Jetzt kostenlos registrieren!
  1. #1
    marienschatten
    marienschatten ist offline
    Avatar von marienschatten
    Neuling

    Registriert seit
    Aug 2015
    Beiträge
    4
    Punkte
    4
    Bedankt
    0
    Alles hat funktioniert, seit heute zeigt das Display schwarz mit ein paar Streifen und einer karierten Ecke.
    Es gab keine mechanische Beschädigung oder starke Beschleunigung.

    Reset bringt nichts, beim Hochfahren zeigt es einen Balken und dann wieder nur schwarz.
    Der Akku ist aufgeladen.

    In meiner grenzenlosen Verzweiflung habe ich das Gehäuse geöffnet und den Akku getrennt (Kabel abgelötet) und wieder angeschlossen. Es hat sich nichts verändert.

    Wer kennt einen geheimen Tastentrick, um der Reader komplett zurückzusetzen?

  2. #2
    Christoph Neumann
    Christoph Neumann ist offline
    Avatar von Christoph Neumann
    Sammler

    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    • Neuss
    Beiträge
    1.894
    Punkte
    1.195
    Bedankt
    1001
    eReader
    Kobo Aura H2O, Kobo GloHD, Kobo Aura, Tolino S-2HD, Pocketbook THD, Kindle PW3, Bookeen Muse Frontlight
    Klingt für mich nach einem Displaydefekt. Zurücksetzen dürfte da nichts nützen.


    gesendet von meinem Fire HDX mit tapetentalk

    Oh well, wherever - wherever you are,
    Iron Maiden's gonna get you. No matter how far....
    See the blood flow, watching it shed, up above my head.
    Iron Maiden wants you for dead

  3. #3
    frostschutz
    frostschutz ist offline
    Avatar von frostschutz
    Linux-User

    Registriert seit
    Mar 2013
    Ort
    • Heidelberg
    Beiträge
    626
    Punkte
    466
    Bedankt
    216
    eReader
    Kobo H2O, iriver StoryHD
    foto davon?

  4. #4
    Hartmut Christian
    Hartmut Christian ist offline
    Avatar von Hartmut Christian
    Experte

    Registriert seit
    May 2015
    Ort
    • Mannheim
    Beiträge
    1.086
    Punkte
    486
    Bedankt
    283
    eReader
    Acer ONE 8, PW2
    Das mit den Streifen kennt man ja auch von anderen Readern, da ist ziemlich sicher das Display kaputt!

  5. #5
    marienschatten
    marienschatten ist offline
    Avatar von marienschatten
    Neuling

    Registriert seit
    Aug 2015
    Beiträge
    4
    Punkte
    4
    Bedankt
    0
    Hier kommt ein Foto.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #6
    frostschutz
    frostschutz ist offline
    Avatar von frostschutz
    Linux-User

    Registriert seit
    Mar 2013
    Ort
    • Heidelberg
    Beiträge
    626
    Punkte
    466
    Bedankt
    216
    eReader
    Kobo H2O, iriver StoryHD
    Das ist entweder ein sehr kreatives Screensaverbild oder ein typischer Displaybruch. Die geschwungenen Linien sind Sprünge im Glas auf der Rückseite des Displays.

  7. #7
    marienschatten
    marienschatten ist offline
    Avatar von marienschatten
    Neuling

    Registriert seit
    Aug 2015
    Beiträge
    4
    Punkte
    4
    Bedankt
    0
    Auf der Oberfläche ist keinerlei Beschädigung oder Riss erkennbar. Der Reader wurde nicht fallen gelassen, eine Beschädigung ist nicht erklärbar.

  8. #8
    frostschutz
    frostschutz ist offline
    Avatar von frostschutz
    Linux-User

    Registriert seit
    Mar 2013
    Ort
    • Heidelberg
    Beiträge
    626
    Punkte
    466
    Bedankt
    216
    eReader
    Kobo H2O, iriver StoryHD
    Zitat Zitat von marienschatten Beitrag anzeigen
    Auf der Oberfläche ist keinerlei Beschädigung oder Riss erkennbar.
    Ist bei Displaybruch normal, das Glas ist auf der Displayrückseite (also im Geräteinneren).

