Jetzt kostenlos registrieren!
  1. #1
    Tolinio
    Tolinio ist offline
    Avatar von Tolinio
    Routinier

    Registriert seit
    Oct 2013
    Ort
    • Bremen
    Beiträge
    210
    Punkte
    171
    Bedankt
    51
    eReader
    tolino page, tolino vision 2 und tolino tap 8,9!"
    Ich lese zur Zeit das hier:

    Rote Grütze mit Schuss: Ein Küstenkrimi
    von Krischan Koch


    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]

    Pressestimmen
    »Krischan Koch skizziert die norddeutschen Typen treff- und stilsicher. Schmunzeln bis lautes Lachen garantiert.«
    Julia Jakob, NDR Info 18.06.2013

    »Eine herrlich norddeutsche Krimikomödie mit schrägen schrulligen Charakteren, die man einfach gern haben muss. Verbrechen in Fredenbüll machen richtig Spaß.«
    Cathrin Brackmann, WDR 03.08.2013

    Kurzbeschreibung
    Fredenbüll in Nordfriesland hat drei Deiche, 176 Einwohner (inklusive Adelsfamilie), 600 Schafe (Bio!), Bäcker Hansen, Frisörsalon Alexandra, die Kneipe »De Hidde Kist«, eine Feuerwehr und eine Polizeistation mit Polizeiobermeister Thies Detlefsen. Noch. Denn die kleine Wache ist vom Rotstift des Kieler Innenministeriums bedroht, und Thies setzt alles daran, die Kriminalitätsrate im Kreis hochzuhalten. Hinter jedem toten Schaf wittert er das Werk militanter Ökoaktivisten und bei Falschparkern geht er schon mal von Selbstmordattentätern aus. Doch dann liegt Biobauer Brodersen höchst unappetitlich zugerichtet im eigenen Mähdrescher. Gleichzeitig verschwindet die Gattin von Versicherungsvertreter Ketels spurlos. Ist das friedliche Fredenbüll ein Hort brutalster Kriminalität? Quelle: Amazon.de
    Achtung, Norddeutscher Humor und ein recht unterhaltsamer Krimi nicht nur für Norddeutsche finde ich.

    Tolinio



    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    "Bücher sind das schönste, eBooks sind das Praktischste"
    Thanks hamlok hat/haben sich bedankt

  2. #2
    Neyasha
    Neyasha ist offline
    Avatar von Neyasha
    Routinier

    Registriert seit
    Nov 2014
    Ort
    • Wien
    Beiträge
    228
    Punkte
    229
    Bedankt
    99
    eReader
    Kobo Glo HD
    Ich lese gerade "Dead in the Water" von Carola Dunn:


    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]


    Es handelt sich dabei um den 6. Band ihrer "Daisy Dalrymple-Mysteries" in denen sich eine resolute junge Dame in den 1920er Jahren als Detektivin versucht - meist eher unfreiwillig, da sie gern mal in den unmöglichsten Situationen über Verbrechen stolpert.
    In "Dead in the Water" soll sie für ein Magazin einen Artikel über eine Regatta schreiben und bekommt es natürlich wieder prompt mit einer Leiche zu tun. Also stürzt sie sich einmal mehr mit Alec Fletcher von Scotland Yard in die Ermittlungen.

    Ich habe diese nette Krimiserie im vorigen Jahr entdeckt und streue seither immer wieder mit größtem Vergnügen einen Band zwischen meine anderen Bücher. Zwar sind mir die Krimis fast ein wenig zu "cozy", nicht, weil ich es gern blutiger hätte, sondern weil mir ein wenig die Abgründe und moralischen Konflikte fehlen, aber als Wohlfühl-Lektüre für zwischendurch sind sie sehr gut geeignet.

    Mal sehen, wie der 6. Band noch so wird. Bislang gefällt er mir gut, aber ich bin noch nicht sehr weit gekommen.
    Thanks hamlok hat/haben sich bedankt

  3. #3
    Martina Schein
    Martina Schein ist offline
    Avatar von Martina Schein
    Freizeit-Nerd-Grufti

    Registriert seit
    Nov 2012
    Ort
    • Saarbrücken
    Beiträge
    4.838
    Punkte
    3.748
    Bedankt
    1845
    eReader
    Kobo Aura H2O, Honor 6 Plus, PocketBook SURFpad 4 L (aktuelle Gadgets)
    Da ich mir für dieses vorgenommen habe, meine Agatha-Christie-Reihe auszulesen, habe ich gestern den Krimi Der Wachsblumenstrauß ausgelesen.

    Im Buch ermittelt Hercule Poirot, für die Verfilmung wurde es so umgeschrieben, dass Miss Marple im Film die ermittelnde Rolle spielt - das muss man nicht verstehen.

    Dieses ist eines der A-C-Bücher, bei denen ich nicht auf den richtigen Täter getippt habe. Aber ich bin ja auch nicht Hercule Poirot.


    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]


    Als Richard Abernethie plötzlich stirbt, kommt die gesamte Familie zu seiner Beerdigung. Recht taktlos erscheint seine Schwester Cora, als sie den natürlichen Tod ihres Bruders in Frage stellt. Denn der Tod kommt allen Verwandten recht gelegen, stecken sie doch allesamt in Geldschwierigkeiten und Richard hat sie großzügig in seinem Testament bedacht. Da wird Cora kurz darauf ermordet und nur Hercule Poirot kann den wahren Mörder überführen.
    Ein Tag ohne Lesen ist ein ebenso verlorener Tag wie ein Tag ohne Lachen.
    Thanks hamlok hat/haben sich bedankt

  4. #4
    feivel
    feivel ist offline
    Avatar von feivel
    Profi

    Registriert seit
    Dec 2014
    Beiträge
    666
    Punkte
    225
    Bedankt
    139
    eReader
    Kindle Keyboard 3G; Kindle 4; Kindle Paperwhite 2
    Ich bin ja normalerweise gar nicht so für Thriller, hab aber jetzt mal für Gone Girl von Gillian Flynn eine Ausnahme gemacht. Aktuell bin ich ja bei 13% angelangt, und finds jetzt doch schon ganz spannend.

    Wird natürlich wieder auf englisch gelesen, was aber wirklich vom Schwierigkeitsgrad sehr gut geht. Ist nicht allzu komplex geschrieben.

    Was mir richtig gut gefällt sind die Rückblicke in Form von Tagebucheinträgen der verschwundenen Person. Und man fängt an darauf zu warten, dass sich die ersten Hinweise verstecken.

  5. #5
    cleo
    cleo ist offline
    Avatar von cleo
    Experte

    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    • Delmenhorst
    Beiträge
    2.052
    Punkte
    607
    Bedankt
    736
    eReader
    Kobo Aura,Tolino Vision 3 HD
    Ich bin gestern mit dem neuen Buch von Meg Gardiner " Die Spur des Todes " angefangen.
    Bisher haben mir alle Bücher von Meg Gardiner gefallen , deswegen wird das wahrscheinlich auch keine Entäuschung für mich sein.
    Sie hat einen schönen und flüssigen Schreibstil , ähnlich dem von Karin Slaughter.


    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]


    Flieh, wenn du kannst!

    In einer entlegenen Hütte im Hinterland von San Francisco findet Sarah Keller ihre blutüberströmte Schwester Beth. Die Sterbende fleht Sarah an, ihre gerade geborene Tochter vor den Fängen einer fanatischen Sekte zu schützen. Bevor sie mehr sagen kann, stirbt sie. Ihre Verfolger dicht auf den Fersen, flieht Sarah mit dem Baby quer durchs Land. Eine gefahrvolle Reise ins Ungewisse beginnt.
    Ein Abend, an dem sich alle Anwesenden völlig einig sind, ist ein verlorener Abend.

  6. #6
    Ignatia
    Ignatia ist offline
    Avatar von Ignatia
    Profi

    Registriert seit
    Dec 2012
    Ort
    • Roth
    Beiträge
    647
    Punkte
    187
    Bedankt
    169
    eReader
    Kobo Glo, Kobo Glo HD & Kindle Paperwhite 2
    Ich lese aktuell auch wieder einen Krimi, muss aber sagen, ich finde nicht ganz in ihn hinein. Hoffe das sich das noch ändern wird da sich der Klappentext eigentlich sehr vielversprechend angehört hatte.


    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]


    "Schalldämpfer." "Wie zum Teufel sollten die Herrschaften hier an einen Schalldämpfer gelangen?" "Gegenfrage: Wie zum Teufel sind die Herrschaften hier an eine Pistole gelangt?" Wer hat den Patienten der Nervenheilanstalt "Mönchshof" erschossen und ihm die Augen herausgerissen? Julia Wagner und Zander, ihr ehemaliger Partner aus Polizeitagen, sind auf der Suche nach einem Mörder in der geschlossenen Psychiatrie. Während die beiden drinnen dunklen Geheimnissen auf die Spur kommen, rüstet sich außerhalb der Mauern ein mächtiger Feind aus Julias Vergangenheit für seinen nächsten Schlag - denn die Jagd auf Julia ist nun eröffnet ...
    LG Sandra

    Adventskalender 2016 --> http://www.kasasbuchfinder.de/p/adventskalender-2016.html

  7. #7
    Marrella
    Marrella ist offline
    Avatar von Marrella
    Fossil

    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    • Baden-Württemberg
    Beiträge
    324
    Punkte
    336
    Bedankt
    174
    eReader
    diverse
    Mein aktueller Krimi ist Mensch ohne Hund von Hakan Nesser.


    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]


    Interessanter als der Fall selbst ist dabei die Geschichte dieser entsetzlich "kaputten" Familie, in der gleich zwei männliche Mitglieder verschwunden sind. Da geht es tief in die Abgründe der menschlichen Seele hinab, eine Leiche nach der anderen wird im Keller ausgegraben (im übertragenen Sinne natürlich). Sympathisch ist eigentlich nur der Kommissar, der allerdings erst bei knapp der Hälfte des Buches überhaupt ins Spiel kommt.
    Thanks hamlok hat/haben sich bedankt

  8. #8
    Aennie
    Aennie ist offline
    Avatar von Aennie
    Anfänger

    Registriert seit
    Jan 2015
    Ort
    • bei Erding
    Beiträge
    48
    Punkte
    48
    Bedankt
    14
    eReader
    einige :-)
    Ich lese momentan den Seelenbrecher von Sebastian Fitzek. Ist mein erster Fitzek.

  9. #9
    cleo
    cleo ist offline
    Avatar von cleo
    Experte

    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    • Delmenhorst
    Beiträge
    2.052
    Punkte
    607
    Bedankt
    736
    eReader
    Kobo Aura,Tolino Vision 3 HD
    Zitat Zitat von Aennie Beitrag anzeigen
    Ich lese momentan den Seelenbrecher von Sebastian Fitzek. Ist mein erster Fitzek.
    Eine gute Wahl, teilweise sehr gruselig und eine echte Überraschung am Ende - ich bin jedenfalls nicht darauf gekommen wer hier der wirkliche Täter ist.
    Viel Spass beim lesen , es wird nicht Dein letzter Fitzek bleiben.
    Ein Abend, an dem sich alle Anwesenden völlig einig sind, ist ein verlorener Abend.

  10. #10
    Blondi
    Blondi ist offline
    Avatar von Blondi
    Bökerworm

    Registriert seit
    Aug 2014
    Ort
    • Saltus Teutoburgiensis
    Beiträge
    3.131
    Punkte
    2.398
    Bedankt
    2518
    eReader
    E-Ink in vier verschiedenen Displaygrößen. Gelesen wird aber nur auf Kobo H2O.
    Zitat Zitat von cleo Beitrag anzeigen
    Viel Spass beim lesen , es wird nicht Dein letzter Fitzek bleiben.
    Das denke ich auch! Ich habe schon den neunten Fitzek "verschlungen". "Der Seelenbrecher" liegt aber noch auf meinem SuB.
    Interpunktion und Orthographie dieses Beitrages sind frei erfunden. Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln sind rein zufällig und nicht beabsichtigt.

  11. #11
    mulleflupps
    mulleflupps ist offline
    Avatar von mulleflupps
    Interessent

    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    • Schleswig-Holstein
    Beiträge
    79
    Punkte
    77
    Bedankt
    14
    eReader
    Kobo Aura H2O
    Zitat Zitat von Blondi Beitrag anzeigen
    Das denke ich auch! Ich habe schon den neunten Fitzek "verschlungen". "Der Seelenbrecher" liegt aber noch auf meinem SuB.
    ... für die "Unwissenden" (mich eingeschlossen):

    SuB = Stapel ungelesener Bücher
    Thanks Bartimäus hat/haben sich bedankt

  12. #12
    BettinaHM
    BettinaHM ist offline
    Avatar von BettinaHM
    Profi

    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    • Hamburg
    Beiträge
    312
    Punkte
    332
    Bedankt
    101
    eReader
    Tolino Shine, Tolino Vision
    Ich habe gerade "Kalte Stille" von Wulf Dorn beendet

    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]


    Eine Tonbandaufzeichnung, die in abrupter Stille endet – unerträglicher Stille. Mehr ist Jan Forstner von seinem kleinen Bruder nicht geblieben. Vor dreiundzwanzig Jahren ist Sven spurlos verschwunden. In derselben Nacht verunglückte auch sein Vater unter rätselhaften Umständen. Beide Fälle konnten nie aufgeklärt werden. Als Jan gezwungen ist, an den Ort seiner Kindheit zurückzukehren, holt ihn die Vergangenheit wieder ein.

    Der Psychiater Jan Forstner leidet seit dreiundzwanzig Jahren unter dem mysteriösen Verschwinden seines damals sechsjährigen Bruders Sven. Nur ein Diktiergerät, das die beiden Jungen in jener Nacht bei sich hatten, ist Jan geblieben. Darauf ist Svens Stimme zu hören, die in abrupter Stille endet. Seither kann Jan keine Stille mehr ertragen und wird von Alpträumen geplagt. Ein weiteres Rätsel gibt der Unfall von Jans Vater auf, der in derselben Nacht verunglückte, nachdem er wegen eines Anrufs mit unbekanntem Ziel aufgebrochen war. Nach einer schweren Krise erhält Jan die Chance für einen beruflichen Neuanfang in der Klinik seines ehemaligen Heimatortes. Dort wird Jan mit einem mysteriösen Selbstmordfall konfrontiert. Gemeinsam mit der Journalistin Carla Weller kommt er einem Geheimnis auf die Spur, das sich seit vielen Jahren hinter den Klinikmauern verbirgt. Ein Geheimnis, das Jan zurück in seine Vergangenheit und auf die Spur des Täters führt.
    Es war der erste Roman dieses Autors, den ich gelesen habe und ich fand ihn sehr spannend zu lesen.
    Der Schreibstil ist flüssig und man merkt, dass dem Autor das Milieu psychiatrischer Kliniken nicht fremd ist, hat er doch viele Jahre dort als Mitarbeiter gearbeitet.
    Da ich beim Lesen von Krimis immer gern selbst mitrate und versuche, dem Täter auf die Spur zu kommen hat mir an diesem Krimi besonders gefallen, dass es dem Autor immer wieder gelingt, falsche Fährten zu legen und den Leser in die Irre zu führen.
    Thanks Ignatia, hamlok hat/haben sich bedankt

  13. #13
    cleo
    cleo ist offline
    Avatar von cleo
    Experte

    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    • Delmenhorst
    Beiträge
    2.052
    Punkte
    607
    Bedankt
    736
    eReader
    Kobo Aura,Tolino Vision 3 HD
    Da hast Du Dir einen guten Einstieg ausgesucht.
    „Kalte Stille „ ist ein packend geschriebener Thriller , und von der ersten bis zur letzten Seite pure Spannung .
    Ein Buch, dass den Namen Thriller zurechtträgt und nichts für schwache Nerven ist. Er ist packend, voller mysteriöser Geheimnisse und verborgener Verkettungen,der Spannungsbogen steigert sich von Seite zu Seite mehr. Wulf Dorn versteht es fabelhaft einen in die Abgründe der menschlichen Psyche blicken zu lassen. Ich fand das Buch einfach nur gut ,kann es jeden nur empfehlen.
    Ein Abend, an dem sich alle Anwesenden völlig einig sind, ist ein verlorener Abend.

  14. #14
    Marrella
    Marrella ist offline
    Avatar von Marrella
    Fossil

    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    • Baden-Württemberg
    Beiträge
    324
    Punkte
    336
    Bedankt
    174
    eReader
    diverse
    "Kalte Stille" liegt auch auf meinem SuB und guckt mich immer mal wieder vorwurfsvoll an. Ja, auf dem physischen SuB, was wohl auch der Grund ist, warum es da immer noch liegt. Von Wulf Dorn habe ich "Trigger" gelesen, was mir sehr gut gefallen hat. Von daher sollte ich Kalte Stille wohl doch bald mal in Angriff nehmen...

  15. #15
    Minigini
    Minigini ist offline
    Avatar von Minigini
    Experte

    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    941
    Punkte
    845
    Bedankt
    351
    eReader
    pocketbook touch lux; Kobo Aura H2O
    Inspector Lynley - Asche zu Asche


    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]

    Es war mein zweiter Roman von Elisabeth George - Er hat mir sehr gut gefallen. Und diesmal würde ich sogar gerne eine Verfilmung eines Inspector Linley-Roman sehen.

  16. #16
    cleo
    cleo ist offline
    Avatar von cleo
    Experte

    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    • Delmenhorst
    Beiträge
    2.052
    Punkte
    607
    Bedankt
    736
    eReader
    Kobo Aura,Tolino Vision 3 HD
    Zitat Zitat von Minigini Beitrag anzeigen
    Inspector Lynley - Asche zu Asche


    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]

    Es war mein zweiter Roman von Elisabeth George - Er hat mir sehr gut gefallen. Und diesmal würde ich sogar gerne eine Verfilmung eines Inspector Linley-Roman sehen.
    Elizabeth George schreibt sehr lebendig. Der einzige Kritikpunkt , Das liegt wahrscheinlich daran das ich Katzen habe ,war das mit den Tierversuchen ,war mir zu lebendig beschrieben.
    Bin in diesem punkt etwas empfindlich.
    Aber sonst war es für mich ein rundum gelungener sowie fabelhafter 7. Lynley-Havers-Fall. Aber etwas anderes habe ich von Elizabeth George nicht erwartet.
    Der Schreibstil von Elizabeth George ist auch in "Asche zu Asche" flüssig ,spannend und fesselnd.
    Ein Abend, an dem sich alle Anwesenden völlig einig sind, ist ein verlorener Abend.

  17. #17
    Martina Schein
    Martina Schein ist offline
    Avatar von Martina Schein
    Freizeit-Nerd-Grufti

    Registriert seit
    Nov 2012
    Ort
    • Saarbrücken
    Beiträge
    4.838
    Punkte
    3.748
    Bedankt
    1845
    eReader
    Kobo Aura H2O, Honor 6 Plus, PocketBook SURFpad 4 L (aktuelle Gadgets)
    Zitat Zitat von cleo Beitrag anzeigen
    Elizabeth George schreibt sehr lebendig.
    ...
    Aber sonst war es für mich ein rundum gelungener sowie fabelhafter 7. Lynley-Havers-Fall. Aber etwas anderes habe ich von Elizabeth George nicht erwartet.
    Der Schreibstil von Elizabeth George ist auch in "Asche zu Asche" flüssig ,spannend und fesselnd.
    Ich glaube, wenn ich den Agatha-Christie-Krimi, den ich gerade lese, aus habe, werde ich mich auch mal Elizabeth George widmen. Von ihr habe ich überhaupt noch nichts gelesen. Ich bin mal gespannt, wie mir ihr Stil so gefällt.


    »»» Via PocketBook SURFpad 4 L per Tapatalk «««
    Ein Tag ohne Lesen ist ein ebenso verlorener Tag wie ein Tag ohne Lachen.

  18. #18
    Krimimimi
    Krimimimi ist offline
    Avatar von Krimimimi
    Experte

    Registriert seit
    Nov 2011
    Ort
    • Deutschland, NRW
    Beiträge
    3.584
    Punkte
    691
    Bedankt
    807
    eReader
    Kobo Aura H2O, Pocketbook Touch Lux 2
    Ich lese gerade "Veilchens Winter" von Joe Fischler. Ist nicht schlecht bisher, aber es gibt Spannenderes.
    Geändert von Krimimimi (25.01.15 um 09:56 Uhr)

  19. #19
    cleo
    cleo ist offline
    Avatar von cleo
    Experte

    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    • Delmenhorst
    Beiträge
    2.052
    Punkte
    607
    Bedankt
    736
    eReader
    Kobo Aura,Tolino Vision 3 HD
    Zitat Zitat von Martina Schein Beitrag anzeigen
    Ich glaube, wenn ich den Agatha-Christie-Krimi, den ich gerade lese, aus habe, werde ich mich auch mal Elizabeth George widmen. Von ihr habe ich überhaupt noch nichts gelesen. Ich bin mal gespannt, wie mir ihr Stil so gefällt.


