es ja "fantastisch genug" sein muss.
    Die Geschichte fängt in drei Erzählsträngen an und hat wirklich Zauber.

    Gruß Peter
    Geändert von PeterHadTrapp (13.12.16 um 03:15 Uhr)
    Ziggy played guitar
    Thanks trekk hat/haben sich bedankt

  91. #91
    Rys
    Rys ist offline
    Avatar von Rys
    Experte

    Registriert seit
    Oct 2013
    Beiträge
    2.385
    Punkte
    606
    Bedankt
    463
    eReader
    diverse
    Zitat Zitat von Marrella Beitrag anzeigen
    Ok, ich bin jetzt durch. Eigentlich hat es mir recht gut gefallen, der Autor hat einige gute Ideen für die verschiedenen Figuren, aber insgesamt ist es ein ziemlicher "Gemischtwarenladen", um es mal so auszudrücken. Wenn es Fanfiction wäre, würde man es wohl als "Crossover" zwischen verschiedenen Universen bezeichnen, was aber an sich nichts Schlechtes ist. Man merkt, dass es Kim Newman Spaß gemacht hat, aus allen möglichen klassischen "Zutaten" sein eigenes Süppchen zu kochen. Die Idee, dass die Vampire den englischen Thron übernommen haben, fand ich ziemlich apart. Na ja, bei Doctor Who gibt es ja auch diese Folge, in der man erfährt, dass die Queen ein Werwolf ist.

    Die vielen Verwicklungen fand ich teilweise etwas verwirrend, das mag aber auch daran liegen, dass diese Art von Geschichte als Hörbuch etwas komplizierter erscheint, als sie tatsächlich ist. Der Sprecher, William Gaminara, hat mich letztendlich nicht wirklich überzeugt, da habe ich schon Besseres gehört. Die Bewertungen bei Audible kann ich persönlich nicht ganz nachvollziehen, aber das ist häufiger der Fall. Insgesamt würde ich 3.5 Sterne vergeben.
    Ooops, erst jetzt (bzw. gestern), mit mehr als einem Monat Verspätung, gesehen (<- das soll ein *schäm*-Smiley sein)

    Bei mir hat das Buch auch etwas gemischte Gefühle hinterlassen.

    Die grundlegende Idee, also dass sich der Vampirismus sich durchsetzt und sich in England etabliert (es gleichzeitig aber keine komplette Vampir-Apokalypse ist) hat mir eigentlich ganz gut gefallen.

    Nicht so gefallen hat mir dagegen das viele Name-Dropping und Anspielungen auf historische und literarische Figuren. Grundsätzlich stört mich sowas zwar nicht bzw. finde es sogar recht unterhaltsam, aber hier war es mir einfach zu viel, mir kam es so vor, als wollte Newman auf Teufel komm raus so viele wie irgend möglich reinquetschen, das hat mich dann recht schnell eher genervt als unterhalten.
    Dazu kam, dass ich die Hauptfiguren etwas zu "gut und edel" fand (und ich mich auch sonst nicht so richtig für einen Charakter begeistern konnte). Und auf der Gegenseite war's mir dann gelegentlich fast etwas zu krass.
    Das Ende fand ich gar nicht gut - ich hatte da leider stark den Eindruck, dass der Autor da etwas den Faden verloren hat und nur noch irgendwie das Buch zu Ende bringen wollte.

  92. #92
    Marrella
    Marrella ist offline
    Avatar von Marrella
    Fossil

    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    • Baden-Württemberg
    Beiträge
    324
    Punkte
    336
    Bedankt
    174
    eReader
    diverse
    Zitat Zitat von Rys Beitrag anzeigen
    Nicht so gefallen hat mir dagegen das viele Name-Dropping und Anspielungen auf historische und literarische Figuren.
    Interessant, wie unterschiedlich die Geschmäcker da sind. Mir hat das alles ziemlich gut gefallen, es hat die Geschichte insgesamt für mich interessanter gemacht.

    Das Ende fand ich gar nicht gut - ich hatte da leider stark den Eindruck, dass der Autor da etwas den Faden verloren hat und nur noch irgendwie das Buch zu Ende bringen wollte.
    Das Ende war wirklich etwas ... seltsam, um es mal so auszudrücken. Im Ebook gibt es übrigens ein alternatives Ende (als Bonus ), aber wirklich besser fand ich das eigentlich auch nicht.

