[Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
ISBN: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]


Wie findet man unter den 80.000 Besuchern von Rock am Ring den einen, den man liebt? Bestsellerautorin Bettina Belitz, bekannt durch ihre Splitterherz-Trilogie erzählt eine Liebesgeschichte über Hingabe und Kontrolle und die Lust am Fliegen.

Mona kennt ihn nur von den Videos auf YouTube. Es berührt sie tief, wenn er sich mit seinem Power-Kite der Willkür des Windes überlässt. Als sie herausfindet, dass ihr "Drachenreiter" ein populäres Rockmusikfestival besuchen will, überredet Mona ihren Bruder Manuel, sie dorthin mitzunehmen. Keine Selbstverständlichkeit für Mona, denn sie leidet unter einer seltenen Form von Narkolepsie: Sie schläft bei aufregenden Gefühlen regelmäßig ein.
Eigentlich fährt Adrian nur zu dem Festival, weil er endlich bei der schönen Helen landen will. Doch dann läuft ihm dieses zierliche Mädchen mit dem Drachentatoo über den Weg. Ziemlich hübsch die Kleine, aber als sie endlich in seinen Armen liegt, schläft sie plötzlich ein. Wie merkwürdig ist das denn?
Mona leidet unter einer Krankheit, der Narkolepsie: Bei starken Gefühlen schläft sie an Ort und Stelle ein. Doch sie hat einen großen Traum, denn sie möchte zum Rock am Ring, weil sie weiß, dass dort ihr Schwarm von Youtube, Hang Yu, den sie Drachenreiter nennt, weil er mit seinem Kite fliegt, dort sein wird. Und sie möchte endlich aus ihrem goldenen Käfig entfliehen, den ihre Eltern und ihr großer Bruder um sie herum gebaut haben, um sie zu schützen.
Dass sie auf ihren Schwarm trifft, konnte sie fast nicht glauben, aber dass sie auch es schafft, sich endlich mit ihrer Krankheit und ihrem Leben zu befassen und erwachsen und mutiger zu werden - das hätte sie nie geglaubt.

Bettina Belitz hat hier eine wunderbare Geschichte geschrieben, die über die Ängste der Jugendlichen schreibt, weil sie "anders" sind und sich deshalb verstellen, um nicht uncool herüber zu kommen. Aber es geht auch um die erste Liebe und das Erkennen, welch starke Persönlichkeit man ist, wenn man sich und seine Stärken und Schwächen akzeptiert.