    »»» Via PocketBook SURFpad 4 L per Tapatalk «««
    Martina hast Du schon mal Bücher von Ann Granger gelesen ?
    Ich glaube sie würde Dir gefallen ,denn ihr Schreibstil erinnert mich immer an den Schreibstil der Agatha Christie Krimis.
    Sie schreibt in alter englischer Krimitradition .
    Ein Abend, an dem sich alle Anwesenden völlig einig sind, ist ein verlorener Abend.
    Thanks drizztfor23, Martina Schein hat/haben sich bedankt

  20. #20
    Martina Schein
    Martina Schein ist offline
    Avatar von Martina Schein
    Freizeit-Nerd-Grufti

    Registriert seit
    Nov 2012
    Ort
    • Saarbrücken
    Beiträge
    4.838
    Punkte
    3.748
    Bedankt
    1845
    eReader
    Kobo Aura H2O, Honor 6 Plus, PocketBook SURFpad 4 L (aktuelle Gadgets)
    Zitat Zitat von cleo Beitrag anzeigen
    Martina hast Du schon mal Bücher von Ann Granger gelesen ?
    Ich glaube sie würde Dir gefallen ,denn ihr Schreibstil erinnert mich immer an den Schreibstil der Agatha Christie Krimis. Sie schreibt in alter englischer Krimitradition .
    Nein, die kenne ich ebenfalls nicht. In letzter Zeit stelle ich vermehrt fest, dass ich massenhaft Autoren nicht kenne. Schade, dass unsere Zeit zum Lesen doch sehr begrenzt ist.

    Aber zuerst ist einmal Elizabeth George dran. Ich habe einen Gutschein für zwei Ihrer Bücher bekommen und löse dafür die beiden ersten ein.
    ›Gott schütze dieses Haus‹ und ›Keiner werfe den ersten Stein‹ sind doch die ersten, nicht wahr!?!
    Ein Tag ohne Lesen ist ein ebenso verlorener Tag wie ein Tag ohne Lachen.

  21. #21
    Christoph Neumann
    Christoph Neumann ist offline
    Avatar von Christoph Neumann
    Sammler

    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    • Neuss
    Beiträge
    1.871
    Punkte
    1.172
    Bedankt
    991
    eReader
    Kobo Aura H2O, Kobo GloHD, Kobo Aura, Tolino S-2HD, PB Sense, PB THD, Kindle PW3, Bookeen Muse Frontlight
    Ja, mit "Gott schütze dieses Haus" geht es los.

    Oh well, wherever - wherever you are,
    Iron Maiden's gonna get you. No matter how far....
    See the blood flow, watching it shed, up above my head.
    Iron Maiden wants you for dead
    Thanks Martina Schein hat/haben sich bedankt

  22. #22
    _oktalix
    _oktalix ist offline
    Avatar von _oktalix
    ...

    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    • NRW
    Beiträge
    2.123
    Punkte
    566
    Bedankt
    203
    Zitat Zitat von Martina Schein Beitrag anzeigen
    Nein, die kenne ich ebenfalls nicht. In letzter Zeit stelle ich vermehrt fest, dass ich massenhaft Autoren nicht kenne. Schade, dass unsere Zeit zum Lesen doch sehr begrenzt ist.
    Das stimmt, man kann nicht jeden Autor kennen, auch ist die Zeit begrenzt, man muss sich ja noch um andere Dinge im Leben kümmern Deshalb ist dieses Forum auch dabei eine Hilfe
    Viele Grüße Frau _oktalix
    Thanks Martina Schein hat/haben sich bedankt

  23. #23
    cleo
    cleo ist offline
    Avatar von cleo
    Experte

    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    • Delmenhorst
    Beiträge
    2.052
    Punkte
    607
    Bedankt
    736
    eReader
    Kobo Aura,Tolino Vision 3 HD
    Zitat Zitat von Martina Schein Beitrag anzeigen
    Nein, die kenne ich ebenfalls nicht. In letzter Zeit stelle ich vermehrt fest, dass ich massenhaft Autoren nicht kenne. Schade, dass unsere Zeit zum Lesen doch sehr begrenzt ist.

    Aber zuerst ist einmal Elizabeth George dran. Ich habe einen Gutschein für zwei Ihrer Bücher bekommen und löse dafür die beiden ersten ein.
    ›Gott schütze dieses Haus‹ und ›Keiner werfe den ersten Stein‹ sind doch die ersten, nicht wahr!?!
    Ja , und genau in dieser Reihenfolge.
    Was ich aber witzig finde , ist das "Gott schütze dieses Haus" mit dem Agatha Christie Award ausgezeichnet wurde , und Du gerade eines liest.
    Ein Wink mit dem Zaupfahl quasi.
    Ein Abend, an dem sich alle Anwesenden völlig einig sind, ist ein verlorener Abend.
    Thanks Martina Schein hat/haben sich bedankt

  24. #24
    ekelpaket
    ekelpaket ist offline
    Avatar von ekelpaket
    Experte

    Registriert seit
    Nov 2011
    Ort
    • Saarland
    Beiträge
    1.539
    Punkte
    570
    Bedankt
    245
    eReader
    Paperwhite 2 - Kobo Aura H2O - Google Nexus 7
    Daniel Holbe - Die Hyäne


    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]


    Klappentext
    Während Julia Durants Vater mit den Folgen eines Schlaganfalls zu kämpfen hat, steckt das Ermittler-Team in Frankfurt mitten in den Ermittlungen eines brutalen Mordes. Dieser Mord wirft Julia Durant augenblicklich zurück in die Vergangenheit, zu einem ungelösten Fall, der bis heute nie geklärt werden konnte. Doch der Täter will Aufmerksamkeit und spielt mit der Kommissarin. Als Julia Durant grausige Post erhält, wird schnell klar, dass der Täter gefährlich ist und jeder Tag auf freiem Fuß noch mehr Morde bedeuten werden. Eine Hetzjagd gegen die Zeit beginnt.
    Daniel Holbe schreibt die Bücher von Andreas Franz, der leider verstorben ist, weiter. Die Reihe um die Kriminalkommissarin Julia Durant umfasst somit bereits 15 Bücher. Ich habe mich sehr auf dieses neue Buch gefreut, doch Daniel Holbe schafft es nicht mich zu begeistern. Irgendwie konnte ich mich zu keiner Zeit richtig in das Buch einfinden.
    Geändert von ekelpaket (25.01.15 um 09:47 Uhr)
    Wer lesen kann ist klar im Vorteil

  25. #25
    hamlok
    hamlok ist offline
    Avatar von hamlok
    Experte

    Registriert seit
    Sep 2014
    Beiträge
    1.535
    Punkte
    1.321
    Bedankt
    846
    eReader
    Kobo, Tolino, Kindle, Pocketbook, Sony
    Zitat Zitat von Martina Schein Beitrag anzeigen

    Aber zuerst ist einmal Elizabeth George dran. Ich habe einen Gutschein für zwei Ihrer Bücher bekommen und löse dafür die beiden ersten ein.
    ›Gott schütze dieses Haus‹ und ›Keiner werfe den ersten Stein‹ sind doch die ersten, nicht wahr!?!
    Genau, eine gute Übersicht findest du auch bei[Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.].

    Mir hatten sie sehr gut gefallen, ist aber schon etwas her. Auch die TV-Krimi-Reihe lohnt es sich anzuschauen, weil die beiden Hauptdarsteller sehr gut besetzt sind. Diese aber lieber anschließend, sonst kennt man schon die Täter.

    Ich bin irgendwann aus der Reihe ausgestiegen, weil die Bücher immer umfangreicher wurden, die Filme habe ich aber auf DVD hier stehen und gucke sie immer wieder gerne.

    Ich habe mir auch vier der neueren Bücher gerade gebraucht gekauft, um wieder in die Reihe einzusteigen.
    Thanks Martina Schein hat/haben sich bedankt

  26. #26
    Krimimimi
    Krimimimi ist offline
    Avatar von Krimimimi
    Experte

    Registriert seit
    Nov 2011
    Ort
    • Deutschland, NRW
    Beiträge
    3.584
    Punkte
    691
    Bedankt
    807
    eReader
    Kobo Aura H2O, Pocketbook Touch Lux 2
    Zitat Zitat von ekelpaket Beitrag anzeigen
    Daniel Holbe - Die Hyäne


    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]


    Daniel Holbe schreibt die Bücher von Andreas Franz, der leider verstorben ist, weiter. ......... Irgendwie konnte ich mich zu keiner Zeit richtig in das Buch einfinden.
    Ich weiß nicht, ob es daran liegt, dass Daniel Holbe nun die Bücher schreibt. Auch ich finde die Reihe nicht mehr so wie am Anfang. Dabei habe ich aber das Gefühl, dass sie sich einfach "abgenutzt" hat. Gleiche Charaktere und die Handlung irgendwie ähnlich. Ich bin wohl auch der Typ, der immer wieder etwas Neues braucht.

  27. #27
    Blondi
    Blondi ist offline
    Avatar von Blondi
    Bökerworm

    Registriert seit
    Aug 2014
    Ort
    • Saltus Teutoburgiensis
    Beiträge
    3.131
    Punkte
    2.398
    Bedankt
    2518
    eReader
    E-Ink in vier verschiedenen Displaygrößen. Gelesen wird aber nur auf Kobo H2O.
    Zitat Zitat von Martina Schein Beitrag anzeigen
    Ich glaube, wenn ich den Agatha-Christie-Krimi, den ich gerade lese, aus habe, werde ich mich auch mal Elizabeth George widmen. Von ihr habe ich überhaupt noch nichts gelesen. Ich bin mal gespannt, wie mir ihr Stil so gefällt.
    Jetzt habt ihr mich auch neugierig gemacht. Ich kenne Elizabeth George bisher auch noch nicht. Meine Onleihe hat insgesamt 10 Titel der Autorin im Bestand.
    Interpunktion und Orthographie dieses Beitrages sind frei erfunden. Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln sind rein zufällig und nicht beabsichtigt.

  28. #28
    Martina Schein
    Martina Schein ist offline
    Avatar von Martina Schein
    Freizeit-Nerd-Grufti

    Registriert seit
    Nov 2012
    Ort
    • Saarbrücken
    Beiträge
    4.838
    Punkte
    3.748
    Bedankt
    1845
    eReader
    Kobo Aura H2O, Honor 6 Plus, PocketBook SURFpad 4 L (aktuelle Gadgets)
    Danke Euch allen für die Bestätigungen, dass ich richtig nachgeprüft habe.


    Zitat Zitat von cleo Beitrag anzeigen
    Ja , und genau in dieser Reihenfolge. Was ich aber witzig finde , ist das "Gott schütze dieses Haus" mit dem Agatha Christie Award ausgezeichnet wurde , und Du gerade eines liest. Ein Wink mit dem Zaupfahl quasi.
    Derartige Winke des Schicksals sollte man auf jeden Fall ernst nehmen.


    Zitat Zitat von hamlok Beitrag anzeigen
    Genau, eine gute Übersicht findest du auch bei[Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.].
    Stimmt, daran hatte ich jetzt gar nicht gedacht. Ich schaue als erstes immer bei Wiki nach.


    Zitat Zitat von hamlok Beitrag anzeigen
    Mir hatten sie sehr gut gefallen, ist aber schon etwas her. Auch die TV-Krimi-Reihe lohnt es sich anzuschauen, weil die beiden Hauptdarsteller sehr gut besetzt sind. Diese aber lieber anschließend, sonst kennt man schon die Täter.
    Ich bin irgendwann aus der Reihe ausgestiegen, weil die Bücher immer umfangreicher wurden, die Filme habe ich aber auf DVD hier stehen und gucke sie immer wieder gerne.
    Ich glaube, eine Folge habe ich auch schon mal im Fernsehen geschaut. Bei mir ist es jedoch fast immer so, dass mir die Bücher entschieden besser gefallen. Das habe ich letztens erst wieder an einem Film über ein Nele-Neuhaus-Buch gesehen (ihre Bücher habe ich alle gelesen). Eine der wenigen Ausnahmen ist für mich ›Zeugin der Anklage‹, eine Kurzgeschichte von Agatha Christie. Hier finde ich den Film besser. Nun ja, ›Charles Laughton‹ war auch ein begnadeter Schauspieler.

    Umfangreich macht mir nichts aus. In dieser Hinsicht bin ich nicht festgelegt und lese sowohl kürzer Bücher als auch solche mit annähernd oder über 1.000 Seiten. Entscheidend ist für mich der Inhalt.
    Ein Tag ohne Lesen ist ein ebenso verlorener Tag wie ein Tag ohne Lachen.

  29. #29
    Krimimimi
    Krimimimi ist offline
    Avatar von Krimimimi
    Experte

    Registriert seit
    Nov 2011
    Ort
    • Deutschland, NRW
    Beiträge
    3.584
    Punkte
    691
    Bedankt
    807
    eReader
    Kobo Aura H2O, Pocketbook Touch Lux 2
    Zitat Zitat von Blondi Beitrag anzeigen
    Jetzt habt ihr mich auch neugierig gemacht. Ich kenne Elizabeth George bisher auch noch nicht. Meine Onleihe hat insgesamt 10 Titel der Autorin im Bestand.
    Meine Onleihe hat ebenfalls viele Titel von Elizabeth George im Bestand. Vom Namen her kannte ich die Autorin, habe aber bisher gehört, die Bücher von ihr wären nicht so toll. Keine Ahnung, wo ich das aufgeschnappt hatte. Die Onleihe hat auch den ersten Band mit wenig Wartezeit. Ich muss jetzt noch mein Ebook zu Ende lesen und dann kommt noch ein Frei- Exemplar aus einer Leserunde vom Nachbar- Forum. Dann werde ich mir mal "Gott schütze dieses Haus" ausleihen und mir selber ein Urteil bilden.

  30. #30
    hamlok
    hamlok ist offline
    Avatar von hamlok
    Experte

    Registriert seit
    Sep 2014
    Beiträge
    1.535
    Punkte
    1.321
    Bedankt
    846
    eReader
    Kobo, Tolino, Kindle, Pocketbook, Sony
    Zitat Zitat von Martina Schein Beitrag anzeigen

    Stimmt, daran hatte ich jetzt gar nicht gedacht. Ich schaue als erstes immer bei Wiki nach.
    Ich habe die Couch-Seiten immer gern genutzt, weil sie so schön übersichtlich sind, leider werden sie z.T. nicht mehr so gepflegt. Schade drum!

    Ich glaube, eine Folge habe ich auch schon mal im Fernsehen geschaut. Bei mir ist es jedoch fast immer so, dass mir die Bücher entschieden besser gefallen.
    Mir geht es eigentlich auch immer so, hier fand ich die Filme aber auch ganz gut, auch wenn die Figuren natürlich anders sind, als ich es mir vorgestellt habe. Die Filme dürften auch später eigene Geschichte haben, die ersten folgten aber noch der Romanhandlung. Muss ich mir jetzt mal genauer anschauen, wenn ich wieder in die Reihe einsteige.


    Umfangreich macht mir nichts aus. In dieser Hinsicht bin ich nicht festgelegt und lese sowohl kürzer Bücher als auch solche mit annähernd oder über 1.000 Seiten. Entscheidend ist für mich der Inhalt.
    Da hätte ich mich vielleicht anders ausdrücken sollen, die Länge an sich ist eigentlich auch für mich kein Problem. Ich hatte damals den Eindruck, die Autorin verzettelt sich in den Nebenhandlungen und der eigentliche Fall kommt kaum noch voran.

    Als ich abgebrochen habe, war es aber auch eine Zeit, in der ich weniger Zeit fürs private Lesen hatte. Vielleicht sehe ich das heute also anders. Elizabeth George ist auf jeden Fall eine Autorin, die etwas zu sagen hat, das gefiel mir immer sehr gut.

  31. #31
    Neyasha
    Neyasha ist offline
    Avatar von Neyasha
    Routinier

    Registriert seit
    Nov 2014
    Ort
    • Wien
    Beiträge
    228
    Punkte
    229
    Bedankt
    99
    eReader
    Kobo Glo HD
    Ich habe mir mal wieder einen Agatha Christie-Krimi geschnappt, die lese ich immer gern mal zwischendurch:


    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]


    Poirot erhält einen seltsamen Brief von Monsieur Renauld, der um sein Leben fürchtet und den Detektiv darum bittet, ihn in Frankreich aufzusuchen. Doch als Poirot und Hastings dort ankommen, wurde der Mann bereits ermordet auf dem Golfplatz gefunden. Poirot beginnt zu ermitteln - zum Ärger des französischen Detektivs Giraud, der schon sehr klare Vorstellungen davon hat, was hier geschehen ist.

    "Mord auf dem Golfplatz" ist ein sehr klassischer Poirot-Krimi, der mir bis jetzt gut gefällt. Es gibt eine Reihe von Verdächtigen, widersprüchliche Indizien - und einen gewohnt naiven Hastings, der eine junge Frau beeindrucken möchte und sich damit wohl, wie ich vermute, in Teufels Küche bringen wird.

    (EDIT: Hm, irgendwie bekomm ich kein Cover angezeigt und ich habe keine Ahnung, weshalb nicht)

  32. #32
    Blondi
    Blondi ist offline
    Avatar von Blondi
    Bökerworm

    Registriert seit
    Aug 2014
    Ort
    • Saltus Teutoburgiensis
    Beiträge
    3.131
    Punkte
    2.398
    Bedankt
    2518
    eReader
    E-Ink in vier verschiedenen Displaygrößen. Gelesen wird aber nur auf Kobo H2O.

    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    Interpunktion und Orthographie dieses Beitrages sind frei erfunden. Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln sind rein zufällig und nicht beabsichtigt.
    Thanks Neyasha hat/haben sich bedankt

  33. #33
    Neyasha
    Neyasha ist offline
    Avatar von Neyasha
    Routinier

    Registriert seit
    Nov 2014
    Ort
    • Wien
    Beiträge
    228
    Punkte
    229
    Bedankt
    99
    eReader
    Kobo Glo HD
    Ah, okay, offensichtlich funktioniert es nur mit der ISBN-10, nicht mit der ISBN-13. Ist mir bisher gar nicht aufgefallen.

  34. #34
    hamlok
    hamlok ist offline
    Avatar von hamlok
    Experte

    Registriert seit
    Sep 2014
    Beiträge
    1.535
    Punkte
    1.321
    Bedankt
    846
    eReader
    Kobo, Tolino, Kindle, Pocketbook, Sony
    Zitat Zitat von Neyasha Beitrag anzeigen

    "Mord auf dem Golfplatz" ist ein sehr klassischer Poirot-Krimi, der mir bis jetzt gut gefällt. Es gibt eine Reihe von Verdächtigen, widersprüchliche Indizien - und einen gewohnt naiven Hastings, der eine junge Frau beeindrucken möchte und sich damit wohl, wie ich vermute, in Teufels Küche bringen wird.
    Ich habe auch im letzten Jahr einige Christies gelesen, die mir alle gut gefallen hatten. Bei "Mord auf dem Golfplatz" fand ich nur so hübsch, dass der Golfplatz nur Fundort der Leiche war, aber im weiteren Verlauf spielte der Golfplatz gar keine Rolle, insofern fand ich die Wahl des Titels etwas komisch.

    Ansonsten fand ich aber auch, dass es ein interessanter Fall war.

  35. #35
    Neyasha
    Neyasha ist offline
    Avatar von Neyasha
    Routinier

    Registriert seit
    Nov 2014
    Ort
    • Wien
    Beiträge
    228
    Punkte
    229
    Bedankt
    99
    eReader
    Kobo Glo HD
    Die deutschen Titel sind sowieso oft etwas seltsam bei Agatha Christie-Krimis (bzw. nicht nur bei denen) - oft deutlich nichtssagender als die englischen oder mit kaum einem Zusammenhang zum Fall.

  36. #36
    Martina Schein
    Martina Schein ist offline
    Avatar von Martina Schein
    Freizeit-Nerd-Grufti

    Registriert seit
    Nov 2012
    Ort
    • Saarbrücken
    Beiträge
    4.838
    Punkte
    3.748
    Bedankt
    1845
    eReader
    Kobo Aura H2O, Honor 6 Plus, PocketBook SURFpad 4 L (aktuelle Gadgets)
    Zitat Zitat von Neyasha Beitrag anzeigen
    Ah, okay, offensichtlich funktioniert es nur mit der ISBN-10, nicht mit der ISBN-13. Ist mir bisher gar nicht aufgefallen.
    Ja, mit der 10-stelligen ISBN oder der ASIN von Amazon. Ich suche mir die Nummern der entsprechenden Bücher zur Einbindung des Coverbildes generell immer bei Amazon raus, auch wenn ich dort nur in Ausnahmefällen kaufe (wenn es ein Buch, das ich unbedingt haben will, nicht woanders gibt).
    Ein Tag ohne Lesen ist ein ebenso verlorener Tag wie ein Tag ohne Lachen.
    Thanks Neyasha hat/haben sich bedankt

  37. #37
    cleo
    cleo ist offline
    Avatar von cleo
    Experte

    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    • Delmenhorst
    Beiträge
    2.052
    Punkte
    607
    Bedankt
    736
    eReader
    Kobo Aura,Tolino Vision 3 HD
    Ich lese gerade " Dunkler Donnerstag " von Nicci French ,und wie mich bereits die ersten 3 Bände vollüberzeugten ,ist der vierte Band richtig ,richtig gut.
    Es macht riesig Spass über Frieda Klein wieder zu lesen.