  93. #93
    Christoph Neumann
    Christoph Neumann ist offline
    Avatar von Christoph Neumann
    Sammler

    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    • Neuss
    Beiträge
    1.813
    Punkte
    1.114
    Bedankt
    963
    eReader
    Kobo Aura H2O, Kobo GloHD, Kobo Aura, Tolino S-2HD, PB Sense, PB THD, Kindle PW3, Bookeen Muse Frontlight
    Zitat Zitat von PeterHadTrapp Beitrag anzeigen
    Die Geschichte fängt in drei Erzählsträngen an und hat wirklich Zauber.
    Ich kann dir zustimmen, da ich diesen Roman ebenfalls gerade lese. Und trotzdem ärgere ich mich:

    Warum wurde dieses im Prinzip großartige Buch nicht mal einem Korrektor vorgestellt? Jede Menge Interpunktionsfehler, (nein, wenn "wie" und "als" einen Vergleich einleiten, wird vorher kein Komma gesetzt), Wort- und Nebensatz-Dopplungen, ständiges Verwechseln von "n" und "m", (so wird dann z.B. aus "von" mehrfach "vom"), und dergleichen mehr.

    Oder hier, zwei aufeinander folgende Sätze im Wortlaut:

    Schnell bückte Vinja sich und begann mit zittrigen Fingern die Gegenstände wieder ein zu sammeln.
    Rigund trat neben Vinja, nahm ihr die Kiste weg und begann nun selbst, die Sachen einzusammeln.


    Direkt hintereinander. So etwas tut mir beim Lesen weh und bringt mich echt aus dem Lese-Rhythmus. Überhaupt ist offenbar der erweiterte Infinitiv mit "zu" nicht so das Ding des Autors. Finde ich total schade. Vernünftig korrigiert wäre das Buch eines der besten Fantasy-Werke gewesen, das ich in den letzten Jahren gelesen habe.

    Oh well, wherever - wherever you are,
    Iron Maiden's gonna get you. No matter how far....
    See the blood flow, watching it shed, up above my head.
    Iron Maiden wants you for dead
    Thanks PeterHadTrapp hat/haben sich bedankt

  94. #94
    PeterHadTrapp
    PeterHadTrapp ist offline
    Avatar von PeterHadTrapp
    Käferfahrer

    Registriert seit
    Oct 2015
    Ort
    • Wasserkuppe
    Beiträge
    546
    Punkte
    550
    Bedankt
    509
    eReader
    kobo glo . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Aura H20 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Aura ONE

    Ich habe dieses wirklich schöne Buch inzwischen durchgelesen.

    In einer Welt, in der sich Drachenreiter tummeln, mafiöse Gilden die Handwerker unterjochen und dunkle Zauberer geheime Fäden spinnen, werden drei junge Menschen auf überraschende Weise aus ihrem scheinbar fest vorbestimmten Weg gerissen. Teils geschieht dies durch eigene mutige Entscheidungen, teils durch pures Schicksal und teils durch geheimnisvolle Aufträge. Keiner der drei weiß, dass ihre Bestimmung eng miteinander verwoben ist.

    Das Buch liest sich von Anfang an flüssig, spannend und unterhaltsam. Die vom Autor erdachte Welt ist schön und bildhaft beschrieben und erscheint im Großen und Ganzen auch in sich stimmig. Die drei jungen Helden bzw. Heldinnen sind lebendig charakterisiert und facettenreich gezeichnet. Dank ihrer großen Unterschiedlichkeit bieten sie reiche Identifikationsflächen für die (wahrscheinlich eher jungen und junggegebliebenen) verschiedensten LeserInnentypen an.
    Die Geschichte ist mit ihren verschiedenen Erzählsträngen vielschichtig angelegt, ohne zu kompliziert zu werden. Das Ende ist spannend, wenn auch nicht ganz unvorhersehbar.
    Der Autor kann definitiv schreiben und reiht sich damit NICHT in die leider große Riege von Indie-Autoren ein, die sich in talentloser Bemühtheit ihre Romane aus dem Kopf quälen. Ganz im Gegenteil ...

    Umso mehr ist es zu bedauern, dass, wie Christoph auch schon angemerkt hat, offenbar leider beim Korrektorat sehr oberflächlich gearbeitet wurde, sodass im Buch doch noch der eine oder andere Rechtschreib- , Tipp- oder Syntaxfehler zu viel zu finden ist, das wird dem wunderbaren Fantasy-Abenteuer leider nicht ganz gerecht. Deswegen auch nur vier Sterne als Gesamtbewertung, der Geschichte selbst könnte ich ohne Zögern die vollen fünf Sterne geben.
    Was bleibt ist die Frage nach dem kryptischen Buchtitel, der sich mir, nach der Kenntnis des ganzes Buches, nicht erschließen will. Aber ich denke, dass noch kommende weitere Teile zur Klärung dieser Frage führen werden.

    Auf diese offenbar noch folgenden Bände freue ich mich schon.
    Geändert von PeterHadTrapp (13.12.16 um 03:13 Uhr)
    Ziggy played guitar