    Zitat Zitat von marienschatten Beitrag anzeigen
    Der Reader wurde nicht fallen gelassen, eine Beschädigung ist nicht erklärbar.
    Geht vielen Betroffenen so, daß sie sich den Schaden nicht erklären können. Was leider nichts dran ändert, daß das Teil hinüber ist. Irgendwas hat das Display halt irgendwann doch erwischt. Pech gehabt.

    Ein schönes Beispiel aus dem MobileRead Forum:

    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]

    Vorderseite sieht hier (fast) normal aus. Rückseite komplett zersprungen.

    Die Displayfehler an der Vorderseite werden erst sichtbar, wenn das Gerät irgendwann nach dem Bruch versucht, eine neue Seite anzuzeigen, und dabei durch die Brüche dann entsprechende Fehler in der Ansteuerung entstehen.
    Geändert von frostschutz (22.08.15 um 18:46 Uhr)

  9. #9
    marienschatten
    marienschatten ist offline
    Avatar von marienschatten
    Neuling

    Registriert seit
    Aug 2015
    Beiträge
    4
    Punkte
    4
    Bedankt
    0
    Vielen Dank für die aufmunternden Worte!

    Die Beerdigung ist gleich morgen früh, natürlich auf dem Baubetriebshof, Abteilung Elektronikschrott.

  10. #10
    Hartmut Christian
    Hartmut Christian ist offline
    Avatar von Hartmut Christian
    Experte

    Registriert seit
    May 2015
    Ort
    • Mannheim
    Beiträge
    1.086
    Punkte
    486
    Bedankt
    283
    eReader
    Acer ONE 8, PW2
    Und nun? Hast schon über einen neuen nach gedacht? So mal aus der Hüfte geschossen, schau dir mal den Kobo Glo HD an!

  11. #11
    Blondi
    Blondi ist offline
    Avatar von Blondi
    Bökerworm

    Registriert seit
    Aug 2014
    Ort
    • Saltus Teutoburgiensis
    Beiträge
    3.193
    Punkte
    2.460
    Bedankt
    2565
    eReader
    E-Ink in vier verschiedenen Displaygrößen. Gelesen wird aber nur auf Kobo H2O.
    Zitat Zitat von marienschatten Beitrag anzeigen
    Wer kennt einen geheimen Tastentrick, um der Reader komplett zurückzusetzen?
    Der "geheime" Tastentrick wäre ein Hardreset, der in deinem Fall aber auch nichts bringen wird:

    ANLEITUNG FÜR DEN HARD RESET:
    1. Wenn der Reader angeschaltet ist, sollte er komplett heruntergefahren werdenPOWER)-Knopf 3sec lang drücken und Frage mit JA bestätigen
    2. Drücken Sie den (POWER)-Knopf. Der Reader wird gestartet.
    3. Während der Ladebalken angezeigt wird, drücken Sie gleichzeitig die beiden Tasten Vorblättern und Zurückblättern und halten Sie die beiden Tasten gedrückt
    4. Sobald die Startseite angezeigt wird (Achtung: warten, bis das Wort “Lädt...” am oberen linken Rand nicht mehr blinkt und verschwindet) lassen Sie den Knopf Zurückblättern los und drücken ihn erneut, während Sie den anderen Knopf Vorblättern noch gedrückt halten. Dann lassen Sie zuerst den Knopf Zurückblättern los und danach den Knopf Vorblättern. (Achtung: nicht gleichzeitig loslassen)
    5. Tippen Sie im Dialogfenster auf JA. Der Hard Reset wird durchgeführt.
    6. Schalten Sie das Gerät erneut an (POWER) und richten Sie es erneut ein (Region, Sprache, Datum)
    Interpunktion und Orthographie dieses Beitrages sind frei erfunden. Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln sind rein zufällig und nicht beabsichtigt.
    Thanks JulesWDD hat/haben sich bedankt