    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]


    Der 4. Band der erfolgreichen Thriller-Serie

    Als Frieda Klein unerwarteten Besuch von einer alten Schulfreundin erhält, die sie um psychotherapeutische Hilfe für ihre Tochter bittet, ahnt sie nicht, worauf sie sich da einlässt ... Die Fünfzehnjährige ist verstockt und magersüchtig. Und bald stößt Frieda auf den Grund: Becky wurde eines Nachts in ihrem Zimmer von einem Unbekannten vergewaltigt. In Frieda reißt die Geschichte alte Wunden auf. Sie beschließt, sich ihrer Vergangenheit zu stellen … Ein packender Thriller, bei dem man Frieda durch London begleitet und auf falschen Spuren in ihre Heimatstadt Braxton, wo alle ihr bald mit wachsendem Misstrauen begegnen ...
    Ein Abend, an dem sich alle Anwesenden völlig einig sind, ist ein verlorener Abend.

  38. #38
    Blondi
    Blondi ist offline
    Avatar von Blondi
    Bökerworm

    Registriert seit
    Aug 2014
    Ort
    • Saltus Teutoburgiensis
    Beiträge
    3.131
    Punkte
    2.398
    Bedankt
    2518
    eReader
    E-Ink in vier verschiedenen Displaygrößen. Gelesen wird aber nur auf Kobo H2O.
    Mit "Dunkler Donnerstag" habe ich noch etwas Zeit. Das Ebook steht bei mir in der Onleihe unter Vormerker und wird am 28. März frei.
    Interpunktion und Orthographie dieses Beitrages sind frei erfunden. Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln sind rein zufällig und nicht beabsichtigt.

  39. #39
    _oktalix
    _oktalix ist offline
    Avatar von _oktalix
    ...

    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    • NRW
    Beiträge
    2.123
    Punkte
    566
    Bedankt
    203
    Überlege ernsthaft, ob ich mir eine extra Speicherplatte zulegen soll - nur für den S.u.B.
    Viele Grüße Frau _oktalix

  40. #40
    cleo
    cleo ist offline
    Avatar von cleo
    Experte

    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    • Delmenhorst
    Beiträge
    2.052
    Punkte
    607
    Bedankt
    736
    eReader
    Kobo Aura,Tolino Vision 3 HD
    Zitat Zitat von _oktalix Beitrag anzeigen
    Überlege ernsthaft, ob ich mir eine extra Speicherplatte zulegen soll - nur für den S.u.B.
    Super Idee, wäre eine Überlegung wert.
    Die Wunschliste wird irgendwie nicht kleiner
    Ein Abend, an dem sich alle Anwesenden völlig einig sind, ist ein verlorener Abend.

  41. #41
    Aennie
    Aennie ist offline
    Avatar von Aennie
    Anfänger

    Registriert seit
    Jan 2015
    Ort
    • bei Erding
    Beiträge
    48
    Punkte
    48
    Bedankt
    14
    eReader
    einige :-)
    Zitat Zitat von cleo Beitrag anzeigen
    Eine gute Wahl, teilweise sehr gruselig und eine echte Überraschung am Ende - ich bin jedenfalls nicht darauf gekommen wer hier der wirkliche Täter ist.
    Viel Spass beim lesen , es wird nicht Dein letzter Fitzek bleiben.
    Stimmt, ich war auch ganz baff......

    Oh ja, Passagier 23 wartet schon auf mich.

  42. #42
    cleo
    cleo ist offline
    Avatar von cleo
    Experte

    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    • Delmenhorst
    Beiträge
    2.052
    Punkte
    607
    Bedankt
    736
    eReader
    Kobo Aura,Tolino Vision 3 HD
    Zitat Zitat von Aennie Beitrag anzeigen
    Stimmt, ich war auch ganz baff......

    Oh ja, Passagier 23 wartet schon auf mich.
    Bei Sebastian Fitzek seinen Büchern kann man fast gar nichts verkehrt machen.
    Er ist eine sehr gute Alternative zu den ganzen amerikanischen Thriller Autoren.
    Ja , auch Deutschland hat sehr gute Schriftsteller.
    Ein Abend, an dem sich alle Anwesenden völlig einig sind, ist ein verlorener Abend.
    Thanks Blondi, ebiblio hat/haben sich bedankt

  43. #43
    Blondi
    Blondi ist offline
    Avatar von Blondi
    Bökerworm

    Registriert seit
    Aug 2014
    Ort
    • Saltus Teutoburgiensis
    Beiträge
    3.131
    Punkte
    2.398
    Bedankt
    2518
    eReader
    E-Ink in vier verschiedenen Displaygrößen. Gelesen wird aber nur auf Kobo H2O.
    Zitat Zitat von cleo Beitrag anzeigen
    Ja, auch Deutschland hat sehr gute Schriftsteller.


    Dahinter kommt dann gleich Andreas Winkelmann!
    Interpunktion und Orthographie dieses Beitrages sind frei erfunden. Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln sind rein zufällig und nicht beabsichtigt.
    Thanks cleo, Wolle hat/haben sich bedankt

  44. #44
    cleo
    cleo ist offline
    Avatar von cleo
    Experte

    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    • Delmenhorst
    Beiträge
    2.052
    Punkte
    607
    Bedankt
    736
    eReader
    Kobo Aura,Tolino Vision 3 HD
    Zitat Zitat von Blondi Beitrag anzeigen


    Dahinter kommt dann gleich Andreas Winkelmann!
    Nicht zu vergessen Inge Löhnig ,Nele Neuhaus und Vincent Kliesch.
    Ein Abend, an dem sich alle Anwesenden völlig einig sind, ist ein verlorener Abend.
    Thanks Blondi hat/haben sich bedankt

  45. #45
    Blondi
    Blondi ist offline
    Avatar von Blondi
    Bökerworm

    Registriert seit
    Aug 2014
    Ort
    • Saltus Teutoburgiensis
    Beiträge
    3.131
    Punkte
    2.398
    Bedankt
    2518
    eReader
    E-Ink in vier verschiedenen Displaygrößen. Gelesen wird aber nur auf Kobo H2O.
    Zitat Zitat von cleo Beitrag anzeigen
    Nicht zu vergessen Inge Löhnig ,Nele Neuhaus und Vincent Kliesch.
    Natürlich!!! Bei Fitzek und Winkelmann denke ich auch eher an das Genre "Psycho-Thriller".
    Geändert von Blondi (01.02.15 um 19:50 Uhr)
    Interpunktion und Orthographie dieses Beitrages sind frei erfunden. Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln sind rein zufällig und nicht beabsichtigt.

  46. #46
    cleo
    cleo ist offline
    Avatar von cleo
    Experte

    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    • Delmenhorst
    Beiträge
    2.052
    Punkte
    607
    Bedankt
    736
    eReader
    Kobo Aura,Tolino Vision 3 HD
    Zitat Zitat von Blondi Beitrag anzeigen
    Natürlich!!! Bei Fitzek und Winklmann denke ich auch eher an das Genre "Psycho-Thriller".
    Da gebe ich Dir vollkommen recht , wahre Meister dieses Genre.
    Lese ich immer wieder mit Hochgenuß
    Ein Abend, an dem sich alle Anwesenden völlig einig sind, ist ein verlorener Abend.

  47. #47
    Krimimimi
    Krimimimi ist offline
    Avatar von Krimimimi
    Experte

    Registriert seit
    Nov 2011
    Ort
    • Deutschland, NRW
    Beiträge
    3.584
    Punkte
    691
    Bedankt
    807
    eReader
    Kobo Aura H2O, Pocketbook Touch Lux 2
    Ich lese gerade "Wolfsschlucht" von Andreas Föhr.
    Gestern abend habe ich erst begonnen. Den Anfang finde ich etwas verwirrend. Da finde ich mich nicht so leicht herein.

  48. #48
    Marrella
    Marrella ist offline
    Avatar von Marrella
    Fossil

    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    • Baden-Württemberg
    Beiträge
    324
    Punkte
    336
    Bedankt
    174
    eReader
    diverse
    Ich habe vorgestern Child of Silence von Abigail Padgett angefangen, den ersten Band der Bo-Bradley Serie:


    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]


    Ich habe die Serie vor über 10 Jahren als Taschenbücher gelesen und hatte fast vergessen, wie gut sie ist. Die Protagonistin ist eine 40jährige Sozialarbeiterin, die in der Abteilung für Kindesmisshandlung arbeitet. Sie ist manisch-depressiv, was immer wieder zu schwierigen Situationen führt. Die Fälle selbst, die sie bearbeitet, sind ebenfalls immer interessant. Ich fand es sehr schade, dass die Autorin die Serie nicht mehr weitergeschrieben hat. Insgesamt gibt es 5 Bände.

  49. #49
    Aennie
    Aennie ist offline
    Avatar von Aennie
    Anfänger

    Registriert seit
    Jan 2015
    Ort
    • bei Erding
    Beiträge
    48
    Punkte
    48
    Bedankt
    14
    eReader
    einige :-)
    Zitat Zitat von Krimimimi Beitrag anzeigen
    Ich lese gerade "Wolfsschlucht" von Andreas Föhr.
    Gestern abend habe ich erst begonnen. Den Anfang finde ich etwas verwirrend. Da finde ich mich nicht so leicht herein.
    Du machst mir Mut, wollte heute auch noch anfangen mit der Wolfsschlucht.

  50. #50
    Krimimimi
    Krimimimi ist offline
    Avatar von Krimimimi
    Experte

    Registriert seit
    Nov 2011
    Ort
    • Deutschland, NRW
    Beiträge
    3.584
    Punkte
    691
    Bedankt
    807
    eReader
    Kobo Aura H2O, Pocketbook Touch Lux 2
    Zitat Zitat von Aennie Beitrag anzeigen
    Du machst mir Mut, wollte heute auch noch anfangen mit der Wolfsschlucht.
    Ich habe jetzt 70 oder 80 Seiten gelesen und bin inzwischen besser in der Geschichte drin.
    Mich hat es auch etwas überrascht, da ich schon ein paar Hörbücher von Andreas Föhr gehabt habe

  51. #51
    cleo
    cleo ist offline
    Avatar von cleo
    Experte

    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    • Delmenhorst
    Beiträge
    2.052
    Punkte
    607
    Bedankt
    736
    eReader
    Kobo Aura,Tolino Vision 3 HD
    Zitat Zitat von Krimimimi Beitrag anzeigen
    Ich habe jetzt 70 oder 80 Seiten gelesen und bin inzwischen besser in der Geschichte drin.
    Mich hat es auch etwas überrascht, da ich schon ein paar Hörbücher von Andreas Föhr gehabt habe
    Und Krimimimi wie ist Dein Eindruck von dem Buch " Wolfsschlucht " von Andreas Föhr ,hat es sich gelohnt es zu lesen ?
    Kurze meldung wäre wunderbar
    Ein Abend, an dem sich alle Anwesenden völlig einig sind, ist ein verlorener Abend.

  52. #52
    Krimimimi
    Krimimimi ist offline
    Avatar von Krimimimi
    Experte

    Registriert seit
    Nov 2011
    Ort
    • Deutschland, NRW
    Beiträge
    3.584
    Punkte
    691
    Bedankt
    807
    eReader
    Kobo Aura H2O, Pocketbook Touch Lux 2
    Zum Ende hin wurde das Buch richtig spannend. Zwar hatte ich schon früh den Verdacht, wer der Täter sein könnte, aber das Motiv war dann doch ein ganz anderes.
    Zwei Sachen haben mich an dem Buch gestört. Einmal das Pseudo- Bayrisch, das gesprochen wird. Ich kann zwar kein Bayrisch, aber irgendwie kam es mir unrichtig vor (einen Eindruck, den nicht nur ich hatte in der Leserunde). Das können andere Autoren, z.B Kobr/ Klüpfel mit den Kluftinger- Krimis, besser.
    Dann ist da die Person des Polizisten Leo Kreuthner. Der baut ziemlich viel Mist und kommt immer damit durch. Ein Polizist, dem ich nicht begegnen möchte. Es gab das ein paar Szenen, die mit dem Kreuther zu tun haben, die sollten den Krimi wohl etwas auflockern. Für mich war es nur unglaubwürdiger Klamauk.
    So insgesamt fand ich das Buch mittelmäßig. Ich werde kleine weiteren Bücher des Autors kaufen.
    Thanks cleo hat/haben sich bedankt

  53. #53
    Ignatia
    Ignatia ist offline
    Avatar von Ignatia
    Profi

    Registriert seit
    Dec 2012
    Ort
    • Roth
    Beiträge
    647
    Punkte
    187
    Bedankt
    169
    eReader
    Kobo Glo, Kobo Glo HD & Kindle Paperwhite 2

    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]


    Ein beängstigender Thriller um eine rätselhafte Krankheit

    Steckt in jedem Menschen ein Mörder? In Gedanken hat Marie schon erschlagen, erwürgt, zerstückelt. Die furchtbar realen Gewaltfantasien kommen ohne Vorwarnung und machen ihr unaussprechliche Angst. Doch denken heißt nicht tun. Glaubt Marie. Bis ein grausamer Mord geschieht, der genau dem Horror-Drehbuch ihres Kopfes entsprungen zu sein scheint. Alle halten Marie für eine Mörderin. Auch sie selbst. Sie wird verurteilt, eingewiesen, weggesperrt. Ein junger Arzt hilft ihr dabei, die Wochen vor der Mordnacht zu rekonstruieren, und in Marie wachsen die Zweifel. Ist die Wahrheit noch viel furchtbarer als ihre Fantasie?
    LG Sandra

    Adventskalender 2016 --> http://www.kasasbuchfinder.de/p/adventskalender-2016.html

  54. #54
    cleo
    cleo ist offline
    Avatar von cleo
    Experte

    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    • Delmenhorst
    Beiträge
    2.052
    Punkte
    607
    Bedankt
    736
    eReader
    Kobo Aura,Tolino Vision 3 HD
    Zitat Zitat von Ignatia Beitrag anzeigen
    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    "Alles muss versteckt sein" von Wiebke Lorenz ist ein tolles Buch .Mit ihrem flüssigen Schreibstil hielt Wiebke Lorenz die Spannug im ganzen Buch sehr hoch.
    Bis zum Ende wusste man nie wie es ausgeht.
    Ein Abend, an dem sich alle Anwesenden völlig einig sind, ist ein verlorener Abend.

  55. #55
    cleo
    cleo ist offline
    Avatar von cleo
    Experte

    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    • Delmenhorst
    Beiträge
    2.052
    Punkte
    607
    Bedankt
    736
    eReader
    Kobo Aura,Tolino Vision 3 HD
    Lese gerade von Anette Strohmeyer " Ondragon: Menschenhunger " ,ist der Auftakt einer Mystery Thriller Serie, bin gespannt wie er sich lesen lässt.


    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]


    Ondragon: Menschenhunger (Mystery-Thriller)
    - Originalausgabe -

    Eigentlich wollte Paul Ondragon in der berühmten Klinik von Dr. Arthur nur seine außergewöhnliche Phobie behandeln lassen. Doch spätestens beim Fund eines unbekannten Toten in den Wäldern Minnesotas wird ihm klar, dass an dem abgelegenem Zufluchtsort der Schönen und Reichen Hollywoods etwas ganz und gar nicht stimmt. Ondragon stellt Nachforschungen an und stößt dabei auf ein grauenhaftes Geheimnis, das seine schlimmsten Ahnungen übersteigt ...

    Der erste Fall von Paul Ondragon „Menschenhunger“ erscheint als eBook-Originalausgabe. Ein spannender Mystery-Thriller von Anette Strohmeyer.
    Ein Abend, an dem sich alle Anwesenden völlig einig sind, ist ein verlorener Abend.

  56. #56
    hamlok
    hamlok ist offline
    Avatar von hamlok
    Experte

    Registriert seit
    Sep 2014
    Beiträge
    1.535
    Punkte
    1.321
    Bedankt
    846
    eReader
    Kobo, Tolino, Kindle, Pocketbook, Sony
    Ich habe gerade "Der Mahlstrom" von Frode Granhus aus der Onleihe geliehen. Ich hatte mich dafür relativ spontan entschieden, bis jetzt finde ich es ganz ansprechend...


    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]


    Die Lofoten hoch oben in Norwegen: Inspektor Rino Carlsen vom Polizeirevier in Bodo hat mit einer Serie unglaublich grausamer, unerklärlicher Verbrechen zu tun. Beides Male sind die Opfer Männer, die nur zufällig überleben und keine Erinnerung mehr an die Verbrechen haben: den einen Unglücklichen finden spielende Kinder im eiskalten Meerwasser, angekettet an einen Felsen, der andere erleidet schlimme Verbrennungen, gefesselt an den Heizofen eines leerstehenden Hauses.
    Thanks Blondi hat/haben sich bedankt

  57. #57
    Blondi
    Blondi ist offline
    Avatar von Blondi
    Bökerworm

    Registriert seit
    Aug 2014
    Ort
    • Saltus Teutoburgiensis
    Beiträge
    3.131
    Punkte
    2.398
    Bedankt
    2518
    eReader
    E-Ink in vier verschiedenen Displaygrößen. Gelesen wird aber nur auf Kobo H2O.
    Zitat Zitat von hamlok Beitrag anzeigen
    Ich habe gerade "Der Mahlstrom" von Frode Granhus aus der Onleihe geliehen. Ich hatte mich dafür relativ spontan entschieden, bis jetzt finde ich es ganz ansprechend...
    Danke, ich habe das Buch in meiner Onleihe erst einmal auf den Merkzettel gesetzt.
    Interpunktion und Orthographie dieses Beitrages sind frei erfunden. Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln sind rein zufällig und nicht beabsichtigt.

  58. #58
    cleo
    cleo ist offline
    Avatar von cleo
    Experte

    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    • Delmenhorst
    Beiträge
    2.052
    Punkte
    607
    Bedankt
    736
    eReader
    Kobo Aura,Tolino Vision 3 HD
    Zitat Zitat von cleo Beitrag anzeigen
    Lese gerade von Anette Strohmeyer " Ondragon: Menschenhunger " ,ist der Auftakt einer Mystery Thriller Serie, bin gespannt wie er sich lesen lässt.


    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    Jetzt wo es mir wieder einigermaßen gut geht, komme ich auch wieder zum lesen.
    ich muss sagen Menschenhunger ist ein wirklich gutes Buch, spannend, originell , mystisch und witzig.
    Der Schreibstil ist richtig gut zu lesen.
    Wenn das Buch so weiter geht werde ich mir 100 prozentig die anderen Bücher der Reihe holen.
    Anette Strohmeyer hat mich wirklich angenehm überrascht. Die beiden sich abwechselnden Handlungsstränge sorgen für Abwechslung*und lassen nie Langeweile aufkommen.
    Hoffentlich geht es so weiter.
    Ein Abend, an dem sich alle Anwesenden völlig einig sind, ist ein verlorener Abend.

  59. #59
    hamlok
    hamlok ist offline
    Avatar von hamlok
    Experte

    Registriert seit
    Sep 2014
    Beiträge
    1.535
    Punkte
    1.321
    Bedankt
    846
    eReader
    Kobo, Tolino, Kindle, Pocketbook, Sony
    Zitat Zitat von hamlok Beitrag anzeigen
    Ich habe gerade "Der Mahlstrom" von Frode Granhus aus der Onleihe geliehen. Ich hatte mich dafür relativ spontan entschieden, bis jetzt finde ich es ganz ansprechend...


    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    Zitat Zitat von Blondi Beitrag anzeigen
    Danke, ich habe das Buch in meiner Onleihe erst einmal auf den Merkzettel gesetzt.
    So richtig gut war er nicht eher Durchschnittskost. Er hatte zwar seine Momente aber Motiv und Handlung waren dann doch arg konstruiert, also keine direkte Empfehlung meinerseits.

    Ich hätte der Reihe aber gern noch eine Chance gegeben, die weiteren Romane, es sind bisher 3, wurden aber bisher nicht ins Deutsche übersetzt. Das sagt dann wohl auch etwas über den Erfolg des Erstlings hier in Deutschland aus.
    Thanks Blondi hat/haben sich bedankt

  60. #60
    BettinaHM
    BettinaHM ist offline
    Avatar von BettinaHM
    Profi

    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    • Hamburg
    Beiträge
    312
    Punkte
    332
    Bedankt
    101
    eReader
    Tolino Shine, Tolino Vision
    Die Jugendbücher von Janet Clark hatten mir sehr gut gefallen, ich fand sie spannend geschrieben und flüsig zu lesen und denke, dass die Autorin die Lebenswelt von Jugendlichen gut dargestellt hat, daher habe ich mir jetzt aus der Onleihe einmal einen Thriller für Erwachsene ausgeliehen:



    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]


    Grausame Morde erschüttern München. Die Opfer: Männer, die ihre Frauen terrorisiert und gequält haben. Als Saras Schwester unter Mordverdacht gerät, beginnt ein erbarmungsloser Wettlauf mit der Zeit. Kann Sara die Unschuld ihrer Schwester beweisen, bevor der Täter seinen teuflischen Plan vollendet? Und welche Rolle spielt die Selbsthilfegruppe Frauenwehr und deren geheimnisvolle Leiterin Valeska? Zu spät bemerkt Sara, dass auch sie längst ins Visier des Mörders geraten ist…
    Das fängt schon sehr spannend und beunruhigend an, die Autorin scheint zum Thema " Häusliche Gewalt" ausgiebig recherchiert zu haben und vermittelt hier wieder einen authentischen Hintergrund, verpackt in eine vielschichtige Handlung. Mal schauen, ob ich das abends lesen mag oder ob es mich doch zu sehr berührt... Manche Romane lese ich dann doch lieber bei Tageslicht, damit mich die Handlung nicht in meine Träume begleitet.

  61. #61
    cleo
    cleo ist offline
    Avatar von cleo
    Experte

    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    • Delmenhorst
    Beiträge
    2.052
    Punkte
    607
    Bedankt
    736
    eReader
    Kobo Aura,Tolino Vision 3 HD
    Zitat Zitat von BettinaHM Beitrag anzeigen
    Die Jugendbücher von Janet Clark hatten mir sehr gut gefallen, ich fand sie spannend geschrieben und flüsig zu lesen und denke, dass die Autorin die Lebenswelt von Jugendlichen gut dargestellt hat, daher habe ich mir jetzt aus der Onleihe einmal einen Thriller für Erwachsene ausgeliehen:



    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]




    Das fängt schon sehr spannend und beunruhigend an, die Autorin scheint zum Thema " Häusliche Gewalt" ausgiebig recherchiert zu haben und vermittelt hier wieder einen authentischen Hintergrund, verpackt in eine vielschichtige Handlung. Mal schauen, ob ich das abends lesen mag oder ob es mich doch zu sehr berührt... Manche Romane lese ich dann doch lieber bei Tageslicht, damit mich die Handlung nicht in meine Träume begleitet.
    Hört sich sehr spannend an ,ist erst einmal auf meiner unendlichen Wunschliste gelandet.
    Ein Abend, an dem sich alle Anwesenden völlig einig sind, ist ein verlorener Abend.

  62. #62
    cleo
    cleo ist offline
    Avatar von cleo
    Experte

    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    • Delmenhorst
    Beiträge
    2.052
    Punkte
    607
    Bedankt
    736
    eReader
    Kobo Aura,Tolino Vision 3 HD
    Lese gerade " Totenernte " von Anette Strohmeyer , der Hauptprtagonist Ondragon ist einfach nur cool.
    Hoffentlich ist der zweite von Anette Strohmeyer genauso super wie " Menschenhunger ", der hat einfach Spass gemacht zu lesen.


    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]


    Paul Ondragon löst Probleme aller Art. Aber ist er auch bereit, an Voodoo-Magie zu glauben? Sein neuer mysteriöser Fall führt ihn von L.A. über New Orleans nach Haiti, das gerade von einem schweren Jahrhundertbeben getroffen wurde. Dort stößt er mit seinem kleinen Team auf ein erschütterndes Geheimnis, das weit größere Kreise zieht, als er zuvor angenommen hatte …
    Ein Abend, an dem sich alle Anwesenden völlig einig sind, ist ein verlorener Abend.

  63. #63
    cleo
    cleo ist offline
    Avatar von cleo
    Experte

    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    • Delmenhorst
    Beiträge
    2.052
    Punkte
    607
    Bedankt
    736
    eReader
    Kobo Aura,Tolino Vision 3 HD
    Ich lese gerade Kathy Reichs " Knochen lügen nie ".
    Wie nicht anders zu erwarten ist das Buch mal wieder durchgehend spannend und fesselnd geschrieben.
    Die Geschichte ist wirklich bis jetzt super durchdacht und hat tolle Überraschungen und Wendungen ,die die Spannung kontinuierlich steigert.

    Mehr wenn ich es ausgelesen habe.


    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]


    Ihr Ziel: Gerechtigkeit für die Toten. Ein neuer Fall für Tempe Brennan.

    Tempe Brennan kann mit ihrer Arbeit für die Gerichtsmedizin Tote nicht wieder lebendig machen. Doch zumindest kann sie Mordopfern Gerechtigkeit widerfahren lassen, indem sie den Tätern mit forensischer Wissenschaft und weiblicher Intuition auf die Spur kommt. Nur in einem einzigen Fall entkam ihr ein Killer: Anique Pomerleau, eine junge Frau, die selbst traumatische Misshandlungen hatte durchleben müssen. Und die sich an der Welt rächte, indem sie Mädchen entführte, quälte, tötete.

    Jetzt, zehn Jahre später, tauchen in Montreal die Leichen mehrerer vermisster Teenager auf. Tempe erkennt das Mordmuster, die Grauen erregende Handschrift: Anique ist zurück. Sie will ein letztes Mal Rache nehmen. Und sie kommt Tempe immer näher ...
    Ein Abend, an dem sich alle Anwesenden völlig einig sind, ist ein verlorener Abend.

  64. #64
    Marrella
    Marrella ist offline
    Avatar von Marrella
    Fossil

    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    • Baden-Württemberg
    Beiträge
    324
    Punkte
    336
    Bedankt
    174
    eReader
    diverse
    Ich lese gerade "Die Schuld der anderen" von Gila Lustiger. Ein Krimi, der in Frankreich spielt und sich u. a. mit dem Aufstieg des Front National und der Entstehung der Gewalt in den letzten 25 Jahren dort befasst. Ich habe ein Interview mit der Autorin gesehen, wo sie gesagt hat, sie hätte das Buch geschrieben, weil sie nach 25 Jahren dort dieses Land nicht mehr versteht. Mir geht es ähnlich, Frankreich wäre mal fast meine Wahlheimat geworden, von daher dachte ich, das Buch wäre etwas für mich. Es ist "literarischer" als die Bücher, die ich sonst lese, aber bisher gefällt mir es mir gut.


    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]

  65. #65
    cleo
    cleo ist offline
    Avatar von cleo
    Experte

    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    • Delmenhorst
    Beiträge
    2.052
    Punkte
    607
    Bedankt
    736
    eReader
    Kobo Aura,Tolino Vision 3 HD
    Zitat Zitat von Marrella Beitrag anzeigen
    Ich lese gerade "Die Schuld der anderen" von Gila Lustiger. Ein Krimi, der in Frankreich spielt und sich u. a. mit dem Aufstieg des Front National und der Entstehung der Gewalt in den letzten 25 Jahren dort befasst. Ich habe ein Interview mit der Autorin gesehen, wo sie gesagt hat, sie hätte das Buch geschrieben, weil sie nach 25 Jahren dort dieses Land nicht mehr versteht. Mir geht es ähnlich, Frankreich wäre mal fast meine Wahlheimat geworden, von daher dachte ich, das Buch wäre etwas für mich. Es ist "literarischer" als die Bücher, die ich sonst lese, aber bisher gefällt mir es mir gut.


    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    Habe bis jetzt nur gutes über das Buch gehört,schlummert schon auf meinem Reader und wartet darauf geweckt zu werden.
    Bin auf Deine abschließende Meinung gespannt.
    Das Interview habe ich auch bei ARD gesehen,war sehr interessant.
    Ein Abend, an dem sich alle Anwesenden völlig einig sind, ist ein verlorener Abend.

  66. #66
    Nicolina
    Nicolina ist offline
    Avatar von Nicolina
    Profi

    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    • Österreich
    Beiträge
    446
    Punkte
    454
    Bedankt
    169
    eReader
    Tolino shine
    Ich lese gerade "Der Schneegänger" von Elisabeth Hermann. Das ist der zweite (und vorerst letzte) Teil der Reihe um Sanela Beara. Der erste Roman: "Das Dorf der Mörder" hat mir sehr gefallen, und auch der Schneegänger liest sich zur Zeit sehr flüssig und spannend. Habe jetzt ca. 1/3 durch und bin schon sehr gespannt, wie's weiter geht.


    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]


    Ein kleiner Junge wird entführt – und alle Ermittlungen laufen ins Leere. Vier Jahre später wird sein Skelett im Wald gefunden. Polizeimeisterin Sanela Beara muss dem Vater die schlimme Nachricht überbringen. Doch die Begegnung mit dem gut aussehenden Darko, der in den Wäldern Brandenburgs als Wolfsforscher arbeitet, löst Zweifel in ihr aus: War es wirklich eine Entführung? Oder wurde der Junge aus einfachen Verhältnissen etwa verwechselt? Doch alle Beteiligten schweigen eisern. Für Sanela gibt es nur eine Chance, Licht ins Dunkel zu bringen: Sie schleust sich undercover in die Villa der schwerreichen Familie Reinartz ein, bei der die Mutter des ermordeten Jungen damals gearbeitet hat – und wird hineingezogen in einen Strudel aus Hass, Gier und Verachtung, der sie selbst zu vernichten droht ...
    Mir geht ein Licht aus
    Thanks Ingina hat/haben sich bedankt

  67. #67
    Ingina
    Ingina ist offline
    Avatar von Ingina
    Interessent

    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    76
    Punkte
    76
    Bedankt
    43
    eReader
    Kobo Aura H2O, Pocketbook Touch Lux 3, auch im Haus Kindle Paperwhite
    Ich bin neu hier in diesem Forum, lese aber schon länger mit. Gute Tipps hab ich hier auch schon gefunden, daher möchte ich auch gern Empfehlungen weitergeben.

    Gerade durchgelesen zwei Krimis, beide hab ich in einem Rutsch gelesen. Mir haben beide gut gefallen.


    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]


    In Wien verschwindet die zehnjährige Clara. Ein Jahr später taucht sie völlig verstört am nahen Waldrand wieder auf. Ihr gesamter Rücken ist mit Motiven aus Dantes "Inferno" tätowiert – und sie spricht kein Wort. Indessen nimmt der niederländische Profiler Maarten S. Sneijder an der Akademie des BKA für hochbegabten Nachwuchs mit seinen Studenten ungelöste Mordfälle durch. Seine beste Schülerin Sabine Nemez entdeckt einen Zusammenhang zwischen mehreren Fällen – aber das Werk des raffinierten Killers ist noch lange nicht beendet. Seine Spur führt nach Wien – wo Clara die einzige ist, die den Mörder je zu Gesicht bekommen hat …

    Das ist der zweite Teil mit der Ermittlerin Sabine Nemez, auf den ersten Teil -Todesfrist- muss ich noch etwas warten bei der Onleihe.
    Weil mir der Autor so gut gefallen hat, gleich hinterher gelesen


    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]


    Die junge Wiener Privatdetektivin Elena Gerink hat den Ruf, bisher noch jede vermisste Person gefunden zu haben. Doch die Suche nach dem verschwundenen weltbekannten Maler Salvatore Del Vecchio gestaltet sich schwieriger als gedacht. Als überraschend ein letztes Gemälde von ihm auftaucht, weist ihr das den Weg in die drückende Schwüle der Toskana. In Florenz trifft Elena auf ihren Ex-Mann Peter Gerink, der als Spezialist des Bundeskriminalamts nach einer in Italien verschwundenen Österreicherin sucht. Schon bald erkennen sie, dass die Ereignisse zusammenhängen, auf eine derart perfide und blutige Art und Weise, dass Elena und Peter dem Fall auch gemeinsam kaum gewachsen scheinen.

  68. #68
    cleo
    cleo ist offline
    Avatar von cleo
    Experte

    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    • Delmenhorst
    Beiträge
    2.052
    Punkte
    607
    Bedankt
    736
    eReader
    Kobo Aura,Tolino Vision 3 HD
    Zitat Zitat von Ingina Beitrag anzeigen
    Ich bin neu hier in diesem Forum, lese aber schon länger mit. Gute Tipps hab ich hier auch schon gefunden, daher möchte ich auch gern Empfehlungen weitergeben.

    Gerade durchgelesen zwei Krimis, beide hab ich in einem Rutsch gelesen. Mir haben beide gut gefallen.


    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]


    In Wien verschwindet die zehnjährige Clara. Ein Jahr später taucht sie völlig verstört am nahen Waldrand wieder auf. Ihr gesamter Rücken ist mit Motiven aus Dantes "Inferno" tätowiert – und sie spricht kein Wort. Indessen nimmt der niederländische Profiler Maarten S. Sneijder an der Akademie des BKA für hochbegabten Nachwuchs mit seinen Studenten ungelöste Mordfälle durch. Seine beste Schülerin Sabine Nemez entdeckt einen Zusammenhang zwischen mehreren Fällen – aber das Werk des raffinierten Killers ist noch lange nicht beendet. Seine Spur führt nach Wien – wo Clara die einzige ist, die den Mörder je zu Gesicht bekommen hat …

    Das ist der zweite Teil mit der Ermittlerin Sabine Nemez, auf den ersten Teil -Todesfrist- muss ich noch etwas warten bei der Onleihe.
    Weil mir der Autor so gut gefallen hat, gleich hinterher gelesen


    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]


    Die junge Wiener Privatdetektivin Elena Gerink hat den Ruf, bisher noch jede vermisste Person gefunden zu haben. Doch die Suche nach dem verschwundenen weltbekannten Maler Salvatore Del Vecchio gestaltet sich schwieriger als gedacht. Als überraschend ein letztes Gemälde von ihm auftaucht, weist ihr das den Weg in die drückende Schwüle der Toskana. In Florenz trifft Elena auf ihren Ex-Mann Peter Gerink, der als Spezialist des Bundeskriminalamts nach einer in Italien verschwundenen Österreicherin sucht. Schon bald erkennen sie, dass die Ereignisse zusammenhängen, auf eine derart perfide und blutige Art und Weise, dass Elena und Peter dem Fall auch gemeinsam kaum gewachsen scheinen.
    Andreas Gruber ist immer wieder gut für spannende und gut durchdachte Krimis.
    Ich mag auch diesen schwarzen trockenen Humor.
    Ich empfehle diese Bücher immer sehr gern weiter.
    Ein Abend, an dem sich alle Anwesenden völlig einig sind, ist ein verlorener Abend.

  69. #69
    Martina Schein
    Martina Schein ist offline
    Avatar von Martina Schein
    Freizeit-Nerd-Grufti

    Registriert seit
    Nov 2012
    Ort
    • Saarbrücken
    Beiträge
    4.838
    Punkte
    3.748
    Bedankt
    1845
    eReader
    Kobo Aura H2O, Honor 6 Plus, PocketBook SURFpad 4 L (aktuelle Gadgets)
    Zitat Zitat von Ingina Beitrag anzeigen
    Ich bin neu hier in diesem Forum, lese aber schon länger mit. Gute Tipps hab ich hier auch schon gefunden, daher möchte ich auch gern Empfehlungen weitergeben.
    Gerade durchgelesen zwei Krimis, beide hab ich in einem Rutsch gelesen. Mir haben beide gut gefallen.
    Bisher habe ich von diesem Autor noch nichts gelesen - aber man (Frau auch nicht) kann ja nicht alle kennen. Die Klappentexte hören sich für mich interessant an, daher habe ich die Bücher auf meinen Merkzettel gesetzt.

    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]


    Ich frage mich nur, wann ich meinen SUB (Stapel ungelesener Bücher [eBooks]) abarbeiten soll.
    Ein Tag ohne Lesen ist ein ebenso verlorener Tag wie ein Tag ohne Lachen.

  70. #70
    Ignatia
    Ignatia ist offline
    Avatar von Ignatia
    Profi

    Registriert seit
    Dec 2012
    Ort
    • Roth
    Beiträge
    647
    Punkte
    187
    Bedankt
    169
    eReader
    Kobo Glo, Kobo Glo HD & Kindle Paperwhite 2
    Zitat Zitat von Martina Schein Beitrag anzeigen

    Ich frage mich nur, wann ich meinen SUB (Stapel ungelesener Bücher [eBooks]) abarbeiten soll.
    Den kann man abarbeiten????????????
    LG Sandra

    Adventskalender 2016 --> http://www.kasasbuchfinder.de/p/adventskalender-2016.html
    Thanks drizztfor23 hat/haben sich bedankt

  71. #71
    Minigini
    Minigini ist offline
    Avatar von Minigini
    Experte

    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    941
    Punkte
    845
    Bedankt
    351
    eReader
    pocketbook touch lux; Kobo Aura H2O
    Da ich gerade krank im Bett liege, habe ich mich für leichte Lektüre entschieden:

    Zwetchgendatschikomplott von Rita Falk


    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]


    Ich war ziemlich erstaunt es sofort über die Onleihe bekommen zu haben. Bei der anderen Onleihe hätte ich bis August warten müssen. Wer Rita Falks Krimis kennt, weiß was er zu erwarten hat. Er war kurzweilig, einfach zu lesen und humorvoll - und in einem Tag ausgelesen.

    Gestern Abend habe ich mir von Anne George "Mörderische Verstrickungen" ausgeborgt.

    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]


    Es ist mein erster Roman dieser Autorin. Das Buch sah von außen humorvoll aus und auch die Beschreibung lässt auf nicht allzu schwere Lektüre schließen. Dann bin ich mal gespannt. Leider war der erste Band der Serie nicht frei.

  72. #72
    Martina Schein
    Martina Schein ist offline
    Avatar von Martina Schein
    Freizeit-Nerd-Grufti

    Registriert seit
    Nov 2012
    Ort
    • Saarbrücken
    Beiträge
    4.838
    Punkte
    3.748
    Bedankt
    1845
    eReader
    Kobo Aura H2O, Honor 6 Plus, PocketBook SURFpad 4 L (aktuelle Gadgets)
    Zitat Zitat von Ignatia Beitrag anzeigen
    Den kann man abarbeiten????????????
    Ja, das kann man (Frau auch). Dieses Jahr habe ich sogar schon ein paar Bücher geschafft.

    Wenn nur nicht immer neue hinzu kommen würden. Alleine die gemeinfreien, die ich für die Anmeldung beim Newsletter hier bekommen habe und noch nicht hatte. Dann ein paar gekaufte und weitere heruntergeladene gemeinfreie eBooks. Es nimmt einfach kein Ende.


    Zitat Zitat von Minigini Beitrag anzeigen
    Da ich gerade krank im Bett liege, habe ich mich für leichte Lektüre entschieden:
    Zwetchgendatschikomplott von Rita Falk
    Sieh zu, dass Du schnell wieder gesund wirst, Minigini.
    Ein Tag ohne Lesen ist ein ebenso verlorener Tag wie ein Tag ohne Lachen.

  73. #73
    Ingina
    Ingina ist offline
    Avatar von Ingina
    Interessent

    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    76
    Punkte
    76
    Bedankt
    43
    eReader
    Kobo Aura H2O, Pocketbook Touch Lux 3, auch im Haus Kindle Paperwhite
    Zwetschgendatschi (Zwetschgen =Pflaume, aber Datschi ?)
    Was ist das?
    Bei meinen beiden Onleihen müsste ich auch bis August, September warten für dieses Buch, andere Bücher der Autorin sind allerdings frei.
    Ist das sehr auf Bayern ausgerichtet, mit entsprechenden Ausdrücken oder kann man das als des bayrischen unkundige Norddeutsche auch verstehen?

  74. #74
    Tmshopser
    Tmshopser ist offline
    Avatar von Tmshopser
    Profi

    Registriert seit
    Mar 2012
    Ort
    • Bayern
    Beiträge
    445
    Punkte
    286
    Bedankt
    186
    eReader
    Icarus Illumina Skoobe Edition; Nook Color; Blackberry Z30, Samsung Galaxy Tab 2 10.1
    Datschi steht in Verbindung mit zwetschgen für Pflaumenkuchen. Es gibt auch noch die Reibedatschi. Das sind Kartoffelpuffer.
    Alles sehr lecker.
    Je älter man wird, desto mehr schätzt man die Kunst des konstruktiven Schweigens.
    Thanks Martina Schein, Ingina hat/haben sich bedankt

  75. #75
    Krimimimi
    Krimimimi ist offline
    Avatar von Krimimimi
    Experte

    Registriert seit
    Nov 2011
    Ort
    • Deutschland, NRW
    Beiträge
    3.584
    Punkte
    691
    Bedankt
    807
    eReader
    Kobo Aura H2O, Pocketbook Touch Lux 2
    Ich habe gerade "Das letzte Ritual" von Yrsa Sirgurdardottir (ungekürzt) gehört.

    Das war echt der Hammer. Ich habe die 11 Stunden an 2 Tagen weggehört. Vorher hatte ich von derselben Autorin schon "Geisterfjord" gelesen. Das fand ich auch sehr gut. Ich glaube, ich habe eine neue Lieblingsautorin.
    Thanks hamlok hat/haben sich bedankt

  76. #76
    Blondi
    Blondi ist offline
    Avatar von Blondi
    Bökerworm

    Registriert seit
    Aug 2014
    Ort
    • Saltus Teutoburgiensis
    Beiträge
    3.131
    Punkte
    2.398
    Bedankt
    2518
    eReader
    E-Ink in vier verschiedenen Displaygrößen. Gelesen wird aber nur auf Kobo H2O.
    Zitat Zitat von Krimimimi Beitrag anzeigen
    Ich habe gerade "Das letzte Ritual" von Yrsa Sirgurdardottir (ungekürzt) gehört.

    Das war echt der Hammer. Ich habe die 11 Stunden an 2 Tagen weggehört. Vorher hatte ich von derselben Autorin schon "Geisterfjord" gelesen. Das fand ich auch sehr gut. Ich glaube, ich habe eine neue Lieblingsautorin.
    ^

    Ich habe das Buch im letztem Jahr gelesen. Ein spannender Island-Krimi!!! An der Autorin gefällt mir besonders, dass sie die Isländische Kultur so intensiv in ihre Geschichten mit einfließen lässt. Sie scheint gut über die Hexenverfolgung in Island und Europa recherchiert zu haben, und konnte den Spannungsbogen der Geschichte ständig hoch halten. Es fiel mir schwer, dieses Buch aus der Hand zu legen. Dazu witzig geschrieben mit einer Protagonistin die mir total sympathisch ist - dieses Buch hat alles was ein guter Krimi braucht!
    Interpunktion und Orthographie dieses Beitrages sind frei erfunden. Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln sind rein zufällig und nicht beabsichtigt.

  77. #77
    passionelibro
    passionelibro ist offline
    Avatar von passionelibro
    Experte

    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    • Stuttgart
    Beiträge
    1.808
    Punkte
    810
    Bedankt
    383
    eReader
    Kobo Aura und kindle basic
    Zitat Zitat von Krimimimi Beitrag anzeigen
    Ich habe gerade "Das letzte Ritual" von Yrsa Sirgurdardottir (ungekürzt) gehört.

    Das war echt der Hammer. Ich habe die 11 Stunden an 2 Tagen weggehört. Vorher hatte ich von derselben Autorin schon "Geisterfjord" gelesen. Das fand ich auch sehr gut. Ich glaube, ich habe eine neue Lieblingsautorin.
    Zitat Zitat von Blondi Beitrag anzeigen
    ^

    Ich habe das Buch im letztem Jahr gelesen. Ein spannender Island-Krimi!!! An der Autorin gefällt mir besonders, dass sie die Isländische Kultur so intensiv in ihre Geschichten mit einfließen lässt. Sie scheint gut über die Hexenverfolgung in Island und Europa recherchiert zu haben, und konnte den Spannungsbogen der Geschichte ständig hoch halten. Es fiel mir schwer, dieses Buch aus der Hand zu legen. Dazu witzig geschrieben mit einer Protagonistin die mir total sympathisch ist - dieses Buch hat alles was ein guter Krimi braucht!
    Jetzt macht Ihr mich aber sehr neugierig - muss gleich mal in der Onleihe schauen, ob es dort was von der Autorin gibt ... Dabei dachte ich, ich hätte genug Lesestoff für die nächsten Monate/Jahre

    EDIT:
    In meiner Onleihe gibt es die Autorin und ihre Bücher leider nicht , ich setze sie mir jetzt auf meine Merkerliste
    Geändert von passionelibro (07.04.15 um 19:48 Uhr)
    Ich liebe Bücher und das Lesen

  78. #78
    hamlok
    hamlok ist offline
    Avatar von hamlok
    Experte

    Registriert seit
    Sep 2014
    Beiträge
    1.535
    Punkte
    1.321
    Bedankt
    846
    eReader
    Kobo, Tolino, Kindle, Pocketbook, Sony
    Zitat Zitat von Krimimimi Beitrag anzeigen
    Ich habe gerade "Das letzte Ritual" von Yrsa Sirgurdardottir (ungekürzt) gehört.

    Das war echt der Hammer. Ich habe die 11 Stunden an 2 Tagen weggehört. Vorher hatte ich von derselben Autorin schon "Geisterfjord" gelesen. Das fand ich auch sehr gut. Ich glaube, ich habe eine neue Lieblingsautorin.
    Das ist bei mir auch fest eingeplant, habe es im letzten Jahr bei einer Aktion gekauft. Da es der Beginn einer ganzen Reihe um die Anwältin Dóra Guðmundsdóttir ist, haben wir dann ja noch ein paar schöne Krimis vor uns.

    "Geisterfjord" kenne ich ebenfalls und das hatte mir auch gut gefallen, obwohl ich damals das Etikette Thriller etwas neben dem Thema fand, aber vielleicht verkaufte es sich dann besser.

  79. #79
    Minigini
    Minigini ist offline
    Avatar von Minigini
    Experte

    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    941
    Punkte
    845
    Bedankt
    351
    eReader
    pocketbook touch lux; Kobo Aura H2O
    Zitat Zitat von Ingina Beitrag anzeigen
    Zwetschgendatschi (Zwetschgen =Pflaume, aber Datschi ?)
    Was ist das?
    Bei meinen beiden Onleihen müsste ich auch bis August, September warten für dieses Buch, andere Bücher der Autorin sind allerdings frei.
    Ist das sehr auf Bayern ausgerichtet, mit entsprechenden Ausdrücken oder kann man das als des bayrischen unkundige Norddeutsche auch verstehen?
    Für die bayrischen Ausdrücke gibt es hinten im Buch eine Übersetzung für Nordlichter Zumindest bei den ersten Bänden war es so.
    Winterkartoffelknödel ist übrigens der erste Band. Gefolgt von Dampfnudelblues.

    @Martina: Wird schon werden. Ich hoffe, dass ich Donnerstag wieder ganz fit bin.
    Geändert von Minigini (07.04.15 um 18:04 Uhr)
    Thanks Ingina hat/haben sich bedankt

  80. #80
    Blondi
    Blondi ist offline
    Avatar von Blondi
    Bökerworm

    Registriert seit
    Aug 2014
    Ort
    • Saltus Teutoburgiensis
    Beiträge
    3.131
    Punkte
    2.398
    Bedankt
    2518
    eReader
    E-Ink in vier verschiedenen Displaygrößen. Gelesen wird aber nur auf Kobo H2O.
    Zitat Zitat von Ingina Beitrag anzeigen
    Zwetschgendatschi (Zwetschgen =Pflaume, aber Datschi ?)
    Was ist das?
    Bei meinen beiden Onleihen müsste ich auch bis August, September warten für dieses Buch, andere Bücher der Autorin sind allerdings frei.
    Ist das sehr auf Bayern ausgerichtet, mit entsprechenden Ausdrücken oder kann man das als des bayrischen unkundige Norddeutsche auch verstehen?
    Zwetschgendatschi

    "250 Gramm weiche Butter mit dem Rührer 1/2 Minute auf höchster Stufe cremig rühren. 200 Gramm Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker und 1 Prise Salz unterrühren, bis eine geschmeidige Masse entstanden ist. 1 Ei unterrühren. 500 Gramm Weizenmehl und 1 Päckchen Backpulver mischen und sieben. Die Hälfte davon unterrühren. Den Rest hinzufügen und mit Knethaken zu einer krümeligen Masse verarbeiten. 1 1/2–2 Kilo Zwetschgen waschen, halbieren und entsteinen. 3/4 des Teiges auf das Backblech geben, verteilen und andrücken. Die Zwetschgen gleichmäßig darauf verteilen. Etwas Butter und 1 Esslöffel Zucker zum übrigen Teig geben und noch einmal durchrühren, bis kleine Streusel entstanden sind. Diese dann auf den Zwetschgen verteilen. Das Blech im vorgeheizten Backofen bei 175–200 Grad 35–45 Minuten backen lassen.
    Zum Kuchen kann Sahne gereicht werden."
    Geändert von Blondi (07.04.15 um 18:19 Uhr)
    Interpunktion und Orthographie dieses Beitrages sind frei erfunden. Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln sind rein zufällig und nicht beabsichtigt.
    Thanks Ingina hat/haben sich bedankt

  81. #81
    Ingina
    Ingina ist offline
    Avatar von Ingina
    Interessent

    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    76
    Punkte
    76
    Bedankt
    43
    eReader
    Kobo Aura H2O, Pocketbook Touch Lux 3, auch im Haus Kindle Paperwhite
    Pflaumenkuchen auf dem Blech
    So was muss einem ja auch erklärt werden. Aber das Rezept liest sich sehr gut.
    @Minigini
    Da werd ich mal einen Vormerker bei der Onleihe setzen und mich mutig der bayrischen Mundart stellen.

  82. #82
    Minigini
    Minigini ist offline
    Avatar von Minigini
    Experte

    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    941
    Punkte
    845
    Bedankt
    351
    eReader
    pocketbook touch lux; Kobo Aura H2O
    Gestern Abend habe ich mir von Anne George "Mörderische Verstrickungen" ausgeborgt.

    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]


    Es ist mein erster Roman dieser Autorin. Das Buch sah von außen humorvoll aus und auch die Beschreibung lässt auf nicht. allzu schwere Lektüre schließen. Dann bin ich mal gespannt. Leider war der erste Band der Serie nicht frei.
    Es war - wie zu erwarten - kurzweilig. Im Großen und Ganzen sehr flüssig geschrieben. Allerdings hatte ich zu Beginn ein paar Probleme mit den ganzen Namen und Verwandtschaftsverhältnissen. Vielleicht wird das im ersten Band besser erklärt. Als klassischen, spannenden Krimi würde ich es nicht bezeichnen, aber als netter Badewannenroman mit krimitouch. Beim Mörder hätte ich allerdings auf eine andere Person getippt. Ich werde der Autorin sicher noch eine Chance geben und auch noch weiter Romane ihrer Serie lesen. Es gibt nur 8, da sie 2001 bei einem Autounfall (? - zumindest glaube ich, dies gelesen zu haben) verstorben ist.

  83. #83
    Ingina
    Ingina ist offline
    Avatar von Ingina
    Interessent

    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    76
    Punkte
    76
    Bedankt
    43
    eReader
    Kobo Aura H2O, Pocketbook Touch Lux 3, auch im Haus Kindle Paperwhite
    Etwas früher wie erwartet habe ich heute morgen das dritte Buch von Andreas Gruber über die Onleihe bekommen.
    Todesfrist
    Heute mittag angelesen und ich musste mich echt losreißen, aber Arbeit muss ja auch sein.
    Der Anfang ist richtig fies spannend. Jetzt wird erstmal in Ruhe weitergelesen. Das Buch scheint auch gut zu sein.

  84. #84
    cleo
    cleo ist offline
    Avatar von cleo
    Experte

    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    • Delmenhorst
    Beiträge
    2.052
    Punkte
    607
    Bedankt
    736
    eReader
    Kobo Aura,Tolino Vision 3 HD
    Ich lese gerade "Die Zucht " von Andreas Winkelmann.
    Und was soll ich sagen, ist bis jetzt ein spannender,packender und fesselnder Thriller.Halt ein echter Winkelmann ,gefällt mir jetzt nach einem Drittel sehr gut.Es ist ein interessantes und zugleich schockierendes Thema.
    Für mich persönlich ist Andreas Winkelmann einer der besten deutschen Thrillerautoren,es ist immer wieder ein Genuß seine Bücher zu lesen.



    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]


    Nach «Blinder Instinkt», «Wassermanns Zorn» und «Deathbook» der neue packende Thriller von Bestsellerautor Andreas Winkelmann.

    Nur fünf Minuten hat Helga Schwabe ihren Sohn aus den Augen gelassen. Einen unaufmerksamen Moment lang. Und in diesem Moment ist er verschwunden. Als fielen Hauptkommissar Henry Conroy die Ermittlungen in diesem Fall mutmaßlicher Kindesentführung nicht schon schwer genug, muss er sich auch noch mit einer neuen Kollegin herumschlagen. Vorlaut, frech, selbstbestimmt - das ist Manuela Sperling. Aber sie hat einen guten Riecher. Und bald stoßen die beiden auf eine Spur, die zu einem einsamen, verfallenen Gehöft im Niemandsland an der Grenze zu Tschechien führt, auf dem illegal Hunde gezüchtet werden...
    Ein Abend, an dem sich alle Anwesenden völlig einig sind, ist ein verlorener Abend.

  85. #85
    Marrella
    Marrella ist offline
    Avatar von Marrella
    Fossil

    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    • Baden-Württemberg
    Beiträge
    324
    Punkte
    336
    Bedankt
    174
    eReader
    diverse
    Zitat Zitat von Blondi Beitrag anzeigen
    Ich habe das Buch im letztem Jahr gelesen. Ein spannender Island-Krimi!!! An der Autorin gefällt mir besonders, dass sie die Isländische Kultur so intensiv in ihre Geschichten mit einfließen lässt. Sie scheint gut über die Hexenverfolgung in Island und Europa recherchiert zu haben, und konnte den Spannungsbogen der Geschichte ständig hoch halten. Es fiel mir schwer, dieses Buch aus der Hand zu legen. Dazu witzig geschrieben mit einer Protagonistin die mir total sympathisch ist - dieses Buch hat alles was ein guter Krimi braucht!
    Ich habe eben festgestellt, dass ich von dieser Autorin "Das glühende Grab" auf dem SuB habe. Das sollte ich vielleicht ein Stück weiter nach oben rücken - hat das schon jemand gelesen?

    Was Krimis angeht, stecke ich noch in "Die Schuld der anderen". Mittlerweile bin ich ca. auf der Hälfte. Obwohl es nicht die Art Krimi ist, die mir schlaflose Nächte bereitet, finde ich es gut geschrieben. Da ich immer mehrere Bücher nebeneinander lese, werde ich aber wohl noch ein Weilchen brauchen, bis ich durch bin.

  86. #86
    Blondi
    Blondi ist offline
    Avatar von Blondi
    Bökerworm

    Registriert seit
    Aug 2014
    Ort
    • Saltus Teutoburgiensis
    Beiträge
    3.131
    Punkte
    2.398
    Bedankt
    2518
    eReader
    E-Ink in vier verschiedenen Displaygrößen. Gelesen wird aber nur auf Kobo H2O.
    Zitat Zitat von Marrella Beitrag anzeigen
    Ich habe eben festgestellt, dass ich von dieser Autorin "Das glühende Grab" auf dem SuB habe. Das sollte ich vielleicht ein Stück weiter nach oben rücken - hat das schon jemand gelesen?
    „Das glühende Grab“ von Yrsa Sigurðardóttir ist der dritte Teil der isländischen Krimireihe um die Rechtsanwältin Dóra Gu∂mundsdóttir! Dieses Buch hat sich am Anfang ein wenig hingezogen, aber ab der Mitte wurde es richtig spannend! Ich finde, ein gelungener Island-Krimi mit überraschenden Wendungen. Nicht ganz so gut wie die beiden vorherigen Romane, aber trotzdem lesenswert.
    Interpunktion und Orthographie dieses Beitrages sind frei erfunden. Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln sind rein zufällig und nicht beabsichtigt.
    Thanks Marrella hat/haben sich bedankt

  87. #87
    Ingina
    Ingina ist offline
    Avatar von Ingina
    Interessent

    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    76
    Punkte
    76
    Bedankt
    43
    eReader
    Kobo Aura H2O, Pocketbook Touch Lux 3, auch im Haus Kindle Paperwhite
    Ausgelesen ist jetzt Todesfrist von Andreas Gruber
    Sehr gut, klare Empfehlung.
    Spannend bis zum Schluß, obwohl ich schon sehr schnell wusste, wer der Übeltäter ist. Verrückte Wendungen und nichts für sensible Leser, teilweise ganz schön heftig.
    Also es geht um Rätsel, Entführung, Mord, ein Kinderbuch und die Ermittler sind wie bei Todesurteil eine junge deutsche Kriminalbeamtin zusammen mit einem leicht seltsamen niederländischen Kollgegen. Ort des Geschehens München, Dresden, Leipzig, Wien.

    Empfehlenswert finde ich zuerst Todesurteil, dann Todesfrist zu lesen. Bei beiden ein Ermittlerduo, iim Buch Todesfrist treffen sie sich erstmals. Beide Bücher gehen aber auch für sich allein.

  88. #88
    passionelibro
    passionelibro ist offline
    Avatar von passionelibro
    Experte

    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    • Stuttgart
    Beiträge
    1.808
    Punkte
    810
    Bedankt
    383
    eReader
    Kobo Aura und kindle basic
    Ich nehme gerade an einer Leserunde teil und habe "Pechschwarzer Sommer: 6 mörderische Storys" auf dem Nachtisch liegen.
    Die erste Geschichte habe ich fertig gelesen und sie war wirklich gut


    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]


    Sommer, Sonne, Sonnenschein? Die Idylle trügt! Das Verbrechen macht keinen Urlaub und kennt kein Sommerloch, sondern schlägt gnadenlos und immer wieder zu. Jeder Monat der heißen Jahreszeit hält eine böse Überraschung bereit – von einer teuflischen Muse im janusköpfigen April über tödliche Spiele im Mai, Deichgräber im August, bis hin zu einem blutigen Schnitzer im September – meisterhaft erzählt von Ralph B. Mertin, Sven I. Hüsken, Billie Rubin, Annette Petersen, Romy Fölck und Su Turhan.
    Diese mörderischen Geschichten erschienen zuerst im eKnaur-Programm als Kalender-Thriller.
    Ich liebe Bücher und das Lesen

  89. #89
    Ingina
    Ingina ist offline
    Avatar von Ingina
    Interessent

    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    76
    Punkte
    76
    Bedankt
    43
    eReader
    Kobo Aura H2O, Pocketbook Touch Lux 3, auch im Haus Kindle Paperwhite
    @Nicolina
    Auf Grund des Tipps zum Schneegänger von Elisabet Herrmann, hab ich das erste Buch der Reihe gelesen

    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]


    Ein grausamer Mord ereignet sich im Berliner Tierpark. Eine der Ersten, die am Tatort eintrifft, ist die junge Streifenpolizistin Sanela Beara: ehrgeizig, voller Tatendrang und entschlossen, dem Fall auch gegen den Willen ihres Vorgesetzten auf den Grund zu gehen. Denn die Schuldige ist schnell gefasst – zu schnell, wie Sanela glaubt. Während der Öffentlichkeit die geständige Mörderin Charlie Rubin präsentiert wird, hat Beara Zweifel. Zweifel, die auch den Psychologen Jeremy Saaler plagen, der ein Gutachten über Charlies Zurechnungsfähigkeit erstellen soll. Unabhängig voneinander haben beide den gleichen Verdacht: Der Mord im Tierpark hängt mit Charlies Kindheit in einem kleinen Dorf in Brandenburg zusammen. Ein dunkles, mörderisches Rätsel lockt sie nach Wendisch Bruch – direkt ins Visier eines Gegners, der die Totenruhe im Dorf um jeden Preis bewahren will ...

    Wieder ein Buch gelesen und für sehr gut und empfehlenswert befunden.
    Den zweiten Band mit Sanela hab ich gleich vorgemerkt in der Onleihe, das dauert aber noch.
    Thanks Blondi, Martina Schein, Nicolina hat/haben sich bedankt

  90. #90
    Blondi
    Blondi ist offline
    Avatar von Blondi
    Bökerworm

    Registriert seit
    Aug 2014
    Ort
    • Saltus Teutoburgiensis
    Beiträge
    3.131
    Punkte
    2.398
    Bedankt
    2518
    eReader
    E-Ink in vier verschiedenen Displaygrößen. Gelesen wird aber nur auf Kobo H2O.
    "Das Dorf der Mörder" war auch mein erster Thriller der Autorin. Elisabeth Herrmann hat mit diesem Buch einen sehr spannenden Krimi geschrieben, der den Leser lange im Dunkeln über den Täter und das Motiv lässt. Ein ungewöhnlicher Mord, ein unheimlicher Schauplatz und ein grausiges Motiv, machen dieses Buch zu einem empfehlenswerten Krimi! Das Dorf der Mörder ist ein echter Pageturner, der für Liebhaber des Genres Psychothriller, der allerdings ohne großartiges Blutvergießen auskommt, äußerst empfehlenswert ist.
    Geändert von Blondi (12.04.15 um 19:10 Uhr)
    Interpunktion und Orthographie dieses Beitrages sind frei erfunden. Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln sind rein zufällig und nicht beabsichtigt.
    Thanks Martina Schein hat/haben sich bedankt

  91. #91
    Martina Schein
    Martina Schein ist offline
    Avatar von Martina Schein
    Freizeit-Nerd-Grufti

    Registriert seit
    Nov 2012
    Ort
    • Saarbrücken
    Beiträge
    4.838
    Punkte
    3.748
    Bedankt
    1845
    eReader
    Kobo Aura H2O, Honor 6 Plus, PocketBook SURFpad 4 L (aktuelle Gadgets)
    Zitat Zitat von Ingina Beitrag anzeigen
    @Nicolina
    Auf Grund des Tipps zum Schneegänger von Elisabet Herrmann, hab ich das erste Buch der Reihe gelesen
    Der Klappentext des Buches »Das Dorf der Mörder« hört sich für mich sehr interessant an. Daher habe ich es mir direkt auf der Wunschliste bei bei meinem Haus- und Hof-Buchhändler vermerkt.

    Danke für die Vorstellung, Ingina und auch die Empfehlung von Dir, Blondi.

    Wenn das hier mit den Empfehlungen so weiter geht, dass muss ich tatsächlich 120 Jahre alt werden, um alle meine Bücher lesen zu können.
    Ein Tag ohne Lesen ist ein ebenso verlorener Tag wie ein Tag ohne Lachen.

  92. #92
    Ingina
    Ingina ist offline
    Avatar von Ingina
    Interessent

    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    76
    Punkte
    76
    Bedankt
    43
    eReader
    Kobo Aura H2O, Pocketbook Touch Lux 3, auch im Haus Kindle Paperwhite
    Das Buch wird bzw. wurde gerade verfilmt.
    Pressemeldung vom ZDF, danach gibt es einen Film u. a. mit Anna Loos
    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    Thanks Nicolina hat/haben sich bedankt

  93. #93
    Nicolina
    Nicolina ist offline
    Avatar von Nicolina
    Profi

    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    • Österreich
    Beiträge
    446
    Punkte
    454
    Bedankt
    169
    eReader
    Tolino shine
    Zitat Zitat von Martina Schein Beitrag anzeigen
    Wenn das hier mit den Empfehlungen so weiter geht, dass muss ich tatsächlich 120 Jahre alt werden, um alle meine Bücher lesen zu können.
    Ich trau mich schon gar nicht mehr, diesen Thread zu lesen, da mein SUB und meine "unbedingt haben wollen"-Wunschliste sich dadurch ständig so vergrößern, dass allein die Frage : welches Buch lese ich als nächstes ? zu einer fast unlösbaren Aufgabe geworden ist
    Mir geht ein Licht aus

  94. #94
    Nicolina
    Nicolina ist offline
    Avatar von Nicolina
    Profi

    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    • Österreich
    Beiträge
    446
    Punkte
    454
    Bedankt
    169
    eReader
    Tolino shine
    Zitat Zitat von Ingina Beitrag anzeigen
    Das Buch wird bzw. wurde gerade verfilmt.
    Pressemeldung vom ZDF, danach gibt es einen Film u. a. mit Anna Loos
    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    Na das ist ja mal cool - darauf bin ich aber schon sehr neugierig
    Mir geht ein Licht aus

  95. #95
    cleo
    cleo ist offline
    Avatar von cleo
    Experte

    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    • Delmenhorst
    Beiträge
    2.052
    Punkte
    607
    Bedankt
    736
    eReader
    Kobo Aura,Tolino Vision 3 HD
    Zitat Zitat von Blondi Beitrag anzeigen
    "Das Dorf der Mörder" war auch mein erster Thriller der Autorin. Elisabeth Herrmann hat mit diesem Buch einen sehr spannenden Krimi geschrieben, der den Leser lange im Dunkeln über den Täter und das Motiv lässt. Ein ungewöhnlicher Mord, ein unheimlicher Schauplatz und ein grausiges Motiv, machen dieses Buch zu einem empfehlenswerten Krimi! Das Dorf der Mörder ist ein echter Pageturner, der für Liebhaber des Genres Psychothriller, der allerdings ohne großartiges Blutvergießen auskommt, äußerst empfehlenswert ist.

    Dies ist nicht das erste Buch, welches ich von Elisabeth Herrmann gelesen habe und meine Ansprüche waren entsprechend hoch.
    Wie nicht anders zu Erwarten ,ein gutes Buch, das einen immer weiter in seinen Bann schlägt. Ein Buch, das
    man höchst ungern aus der Hand legt, weil man unbedingt wissen möchte, wie es weitergeht. Aber ich konnte mich wirklich nur schwer davon lösen, was sicherlich nicht nur an der Geschichte sondern auch an dem Schreibstil von Elisabeth Herrmann lag.
    Ein Abend, an dem sich alle Anwesenden völlig einig sind, ist ein verlorener Abend.

  96. #96
    Minigini
    Minigini ist offline
    Avatar von Minigini
    Experte

    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    941
    Punkte
    845
    Bedankt
    351
    eReader
    pocketbook touch lux; Kobo Aura H2O
    Da hier so von Nicci French geschwärmt wurde, habe ich mir "Blauer Montag" bei der Onleihe heruntergeladen. Es hat mir ganz gut gefallen, auch wenn ich eine Weile brauchte, um die Personen richtig einzuordnen. Ich hatte den Klappentext nicht gelesen, und war anfangs unsicher auf welcher Seite Frieda Klein steht. Eisiger Dienstag habe ich mir auch schon vorgemerkt - soll ab Donnerstag frei sein.

  97. #97
    Marrella
    Marrella ist offline
    Avatar von Marrella
    Fossil

    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    • Baden-Württemberg
    Beiträge
    324
    Punkte
    336
    Bedankt
    174
    eReader
    diverse
    Zitat Zitat von Marrella Beitrag anzeigen
    Ich lese gerade "Die Schuld der anderen" von Gila Lustiger.


    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    So, ich bin durch. Die Handlung hat sich etwas anders entwickelt als erwartet, aber es hat mir gefallen. Im Kernstück geht es im Wesentlichen um Frankreich in den 80er Jahren und die Verstaatlichungen unter Mitterrand, der damals Präsident war. Der 30 Jahre zurückliegende Mordfall an einer Prostituierten, der den Aufhänger bildet, führt den Journalisten Marc Rappaport bei seinen Nachforschungen in die französische Provinz, wo er einem Chemieskandal auf die Spur kommt.

    Alles in allem ist dieses Buch Unterhaltung auf hohem Niveau und meiner Meinung nach absolut empfehlenswert. Ein wenig Interesse für Frankreich sollte man aber mitbringen, sonst dürfte es zwischendurch langweilig werden.
    Thanks hamlok hat/haben sich bedankt

  98. #98
    hamlok
    hamlok ist offline
    Avatar von hamlok
    Experte

    Registriert seit
    Sep 2014
    Beiträge
    1.535
    Punkte
    1.321
    Bedankt
    846
    eReader
    Kobo, Tolino, Kindle, Pocketbook, Sony
    Ich habe mir mal wieder einen Klassiker von Agatha Christie vorgenommen. Diesmal ist es ein später Miss Marple Krimi, genauer der 12., der 1971 erschienen ist, mit dem Titel "Das Schicksal in Person" (Nemesis).

    Miss Marple wird von einem reichen Bekannten mit einer größeren Summe im Testament bedacht, Bedingung ist, dass sie für ihn eine Aufgabe erledigt, zu der sie zunächst keine näheren Angaben erhält. Sie hatte in der Vergangenheit mit der Hilfe des Verstorbenen in der Karibik einen Fall auf ihre besondere Weise gelöst (siehe Karibische Affäre). Etwas Ähnliches wird wohl auch jetzt von ihr erwartet und sie soll daher auf ihre alten Tage noch eine größere Reise antreten. Obwohl Miss Marple das Ansinnen für sonderbar hält, ist doch ihr Interesse geweckt, auch weil sie bald darauf einen Brief vom Verstorbenen erhält...

    Ich bin mal wieder ganz angetan vom Stil der Autorin. Dieser Fall ist mir auch noch gänzlich unbekannt und fängt schon mal sehr interessant an. Ich gehe also jetzt auf Reisen mit Miss Marple.

    (Ich habe das Buch noch als ebook vom Fischer Verlag erworben. Dieser hat aber die Rechte nicht mehr und der neue Verlag hat offenbar noch keine neue Ausgabe bereitgestellt.)


    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    Thanks Blondi, Marrella, Martina Schein hat/haben sich bedankt

  99. #99
    Martina Schein
    Martina Schein ist offline
    Avatar von Martina Schein
    Freizeit-Nerd-Grufti

    Registriert seit
    Nov 2012
    Ort
    • Saarbrücken
    Beiträge
    4.838
    Punkte
    3.748
    Bedankt
    1845
    eReader
    Kobo Aura H2O, Honor 6 Plus, PocketBook SURFpad 4 L (aktuelle Gadgets)
    Zitat Zitat von hamlok Beitrag anzeigen
    Ich habe mir mal wieder einen Klassiker von Agatha Christie vorgenommen. Diesmal ist es ein später Miss Marple Krimi, genauer der 12., der 1971 erschienen ist, mit dem Titel "Das Schicksal in Person" (Nemesis).
    Dieses Buch liegt auch noch auf meinem SUB. Da ich chronologisch lese, bin ich jetzt bei 1953 angekommen. Ob ich es dieses Jahr allerdings noch schaffe, steht in den Sternen, da ich augenblicklich bekanntermaßen Elisabeth George und zwischendurch verschiedene andere Bücher und natürlich die Perry Rhodan Neo Heftromane lese.


    Zitat Zitat von hamlok Beitrag anzeigen
    (Ich habe das Buch noch als ebook vom Fischer Verlag erworben. Dieser hat aber die Rechte nicht mehr und der neue Verlag hat offenbar noch keine neue Ausgabe bereitgestellt.)
    Es wird wirklich mal Zeit, dass die ganzen älteren Bücher, die viele von uns schon in Papierform gerne gelesen haben, als eBooks herausgegeben werden. Es gibt so viele, die ich gerne noch mal lesen möchte.
    Aber vielleicht ist es gut so, sonst würde mein SUB mich wohl irgendwann erschlagen.
    Ein Tag ohne Lesen ist ein ebenso verlorener Tag wie ein Tag ohne Lachen.
    Thanks hamlok hat/haben sich bedankt

  100. #100
    hamlok
    hamlok ist offline
    Avatar von hamlok
    Experte

    Registriert seit
    Sep 2014
    Beiträge
    1.535
    Punkte
    1.321
    Bedankt
    846
    eReader
    Kobo, Tolino, Kindle, Pocketbook, Sony
    Zitat Zitat von Martina Schein Beitrag anzeigen
    Dieses Buch liegt auch noch auf meinem SUB. Da ich chronologisch lese, bin ich jetzt bei 1953 angekommen. Ob ich es dieses Jahr allerdings noch schaffe, steht in den Sternen, da ich augenblicklich bekanntermaßen Elisabeth George und zwischendurch verschiedene andere Bücher und natürlich die Perry Rhodan Neo Heftromane lese.
    Ich lese eigentlich auch lieber chronologisch, brauchte aber für meine Challenge bei MR (Für jedes Lebensjahr ein Buch) noch etwas für das Jahr 1971. Da ich es sowieso schon besaß, habe ich halt dieses gewählt. Man muss auch sagen, dass es bei den Christies nicht so darauf ankommt, weil ihre Ermittler keine so starke eigene Geschichte besitzen. Schwerpunkt ist bei ihr immer der gegenwärtige Fall. Insofern geht das für mich in Ordnung.

    Es wird wirklich mal Zeit, dass die ganzen älteren Bücher, die viele von uns schon in Papierform gerne gelesen haben, als eBooks herausgegeben werden. Es gibt so viele, die ich gerne noch mal lesen möchte.
    Aber vielleicht ist es gut so, sonst würde mein SUB mich wohl irgendwann erschlagen.
    Bei den deutschen Übersetzungen von Agatha Christies Werk ist die Situation dank des Rechteverlustes von Fischer einigermaßen kurios. Es gibt derzeit vieles nicht mal in Papierform, mal abgesehen vom Gebrauchtmarkt.

    Der Fischer Verlag hat Angesichts der ablaufenden Rechte, die Ebooks noch günstig auf den Markt geworfen und ich bin froh doch einiges erworben zu haben. Der neue Verlag Atlantik gibt jetzt erst nach und nach die ersten Bücher heraus. Die Ebooks finde ich preislich mit 9 Euro vergleichsweise hoch angesetzt, wenn man bedenkt, dass man die Bücher derzeit sehr billig gebraucht bekommt. Ein Preis von 5 Euro hätte ich für einen betagteren Klassiker angemessener gefunden, aber ich muss das ja nicht verstehen.
    Thanks Martina Schein hat/haben sich bedankt

  101. #101
    Martina Schein
    Martina Schein ist offline
    Avatar von Martina Schein
    Freizeit-Nerd-Grufti

    Registriert seit
    Nov 2012
    Ort
    • Saarbrücken
    Beiträge
    4.838
    Punkte
    3.748
    Bedankt
    1845
    eReader
    Kobo Aura H2O, Honor 6 Plus, PocketBook SURFpad 4 L (aktuelle Gadgets)
    Zitat Zitat von hamlok Beitrag anzeigen
    Ich lese eigentlich auch lieber chronologisch, brauchte aber für meine Challenge bei MR (Für jedes Lebensjahr ein Buch) noch etwas für das Jahr 1971. Da ich es sowieso schon besaß, habe ich halt dieses gewählt. Man muss auch sagen, dass es bei den Christies nicht so darauf ankommt, weil ihre Ermittler keine so starke eigene Geschichte besitzen. Schwerpunkt ist bei ihr immer der gegenwärtige Fall. Insofern geht das für mich in Ordnung.
    Stimmt, bei der Queen of Crime ist die Reihenfolge nicht wirklich wichtig. Dass ich chronologisch lese, hat auch mehr mit meiner Ordnungsliebe zu tun. Zugegeben, zuweilen übertreibe ich es etwas damit.


    Zitat Zitat von hamlok Beitrag anzeigen
    Der neue Verlag Atlantik gibt jetzt erst nach und nach die ersten Bücher heraus. Die Ebooks finde ich preislich mit 9 Euro vergleichsweise hoch angesetzt, wenn man bedenkt, dass man die Bücher derzeit sehr billig gebraucht bekommt. Ein Preis von 5 Euro hätte ich für einen betagteren Klassiker angemessener gefunden, aber ich muss das ja nicht verstehen.
    Derartige Preise finde ich völlig überzogen. Für 9 Euro würde ich mir die eBooks nicht kaufen. Okay, brauche ich auch nicht, da ich sie vor Jahren - als es weder Taschenbücher noch eBooks gab - in einem Mammutprojekt eingescannt hatte (habe ich, glaube ich, schon mal erwähnt). Aber ziemlich unverschämt finde ich derartige Preise schon.
    Ein Tag ohne Lesen ist ein ebenso verlorener Tag wie ein Tag ohne Lachen.
    Thanks hamlok hat/haben sich bedankt

  102. #102
    BettinaHM
    BettinaHM ist offline
    Avatar von BettinaHM
    Profi

    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    • Hamburg
    Beiträge
    312
    Punkte
    332
    Bedankt
    101
    eReader
    Tolino Shine, Tolino Vision

    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]


    Er sagt, er kann sich an nichts erinnern. Doch an seinen Händen klebt Blut ...

    Die erfolgreiche Anwältin Rose Benninghoff liegt mit durchschnittener Kehle in ihrer Designerwohnung. Im Keller des Hauses kauert der vierzehnjährige Oliver Baptiste, sein Körper mit Blutergüssen übersät, seine Hände blutverschmiert. Er kann sich an nichts erinnern. In einem klirrend kalten Jahrhundertwinter nimmt der Münchner Hauptkommissar Waechter mit seinem Team die Jagd nach dem Mörder auf. Doch bald verschwimmen die Grenzen zwischen Tätern und Opfern immer mehr, und die Ermittler stoßen auf ein altes Verbrechen, das nie gesühnt wurde, und das seine Schatten bis in die Gegenwart wirft ...
    Ich lese gerade den ersten Roman von Nicole Neubauer, der mir sehr gut gefällt. Trotz des ziemlich blutigen Beginns wird es nicht zu brutal, der Schreibstil gefällt mir sehr und das Ermittlerteam wird anschaulich und lebendig dargestellt. Dass die Autorin selbst gelernte Juristin ist, merkt man als Leser, denn sie vermittelt auch einen guten Einblick in die Ermittlungsarbeit, die sich manchmal eben auch ziemlich mühsam anlässt.

  103. #103
    passionelibro
    passionelibro ist offline
    Avatar von passionelibro
    Experte

    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    • Stuttgart
    Beiträge
    1.808
    Punkte
    810
    Bedankt
    383
    eReader
    Kobo Aura und kindle basic
    Nachdem ich vorletztes Jahr "Bretonische Verhältnisse" und letztes Jahr "Bretonische Brandung" von Jean-Luc Bannalec gelesen habe, habe ich eben mit "Bretonisches Gold" angefangen.

    Ich mag diesen unaufgeregten Schreibstil, die tollen und realitätsnahen Beschreibungen der Bretagne, die mich gleich dorthin versetzen und ich mag den Kommissar Dupin. Ein perfekter Krimi in einer perfekten Umgebung


    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]


    Bretonisches Salz und perfide Machenschaften. In den spektakulären Salzgärten auf der Guérande-Halbinsel geht gerade die Sonne unter. Der Veilchenduft des Fleur de Sel liegt in der Luft, von dem die alten Salzbauern erzählen, er erzeuge bisweilen Wahnvorstellungen. So kommt es Kommissar Dupin tatsächlich vor, als aus heiterem Himmel auf ihn geschossen wird. Dabei wollte er sich in den Salinen nur nach ein paar mysteriösen Fässern umsehen, auf die ihn Lilou Breval, eine befreundete Journalistin, hingewiesen hat. Doch dann erschwindet Lilou spurlos … Zwischen dem malerischen Golfe du Morbihan und dem atemberaubenden Land des Salzes egibt sich Kommissar Dupin in eine aufreibende Ermittlung, die seine bislang persönlichste wird. Und stößt dabei nicht nur auf die energische Kommissarin Rose, sondern vor allem auf falsche Alibis, gewaltige Interessenskonflikte, dramatische erwürfnisse – und immer wieder auf urbretonische Geschichten. »Wer Bannalec liest, verspürt plötzlich ein dringendes Reisebedürfnis. Sein kauziger Kommissar geriert sich so reizend mürrisch, dass man ihm spontan verfällt – und sich gleich selbst französisch fühlen möchte.« Spiegel online über »Bretonische Verhältnisse« »Ein Krimi, der runtergeht wie eine eiskalte Auster und prickelt wie Cidre« Baseler Zeitung über »Bretonische Brandung«
    Ich liebe Bücher und das Lesen
    Thanks Martina Schein hat/haben sich bedankt

  104. #104
    Martina Schein
    Martina Schein ist offline
    Avatar von Martina Schein
    Freizeit-Nerd-Grufti

    Registriert seit
    Nov 2012
    Ort
    • Saarbrücken
    Beiträge
    4.838
    Punkte
    3.748
    Bedankt
    1845
    eReader
    Kobo Aura H2O, Honor 6 Plus, PocketBook SURFpad 4 L (aktuelle Gadgets)
    Im Februar hatte ich Wegners schwerste Fälle (7 eBooks) von Thomas Herzberg gelesen. Sie haben mir gut gefallen, daher habe ich sofort zugeschlagen, als man letztens von ihm das Buch Auftrag Mord! - Silvana kostenlos herunterladen konnte. Da auch dieses Buch zu einer Reihe gehört, habe ich gleich die beiden Vorbände Auftrag Mord! - Der Schlitzer und Auftrag Mord! - Deutscher Herbst gekauft.

    Mein [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.] freut sich immer, wenn ich Umsatz mache.

    Es handelt sich jeweils um Kurzromane, die sich locker und gut lesen. Gestern habe ich mit dem 2. Buch begonnen. Diese Reihe finde ich ebenso witzig geschrieben wie die, die ich Anfang des Jahres gelesen habe.


    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]



    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]



    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    Ein Tag ohne Lesen ist ein ebenso verlorener Tag wie ein Tag ohne Lachen.

  105. #105
    passionelibro
    passionelibro ist offline
    Avatar von passionelibro
    Experte

    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    • Stuttgart
    Beiträge
    1.808
    Punkte
    810
    Bedankt
    383
    eReader
    Kobo Aura und kindle basic
    Zitat Zitat von Martina Schein Beitrag anzeigen
    Mein [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.] freut sich immer, wenn ich Umsatz mache.
    Das kann ich mir vorstellen

    Du bist ja wirklich eine tolle Stammkundin für ihn ...
    Ich liebe Bücher und das Lesen

  106. #106
    Martina Schein
    Martina Schein ist offline
    Avatar von Martina Schein
    Freizeit-Nerd-Grufti

    Registriert seit
    Nov 2012
    Ort
    • Saarbrücken
    Beiträge
    4.838
    Punkte
    3.748
    Bedankt
    1845
    eReader
    Kobo Aura H2O, Honor 6 Plus, PocketBook SURFpad 4 L (aktuelle Gadgets)
    Zitat Zitat von passionelibro Beitrag anzeigen
    Das kann ich mir vorstellen
    Du bist ja wirklich eine tolle Stammkundin für ihn ...
    Logo bin ich das. Mittlerweile kaufe ich fast nur noch bei beam-ebooks und eben bei Bock & Seip. Nur, wenn es ein Buch, dass ich unbedingt haben will, in einem der beiden Shops nicht gibt, kaufe ich dann halt dort, wo ich Buch bekomme.

    Die eBooks von Heidrun Bücker bspw. kann ich nur bei buecher.de kaufen. Eines gab es auch mal bei Amazon, aber das war fehlerhaft - ungefähr die Hälfte hat gefehlt. Nachdem ich die Autorin darauf aufmerksam gemacht hatte, war es ziemlich schnell verschwunden - und ich um eine pdf-Datei reicher.
    Ein Tag ohne Lesen ist ein ebenso verlorener Tag wie ein Tag ohne Lachen.

  107. #107
    Minigini
    Minigini ist offline
    Avatar von Minigini
    Experte

    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    941
    Punkte
    845
    Bedankt
    351
    eReader
    pocketbook touch lux; Kobo Aura H2O

    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]

    In der Wohnung einer psychisch Kranken wird ein Toter gefunden: Edward Green, alias Robert Poole, der zu seinen Lebzeiten den Mitmenschen mit Charme und Charisma Alltag und Bankkonto erleichterte. Wieder einmal unterstützt die Psychotherapeutin Frieda Klein die Polizei bei den Ermittlungen. Das wird nicht überall gern gesehen. Zumal die Leiche einer jungen Studentin aufgefunden wird, die durch Kleins Fehleinschätzung ums Leben kam. Die Presse veranstaltet eine Hetzjagd auf sie. Aber sie trotzt allen Anfeindungen und hat bald eine schreckliche Vermutung. Und die Suche nach Pooles Mörder bringt auch sie in Lebensgefahr… Ein intelligenter Thriller aus einem London, wie es nur wenige von uns kennen.
    Der zweite Band gefällt mir besser als der erste. Bisher habe ich ungefähr zwei Drittel gelesen. Da ich die Protagonisten diesmal schon kenne und auch einschätzen kann, kam ich viel schneller in die Geschichte rein, als beim ersten Band. Band drei werde ich mir auch vormerken lassen.

  108. #108
    cleo
    cleo ist offline
    Avatar von cleo
    Experte

    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    • Delmenhorst
    Beiträge
    2.052
    Punkte
    607
    Bedankt
    736
    eReader
    Kobo Aura,Tolino Vision 3 HD
    Zitat Zitat von Minigini Beitrag anzeigen

    Der zweite Band gefällt mir besser als der erste. Bisher habe ich ungefähr zwei Drittel gelesen. Da ich die Protagonisten diesmal schon kenne und auch einschätzen kann, kam ich viel schneller in die Geschichte rein, als beim ersten Band. Band drei werde ich mir auch vormerken lassen.
    Dann freue dich jetzt schon mal auf die nächsten Bücher dieser Reihe.Werden von Buch zu Buch besser.
    Ein Abend, an dem sich alle Anwesenden völlig einig sind, ist ein verlorener Abend.
    Thanks Minigini hat/haben sich bedankt

  109. #109
    hamlok
    hamlok ist offline
    Avatar von hamlok
    Experte

    Registriert seit
    Sep 2014
    Beiträge
    1.535
    Punkte
    1.321
    Bedankt
    846
    eReader
    Kobo, Tolino, Kindle, Pocketbook, Sony
    Aus der Onleihe als Hörbuch entliehen, aber vielleicht auch für den ein oder anderen von euch interessant:

    Die guten Frauen von Christianssund: Sommerdahls erster Fall von Anna Grue



    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]

    Mit ihren Krimis um den kahlköpfigen Detektiv Dan Sommerdahl führt Anna Grue Dänemarks Bestsellerlisten an. Raffinierte Fälle, Biss und Witz sind die Markenzeichen dieser Serie, bei der es um die Menschen, die Liebe und das Leben geht - das hin und wieder ein gewaltsames Ende findet.

    In der beschaulichen Kleinstadt Christianssund, malerisch an einem Fjord gelegen, gibt es einen kleinen Hafen, ein schickes Villenviertel, eine hässliche Fußgängerzone - und seit Neuestem eine Leiche. In einer Werbeagentur ist die Putzfrau ermordet worden.

    Bei den Ermittlungen stößt Kommissar Flemming Torp sofort auf Schwierigkeiten: Keiner kennt den Nachnamen der Frau, die seit Jahren ebenso effektiv wie unbemerkt hinter den Werbern aufgeräumt hat. Torp zieht widerwillig seinen Jugendfreund, den Werbefachmann Dan Sommerdahl hinzu, der Torp vor Jahren die Freundin ausgespannt und sie geheiratet hat.

    Nach einem Burn-out wollte Sommerdahl seiner Branche eigentlich den Rücken kehren; nun steckt er plötzlich wieder mittendrin. Und während er gemeinsam mit Torp den Mörder jagt, muss Sommerdahl feststellen, dass seine Frau und der Kommissar sich noch immer viel zu erzählen haben ...
    Leichter Krimi der in einer Werbeagentur spielt, eigentlich kein Handlungsort, der mich besonders interessiert, aber Personen und Handlung machen bisher viel Spaß. Das war ein Zufallsfund bei der Onleihe, schaue bei den Hörbüchern immer mal, was gerade verfügbar ist.

    Weitere Teile gibt es zumindest nicht bei der Onleihe und offenbar sind die weiteren Fälle noch etwas hochpreisig. Da heißt es abwarten bis es auch Taschenbuchausgaben gibt, dann müssten auch die ebook-Preise fallen, 15,99 zahle ich für nette Unterhaltung dann doch nicht.
    Thanks ebiblio, Blondi hat/haben sich bedankt

  110. #110
    ebiblio
    ebiblio ist offline
    Avatar von ebiblio
    Routinier

    Registriert seit
    Jan 2015
    Ort
    • Norddeutschland + Südgriechenland
    Beiträge
    262
    Punkte
    265
    Bedankt
    119
    eReader
    Sony PRS-T2 + PB TL2
    Hamlok: Die guten Frauen von Christianssund: Sommerdahls erster Fall von Anna Grue
    Danke für die Info, das eBuch liegt noch ungelesen in meinem "Bücherregal".

  111. #111
    ebiblio
    ebiblio ist offline
    Avatar von ebiblio
    Routinier

    Registriert seit
    Jan 2015
    Ort
    • Norddeutschland + Südgriechenland
    Beiträge
    262
    Punkte
    265
    Bedankt
    119
    eReader
    Sony PRS-T2 + PB TL2
    Martina Schein: Die eBooks von Heidrun Bücker bspw. kann ich nur bei buecher.de kaufen. Eines gab es auch mal bei Amazon, aber das war fehlerhaft - ungefähr die Hälfte hat gefehlt.
    Bei Osiander.de habe ich 5 Bücher von Heidrun Bücker gekauft/ heruntergeladen, aber noch nicht gelesen.
    Thanks Martina Schein hat/haben sich bedankt

  112. #112
    Martina Schein
    Martina Schein ist offline
    Avatar von Martina Schein
    Freizeit-Nerd-Grufti

    Registriert seit
    Nov 2012
    Ort
    • Saarbrücken
    Beiträge
    4.838
    Punkte
    3.748
    Bedankt
    1845
    eReader
    Kobo Aura H2O, Honor 6 Plus, PocketBook SURFpad 4 L (aktuelle Gadgets)
    Zitat Zitat von ebiblio Beitrag anzeigen
    Bei Osiander.de habe ich 5 Bücher von Heidrun Bücker gekauft/ heruntergeladen, aber noch nicht gelesen.
    Danke für die Info. dort hatte ich gar nicht geschaut. Mal eben geguckt ... hmmm ... seltsam, ich sehe bei Osiander nur 4 eBooks.

    • Wenn der Morgen kommt
    • Spiel, Satz und Sieg für die Dame
    • Der kalte Hauch der Rache
    • Verschwunden


    Spiel, Satz und Sieg für die Dame und Der kalte Hauch der Rache sollte man in dieser Reihenfolge lesen.

    Ihr neuestes Buch Gnadenlos habe ich jedoch nicht bei Osiander gefunden. Bei [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.] gibt es diesen Thriller für 4,99 Euro. Woanders habe ich es als eBook nicht gefunden. Bei Osiander gibt es diesen Titel - wenn ich hier in Deutschland auf die Seite gehe - nur als Papierbuch. Selbst bei Amazon gibt es das Buch nur gedruckt.
    Ein Tag ohne Lesen ist ein ebenso verlorener Tag wie ein Tag ohne Lachen.
    Thanks ebiblio hat/haben sich bedankt

  113. #113
    Blondi
    Blondi ist offline
    Avatar von Blondi
    Bökerworm

    Registriert seit
    Aug 2014
    Ort
    • Saltus Teutoburgiensis
    Beiträge
    3.131
    Punkte
    2.398
    Bedankt
    2518
    eReader
    E-Ink in vier verschiedenen Displaygrößen. Gelesen wird aber nur auf Kobo H2O.
    Zitat Zitat von Martina Schein Beitrag anzeigen
    Selbst bei Amazon gibt es das Buch nur gedruckt.
    Auch als Ebook!
    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    Interpunktion und Orthographie dieses Beitrages sind frei erfunden. Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln sind rein zufällig und nicht beabsichtigt.
    Thanks ebiblio hat/haben sich bedankt

  114. #114
    Martina Schein
    Martina Schein ist offline
    Avatar von Martina Schein
    Freizeit-Nerd-Grufti

    Registriert seit
    Nov 2012
    Ort
    • Saarbrücken
    Beiträge
    4.838
    Punkte
    3.748
    Bedankt
    1845
    eReader
    Kobo Aura H2O, Honor 6 Plus, PocketBook SURFpad 4 L (aktuelle Gadgets)
    Zitat Zitat von Blondi Beitrag anzeigen
    Auch als Ebook!
    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    Das ist heute irgendwie sehr seltsam. Jetzt hat mir die Suche bei Amazon auch das eBook angezeigt - vorhin hingegen nicht.

    Heute Vormittag hatte mein Schatz etwas zum Bestellen gefunden, als ich explizied danach gesucht hatte, wurde mir alles Mögliche angezeigt - nur nicht dieser Artikel.

    Mein Schatz ruft Seiten auf, die sofort geladen sind, ich warte hingegen heute teilweise bis zu einer Minute.

    Sehr eigentümlich. Nein, es war kein Hacker, denn unsere Rechner hängen im gleichen Netz.
    Ein Tag ohne Lesen ist ein ebenso verlorener Tag wie ein Tag ohne Lachen.
    Thanks ebiblio hat/haben sich bedankt

  115. #115
    ebiblio
    ebiblio ist offline
    Avatar von ebiblio
    Routinier

    Registriert seit
    Jan 2015
    Ort
    • Norddeutschland + Südgriechenland
    Beiträge
    262
    Punkte
    265
    Bedankt
    119
    eReader
    Sony PRS-T2 + PB TL2
    Martina Schein: Ihr neuestes Buch Gnadenlos habe ich jedoch nicht bei Osiander gefunden. Bei buecher.de gibt es diesen Thriller für 4,99 Euro. Woanders habe ich es als eBook nicht gefunden. Bei Osiander gibt es diesen Titel - wenn ich hier in Deutschland auf die Seite gehe - nur als Papierbuch. Selbst bei Amazon gibt es das Buch nur gedruckt.
    Asche auf mein Haupt und zurück an den Start. Ich habe mich gerade noch einmal vergewissert: ich habe die 5 Bücher tatsächlich bei eBook.de gekauft. Das war mein letzter Einkauf bei diesem Anbieter, danach habe ich nur noch bei Osiander gekauft. Deshalb mein Irrtum. Das eBuch Gnadenlos habe ich also für 4,99 € am 15.04.15 bei eBook.de erworben. Sorry!
    Thanks Martina Schein hat/haben sich bedankt

  116. #116
    hamlok
    hamlok ist offline
    Avatar von hamlok
    Experte

    Registriert seit
    Sep 2014
    Beiträge
    1.535
    Punkte
    1.321
    Bedankt
    846
    eReader
    Kobo, Tolino, Kindle, Pocketbook, Sony
    ... und wieder ein Hörbuch aus der Onleihe, leider gekürzt, aber ich wollte es hier mal trotzdem erwähnen:

    Echo einer Winternacht (Inspector Karen Pirie #1) von Val McDermid


    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]

    Eine eisige Winternacht, 1978. In dem schottischen Universitätsstädtchen St. Andrews machen Alex Gilbey und seine Freunde auf dem alten keltischen Friedhof eine grausige Entdeckung: den blutüberströmten Körper der jungen Rosie Duff. Jede Hilfe kommt zu spät. Auch wenn die Polizei ihnen nichts nachweisen kann, geraten die Studenten unter Verdacht. Fünfundzwanzig Jahre später rollt die Polizei ungelöste Mordfälle wieder auf. Auch den Mord an Rosie. Und es scheint jemanden zu geben, der seine eigene Vorstellung von Gerechtigkeit hat: Einer der vier Freunde von damals kommt auf mysteriöse Weise ums Leben, kurz darauf ein zweiter. Alex Gilbey muss herausfinden, wer es auf das Quartett abgesehen hat, bevor er selbst das nächste Opfer wird. Ein Alptraum nimmt seinen Lauf …

    Ich bin noch am Anfang, aber schon jetzt finde ich Personen und Dialoge stimmig. Von der Autorin kenne ich bereits ein paar Bücher und die hatten mir immer gut gefallen.
    Thanks Nicolina hat/haben sich bedankt

  117. #117
    cleo
    cleo ist offline
    Avatar von cleo
    Experte

    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    • Delmenhorst
    Beiträge
    2.052
    Punkte
    607
    Bedankt
    736
    eReader
    Kobo Aura,Tolino Vision 3 HD
    Zitat Zitat von hamlok Beitrag anzeigen
    ... und wieder ein Hörbuch aus der Onleihe, leider gekürzt, aber ich wollte es hier mal trotzdem erwähnen:

    Echo einer Winternacht (Inspector Karen Pirie #1) von Val McDermid


    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]




    Ich bin noch am Anfang, aber schon jetzt finde ich Personen und Dialoge stimmig. Von der Autorin kenne ich bereits ein paar Bücher und die hatten mir immer gut gefallen.
    Auf jeden fall eines Ihrer besten Bücher,die Geschichte hat mich vollkommen in ihren Bann gezogen.
    Ich konnte gar nicht mehr aufhören mich damit zu beschäftigen, was den vier jungen Männern passiert ist und wie sich das Unglück durch ihr ganzes Leben gezogen hat.
    Ein Abend, an dem sich alle Anwesenden völlig einig sind, ist ein verlorener Abend.
    Thanks hamlok hat/haben sich bedankt

  118. #118
    Blondi
    Blondi ist offline
    Avatar von Blondi
    Bökerworm

    Registriert seit
    Aug 2014
    Ort
    • Saltus Teutoburgiensis
    Beiträge
    3.131
    Punkte
    2.398
    Bedankt
    2518
    eReader
    E-Ink in vier verschiedenen Displaygrößen. Gelesen wird aber nur auf Kobo H2O.
    Alles muss versteckt sein - Wiebke Lorenz

    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    "Was tust du, wenn deine Mordfantasien Wirklichkeit werden? Ihre Gedanken sind mörderisch, ihre eigene Angst davor unaussprechlich: Nach einem Schicksalsschlag erkrankt Marie an aggressiven Zwangsgedanken, betrachtet sich als Gefahr für sich selbst und andere. Monatelang kämpft sie gegen die grausamen Mordfantasien an, die wie Kobolde durch ihren Kopf spuken, ständig verbunden mit der Panik, sie könne diese furchtbar realen Fantasien eines Tages nicht mehr kontrollieren und in die Tat umsetzen. Und dieser Tag kommt, als Marie neben ihrem toten Freund erwacht, der mit einem Messer auf grausamste Weise niedergemetzelt wurde. Am Ende eines Gerichtsprozesses wird sie aufgrund ihrer Schuldunfähigkeit zum Maßregelvollzug in der forensischen Psychiatrie verurteilt. Dort sucht Marie verzweifelt nach Erinnerungen an die Mordnacht, denn für Marie selbst sind die Geschehnisse wie ausgelöscht. Nur ihr Arzt Jan scheint sie zu verstehen und ihr helfen zu wollen. Aber schon bald wächst in Marie der Verdacht, dass in Wahrheit vielleicht nichts so gewesen ist, wie es scheint …"

    Das Buch hat mich bisher von der ersten Seite an gefesselt, denn ich liebe Thriller, in denen es um die Psyche eines Menschen geht und die Folgen, die psychische Krankheiten haben können. Der Spannungsverlauf lässt nicht nach und immer wieder baut Wiebke Lorenz Aspekte ins Buch ein, die plötzlich einen ganz anderen Blickwinkel auf die Story auslösen und die Geschichte immer interessanter macht.
    Ein Thriller der Extraklasse, der realer wohl nicht sein könnte!
    Interpunktion und Orthographie dieses Beitrages sind frei erfunden. Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln sind rein zufällig und nicht beabsichtigt.
    Thanks Martina Schein hat/haben sich bedankt

  119. #119
    Nene
    Nene ist offline
    Avatar von Nene
    Interessent

    Registriert seit
    Dec 2014
    Ort
    • NRW
    Beiträge
    90
    Punkte
    91
    Bedankt
    45
    eReader
    Bookeen Cybook Muse Frontlight, Pocketbook Touch 622
    Zitat Zitat von hamlok Beitrag anzeigen
    Aus der Onleihe als Hörbuch entliehen, aber vielleicht auch für den ein oder anderen von euch interessant:

    Die guten Frauen von Christianssund: Sommerdahls erster Fall von Anna Grue



    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]



    Leichter Krimi der in einer Werbeagentur spielt, eigentlich kein Handlungsort, der mich besonders interessiert, aber Personen und Handlung machen bisher viel Spaß. Das war ein Zufallsfund bei der Onleihe, schaue bei den Hörbüchern immer mal, was gerade verfügbar ist.

    Weitere Teile gibt es zumindest nicht bei der Onleihe und offenbar sind die weiteren Fälle noch etwas hochpreisig. Da heißt es abwarten bis es auch Taschenbuchausgaben gibt, dann müssten auch die ebook-Preise fallen, 15,99 zahle ich für nette Unterhaltung dann doch nicht.
    Die Reihe find ich auch super, leider ist sie hier bei uns in Deutschland noch ziemlich unbekannt. Deshalb hatte ich sie hier bei den Krimis auch mal vorgestellt, aber so recht sprang niemand darauf an Wahrscheinlich einfach aus dem Grund, weil es die Bücher noch nicht als TB gab und auch die Ebooks noch entsprechend teuer waren..

    Ich hab alle 4 auf deutsch verfügbaren Bände bereits gelesen und freu mich schon darauf, dass es weitergeht mit Dan & Co!
    Thanks hamlok hat/haben sich bedankt

  120. #120
    hamlok
    hamlok ist offline
    Avatar von hamlok
    Experte

    Registriert seit
    Sep 2014
    Beiträge
    1.535
    Punkte
    1.321
    Bedankt
    846
    eReader
    Kobo, Tolino, Kindle, Pocketbook, Sony
    Zitat Zitat von Nene Beitrag anzeigen
    Die Reihe find ich auch super, leider ist sie hier bei uns in Deutschland noch ziemlich unbekannt. Deshalb hatte ich sie hier bei den Krimis auch mal vorgestellt, aber so recht sprang niemand darauf an Wahrscheinlich einfach aus dem Grund, weil es die Bücher noch nicht als TB gab und auch die Ebooks noch entsprechend teuer waren..

    Ich hab alle 4 auf deutsch verfügbaren Bände bereits gelesen und freu mich schon darauf, dass es weitergeht mit Dan & Co!
    Ich habe es inzwischen bereits beendet und war auch angenehm überrascht, da es ja ein Zufallsfund aus der Onleihe war. Mir haben Personen und Handlung jedenfalls gut gefallen. Allerdings muss ich dazu sagen, dass es ein gekürztes Hörbuch war. Ich werde mir aber den zweiten Band mal anschauen, vielleicht gebraucht oder wenn das Taschenbuch herauskommt. Dann wird ja auch das ebook entsprechend günstiger.
    Geändert von hamlok (15.05.15 um 14:19 Uhr)

  121. #121
    Nicolina
    Nicolina ist offline
    Avatar von Nicolina
    Profi

    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    • Österreich
    Beiträge
    446
    Punkte
    454
    Bedankt
    169
    eReader
    Tolino shine
    Ich habe gerade "Asche zu Asche, Blut zu Blut" von James Oswald beendet.
    Da mir schon der 1.Teil der Reihe um den Ermittler Anthony MacLean, genannt Tony: "das Mädchenopfer"
    sehr gut gefallen hat, musste natürlich auch der 2.Teil her und hat mich nicht enttäuscht. Jetzt warte ich auf den 3.Teil, der im Sommer erscheinen sollte.
    Ich finde Anthony MacLean ist eine sehr gelungene, sympathische Figur und auch die anderen handelnden Personen sind gut charakterisiert und man freut sich, mehr von ihnen zu lesen.

    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]


    Der grausame Mord an einer jungen Frau öffnet die Tür zu einer schrecklichen Vergangenheit ...


    Als in Edinburgh an einem eisigen Wintertag eine im Wasser treibende Frauenleiche entdeckt wird, erlebt DI Anthony McLean ein schmerzliches Déjà-vu: Das Opfer wurde auf dieselbe grausame Weise getötet wie vor zwölf Jahren seine Verlobte Kirsty – und vor ihr neun weitere junge Frauen. Durch Zufall gelang es McLean damals, den Täter hinter Gitter zu bringen. Was also hat er bei den vergangenen Ermittlungen übersehen? Von Trauer, Wut und Selbstzweifeln geplagt, stellt sich McLean erneut dem schlimmsten Fall seiner Karriere und setzt alles daran, die Wahrheit zu finden. Doch er muss sich beeilen, denn es gibt bereits ein neues Opfer ...
    Mir geht ein Licht aus
    Thanks hamlok, Ilikebooks hat/haben sich bedankt

  122. #122
    hamlok
    hamlok ist offline
    Avatar von hamlok
    Experte

    Registriert seit
    Sep 2014
    Beiträge
    1.535
    Punkte
    1.321
    Bedankt
    846
    eReader
    Kobo, Tolino, Kindle, Pocketbook, Sony
    @Nicolina

    Gibt es auch beide bei uns in der Onleihe, könnte man sich also mal unverbindlich anschauen.

  123. #123
    Nicolina
    Nicolina ist offline
    Avatar von Nicolina
    Profi

    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    • Österreich
    Beiträge
    446
    Punkte
    454
    Bedankt
    169
    eReader
    Tolino shine
    Zitat Zitat von hamlok Beitrag anzeigen
    @Nicolina

    Gibt es auch beide bei uns in der Onleihe, könnte man sich also mal unverbindlich anschauen.
    Na dann - ist ja nichts verhaut -
    Mir geht ein Licht aus

  124. #124
    Schavie
    Schavie ist offline
    Avatar von Schavie
    Neuling

    Registriert seit
    Feb 2015
    Beiträge
    5
    Punkte
    6
    Bedankt
    1
    Nach den ersten 50 Seiten: Ein toter Immobilienhai, ein Stadtviertel, welches sich gegen eineLuxussanierung und höhere Mieten wehrt und eine Protagonistin, deren Beziehungsleben etwas ungewöhnlich ist: Alles Gründe für mich, heute Abend weiter zu lesen.

    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]

    Das Buch wird in Shops so beschrieben:

    Die freie Journalistin Nele führt ein unkonventionelles Leben in einem großstädtischen Szeneviertel. Die dortige Auseinandersetzung um eine Luxussanierung eskaliert und ein Immobilienhändler wird erschossen, bevor Nele einen Termin mit ihm wahrnehmen kann. Der Leiter der Soko Sanierung vermutet den Täter unter den Sanierungsgegnern. Neles Sohn Cairo und seine Freunde engagieren sich im militanten Protestmilieu. Dort lernen sie Joe kennen. Mit ihm kehrt Neles verschwiegene Vergangenheit zurück. Ihr Leben wird zunehmend kompliziert: Mit ihrem Lebenspartner führt sie eine Wochenendbeziehung, mit ihrem Liebhaber streitet sie sich über die Sanierungspläne, ein junger Computerhacker versorgt sie mit brisanten und geheimen Informationen für ihr Zeitungsprojekt. Joes Nähe setzt sie ungeahnten Konfrontationen aus, und obendrein gerät ihr Sohn nach einem Brandanschlag in das Visier der Ermittler. Zwei weitere Morde erschüttern das Viertel. Beide Opfer gehören zu Neles engstem Umfeld. Während Nele mit der Trauer und mit der Sorge um ihren Sohn fertig werden muss, bringt die Polizei sie immer mehr mit den Morden in Zusammenhang. Und auch für sie wird der Mörder zur Bedrohung …

  125. #125
    hamlok
    hamlok ist offline
    Avatar von hamlok
    Experte

    Registriert seit
    Sep 2014
    Beiträge
    1.535
    Punkte
    1.321
    Bedankt
    846
    eReader
    Kobo, Tolino, Kindle, Pocketbook, Sony
    So, nun komme ich endlich mal wieder dazu ein Buch der isländischen Autorin Yrsa Sigurðardóttir zu lesen. Geisterfjord hatte mir schon gut gefallen und jetzt soll es der erste Krimi der Reihe um die Anwältin Dora Gudmundsdottir sein.

    Das Buch wurde hier zwar schon ein paar mal erwähnt, aber ich füge trotzdem nochmal Cover und Klappentext hinzu.

    Das letzte Ritual von Yrsa Sigurðardóttir


    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]


    Die Putzkolonne im Historischen Institut der Universität von Island in Reykjavik stößt bei der Arbeit auf die grausam zugerichtete Leiche eines Mannes, der offenbar einem Ritualmord zum Opfer gefallen ist. In Yrsa Sigurdardottirs Krimidebüt Das letzte Ritual dreht sich alles um keltische Rituale und die Jagd nach einer wertvollen Handschrift.

    Die Anwältin Dora Gudmundsdottir erhält von der Mutter des Opfers den Auftrag, gemeinsam mit Matthias Reich, einem Vertrauten der wohlhabenden Familie, Nachforschungen über den Tod ihres Sohnes anzustellen. Mit den polizeilichen Ermittlungen, die zur Verhaftung des Kleinkriminellen Hugi, eines Freundes des Ermordeten, geführt haben, scheint die Familie alles andere als zufrieden zu sein. Das Opfer selbst, Harald Guntlieb, galt als Außenseiter mit bizarren Vorlieben, darüber hinaus aber auch als äußerst talentierter Historiker, dessen Spezialgebiet die Geschichte der Hexenverfolgungen war. Ganz besonders interessierte ihn offenbar eine unbekannte Ausgabe des „Malleus Maleficarum“, jenes Buch, das als Der Hexenhammer des Dominikaners Heinrich Kramer zu trauriger Berühmtheit gelangte. Eine ausgelassene Party am Mordabend und eine große Geldbewegung auf Guntliebs Konto scheinen Dora und ihren ungeliebten Aufpasser Matthias Reich auf die richtige Spur zu bringen.
    Thanks ebiblio hat/haben sich bedankt

  126. #126
    Krimimimi
    Krimimimi ist offline
    Avatar von Krimimimi
    Experte

    Registriert seit
    Nov 2011
    Ort
    • Deutschland, NRW
    Beiträge
    3.584
    Punkte
    691
    Bedankt
    807
    eReader
    Kobo Aura H2O, Pocketbook Touch Lux 2
    Ich habe es als Hörbuch gehört und "Todesschiff" von der gleichen Autorin als Ebook gelesen. Mir haben beide super gut gefallen. Ich werde noch weitere anschaffen.
    Thanks ebiblio hat/haben sich bedankt

  127. #127
    Blondi
    Blondi ist offline
    Avatar von Blondi
    Bökerworm

    Registriert seit
    Aug 2014
    Ort
    • Saltus Teutoburgiensis
    Beiträge
    3.131
    Punkte
    2.398
    Bedankt
    2518
    eReader
    E-Ink in vier verschiedenen Displaygrößen. Gelesen wird aber nur auf Kobo H2O.
    Für mich ein neuer Autor
    Der Österreicher Georg Haderer, geb. am 2. Februar 1973 in Kitzbühel/Tirol, arbeitete nach abgebrochenem Studium und vollendeter Schuhmacherlehre als Journalist, Barmann, Landschaftsgärtner, Skilehrer und Werbetexter.
    Georg Haderer lebt heute in Wien.
    Aus der Onleihe
    Schäfers Qualen

    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    "Der Kriminalbeamte Johannes Schäfer wird aus Wien in seine ehemalige Heimatstadt Kitzbühel abkommandiert, um einen brutalen Mord aufzuklären. Der Kitzbüheler Unternehmer Steiner wurde bewusstlos geschlagen und anschließend an ein Gipfelkreuz genagelt. Noch während Schäfer sich in seiner ungeliebten früheren Heimat einrichtet, geschieht ein zweiter grausamer Mord: Baulöwe Krassnitzer wurde bei lebendigem Leib einbetoniert, und er ist nicht das letzte Opfer. Schäfer muss bei seiner Spurensuche tief in die Vergangenheit eintauchen, auch in seine eigene, die nicht immer ruhmreich war ..."

    Georg Haderer ist es bisher gelungen, mit seinem Debüt, einen spannenden und unterhaltsamen Krimi zu schreiben. Ohne besondere Brutalität und literweise vergossenes Blut, aber mit einer umso ausgereifteren Geschichte schafft er es eine große Spannung aufzubauen. „Schäfers Qualen“ ist ein wunderbare Auftakt zu einer, für mich, neuen Krimi-Reihe:
    Schäfers Qualen (2009)
    Ohnmachtspiele (2010)
    Der bessere Mensch (2011)
    Engel und Dämonen (2012)
    Es wird Tote geben (2013)
    Sterben und sterben lassen (2014)
    Interpunktion und Orthographie dieses Beitrages sind frei erfunden. Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln sind rein zufällig und nicht beabsichtigt.
    Thanks Nicolina, ebiblio, hamlok hat/haben sich bedankt

  128. #128
    ebiblio
    ebiblio ist offline
    Avatar von ebiblio
    Routinier

    Registriert seit
    Jan 2015
    Ort
    • Norddeutschland + Südgriechenland
    Beiträge
    262
    Punkte
    265
    Bedankt
    119
    eReader
    Sony PRS-T2 + PB TL2
    Hamlok: So, nun komme ich endlich mal wieder dazu ein Buch der isländischen Autorin Yrsa Sigurðardóttir zu lesen. Geisterfjord hatte mir schon gut gefallen und jetzt soll es der erste Krimi der Reihe um die Anwältin Dora Gudmundsdottir sein.
    Anfang des Jahre habe ich das Buch gelesen und es hat mir sehr, sehr gut gefallen. Es war für mich das erste Buch dieser Autorin und wird gewiß nicht das letzte sein.

    Blondi: Georg Haderer ist es bisher gelungen, mit seinem Debüt, einen spannenden und unterhaltsamen Krimi zu schreiben. Ohne besondere Brutalität und literweise vergossenes Blut, aber mit einer umso ausgereifteren Geschichte schafft er es eine große Spannung aufzubauen. „Schäfers Qualen“ ist ein wunderbare Auftakt zu einer, für mich, neuen Krimi-Reihe.
    Danke für den Tipp, habe mir den Autor vorgemerkt.

    Es ist schön, wieviele interessante, neue Buchtipps und Hinweise auf für mich noch unbekannte Autoren ich hier schon erhalten habe. DANKE DAFÜR!!

  129. #129
    Minigini
    Minigini ist offline
    Avatar von Minigini
    Experte

    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    941
    Punkte
    845
    Bedankt
    351
    eReader
    pocketbook touch lux; Kobo Aura H2O
    Unter Strom - ein Mira-Valensky-Krimi von Eva Rossmann

    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]

    Ein Energielobbyist verschwindet spurlos, Pipelines werden in die Luft gejagt und das Stromnetz von Wien kurzfristig lahmgelegt. Sind tatsächlich Ökoterroristen am Werk? Die Wiener Journalistin Mira Valensky und ihre Freundin Vesna Krajner gehen der Sache nach und decken Unglaubliches auf: Keine Aktivisten, sondern ein international agierender Konzern steckt hinter den Anschlägen. Bei ihren Ermittlungen werden Mira und Vesna tiefer in den Fall hineingezogen, als ihnen lieb ist
    Nach langer Zeit war mal wieder zufällig ein Krimi von Eva Rossmann in der Onleihe frei. Normalerweise muss man sie nämlich immer vormerken. Meist gibt es zwar keine all zu lange Wartezeit, aber verliehen sind fast immer sämtlich vorhandenen Bücher. Ich mag Eva Rossmanns Krimis die in und rund um Wien spielen sehr gerne. Die Protagonistinen Mira Valensky und ihre Freundin Vesna sind sehr sympathische Figuren, die immer gut zusammen arbeiten. Mira ist eine leidenschaftliche Köchin und gutem Wein selten abgeneigt. Eva Rossmanns Romane sind sehr gut und flüssig zu lesen. Bisher hat mir eigentlich noch jedes ihrer Bücher gefallen.

  130. #130
    BettinaHM
    BettinaHM ist offline
    Avatar von BettinaHM
    Profi

    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    • Hamburg
    Beiträge
    312
    Punkte
    332
    Bedankt
    101
    eReader
    Tolino Shine, Tolino Vision

    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]


    Sie hat überlebt. Doch ihr Albtraum ist noch nicht vorüber …

    Vor fünf Jahren wurde Melody Pieterson von einem Unbekannten überfallen und entkam nur knapp dem Tod. Seitdem hat sie alle Erinnerungen an ihr altes Leben begraben und sich eine neue Identität aufgebaut. Ihr Angreifer ist hinter Gittern, in vier Wochen wird sie heiraten. Ihr Leben scheint fast normal. Doch dann entdeckt die Polizei die Leiche einer Frau, am gleichen Ort, an dem der Täter damals Melody zurückließ. Als wie vor fünf Jahren eine Kette mit einem kleinen goldenen Vogelkäfig am Tatort gefunden wird, muss Melody erkennen: Ihr Peiniger war die ganze Zeit auf freiem Fuß. Und der Albtraum ist noch nicht vorbei …
    Durch Zufall, weil er gerade in der Onleihe verfügbar war, habe ich diesen Psychothriller entdeckt. Ich kannte die Autorin, die bereits vor zwei Jahren den Titel " zorneskalt" veröffentlicht hat, bisher noch nicht, werde mir aber sicher das andere Buch auch noch auf den Reader holen. Der Schreibstil der Autorin gefällt mir sehr gut, auch wenn das Stilmittel, die ermordete Eve mit ihren Kommentaren zur Mördersuche mit einzubeziehen, zunächst etwas gewöhnungsbedürftig für mich war.

  131. #131
    Bartimäus
    Bartimäus ist offline
    Avatar von Bartimäus
    Neuling

    Registriert seit
    May 2015
    Ort
    • Emsland
    Beiträge
    11
    Punkte
    11
    Bedankt
    7
    eReader
    Kobo Aura H2O
    Halli-Hallo,

    Da ich gerade erst mit dem neuen, ersten Buch auf dem neuen Kobo Aura H2O angefangen bin, berichte ich vom letzten (da zu der Zeit noch ohne Reader ist es ein Gebundenes Buch) Sophie Hannah: "Die Monogramm-Morde". Sie schreibt als Agatha-Christie-Fan einen Hercule-Poirot-Krimi, bei dem man natürlich denkt:"Ohgott!Das kann ja nicht gut gehen !" aber sie kriegt das so gut hin, dass man nur noch staunt. Sie tritt in große Fußstapfen und füllt diese komplett aus: Scharfsinnig, spannend und in der Wortwahl herzerfrischend nah am Original. Kann ich nur empfehlen.

  132. #132
    Ignatia
    Ignatia ist offline
    Avatar von Ignatia
    Profi

    Registriert seit
    Dec 2012
    Ort
    • Roth
    Beiträge
    647
    Punkte
    187
    Bedankt
    169
    eReader
    Kobo Glo, Kobo Glo HD & Kindle Paperwhite 2
    Was ich aktuell lese?

    Nichts!!

    Warum?

    Weil ich nicht weiß was ich lesen soll. kennt ihr das auch????

    Irgendwie klingt gerade alles doof oder ich habe einfach nicht das passende gefunden

    Sandra
    LG Sandra

    Adventskalender 2016 --> http://www.kasasbuchfinder.de/p/adventskalender-2016.html

  133. #133
    ebiblio
    ebiblio ist offline
    Avatar von ebiblio
    Routinier

    Registriert seit
    Jan 2015
    Ort
    • Norddeutschland + Südgriechenland
    Beiträge
    262
    Punkte
    265
    Bedankt
    119
    eReader
    Sony PRS-T2 + PB TL2
    Ignatia: Weil ich nicht weiß was ich lesen soll. kennt ihr das auch????
    Das kenne ich nicht, allerdings geht es mir manchmal so, dass ich zweimal überlege, lese ich jetzt dieses oder jenes Buch. Ich habe noch so viele, schöne, spannende Bücher ungelesen vorrätig, die ich alle am liebsten gleich lesen würde.
    Thanks hamlok, Nicolina, drizztfor23 hat/haben sich bedankt

  134. #134
    Nicolina
    Nicolina ist offline
    Avatar von Nicolina
    Profi

    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    • Österreich
    Beiträge
    446
    Punkte
    454
    Bedankt
    169
    eReader
    Tolino shine
    Zitat Zitat von ebiblio Beitrag anzeigen
    Das kenne ich nicht, allerdings geht es mir manchmal so, dass ich zweimal überlege, lese ich jetzt dieses oder jenes Buch. Ich habe noch so viele, schöne, spannende Bücher ungelesen vorrätig, die ich alle am liebsten gleich lesen würde.
    Geht mir ganz genauso !! Ich versuche sie immer in eine "Lesereihenfolge" zu bringen, aber wenn ich dann ein's ausgelesen habe und das nächste an die Reihe kommt, überlege ich wieder von Neuem...
    Mir geht ein Licht aus

  135. #135
    Krimimimi
    Krimimimi ist offline
    Avatar von Krimimimi
    Experte

    Registriert seit
    Nov 2011
    Ort
    • Deutschland, NRW
    Beiträge
    3.584
    Punkte
    691
    Bedankt
    807
    eReader
    Kobo Aura H2O, Pocketbook Touch Lux 2
    Zitat Zitat von Ignatia Beitrag anzeigen
    Was ich aktuell lese?

    Nichts!!

    Warum?

    Weil ich nicht weiß was ich lesen soll. kennt ihr das auch????
    Ja, das kenne ich.
    Besonders wenn ich ein sehr gutes Ebook vorher gelesen habe, kann ich mich nicht entscheiden, welches das nächste sein soll. Diese Phase dauert manchmal ein paar Tage. Das finde ich aber nicht schlimm. Irgendwann habe ich dann gedanklich mit dem guten Ebook abgeschlossen und bekomme wieder Lust zum Lesen.

  136. #136
    ekelpaket
    ekelpaket ist offline
    Avatar von ekelpaket
    Experte

    Registriert seit
    Nov 2011
    Ort
    • Saarland
    Beiträge
    1.539
    Punkte
    570
    Bedankt
    245
    eReader
    Paperwhite 2 - Kobo Aura H2O - Google Nexus 7
    Zitat Zitat von Ignatia Beitrag anzeigen
    Was ich aktuell lese?

    Nichts!!

    Warum?

    Weil ich nicht weiß was ich lesen soll. kennt ihr das auch????

    Irgendwie klingt gerade alles doof oder ich habe einfach nicht das passende gefunden

    Sandra
    So geht es mir momentan auch. Ich weiß einfach nicht was ich lesen soll. Manchmal ist zuviel Auswahl auch einfach nicht gut. Irgendwie kann ich mich nicht aufrappeln
    Wer lesen kann ist klar im Vorteil

  137. #137
    Ignatia
    Ignatia ist offline
    Avatar von Ignatia
    Profi

    Registriert seit
    Dec 2012
    Ort
    • Roth
    Beiträge
    647
    Punkte
    187
    Bedankt
    169
    eReader
    Kobo Glo, Kobo Glo HD & Kindle Paperwhite 2
    Soll ich dir einfach mal helfen?
    Print oder Ebook? Dann einfach eine Zahl nennen und das nimmst du einfach?
    So hat mein Sohn es gestern bei mir gemacht

    Sandra
    LG Sandra

    Adventskalender 2016 --> http://www.kasasbuchfinder.de/p/adventskalender-2016.html

  138. #138
    ekelpaket
    ekelpaket ist offline