Jetzt kostenlos registrieren!
  1. #1
    alexbloggt
    alexbloggt ist offline
    Avatar von alexbloggt
    Blogger

    Registriert seit
    Oct 2013
    Beiträge
    126
    Punkte
    59
    Bedankt
    32
    eReader
    Kobo Touch
    Hallo zusammen!
    Ich hoffe, der Thread wurde im richtigen Unterforum gepostet.
    Hier mal etwas Erfreuliches bei einem Buchkauf:
    Ich habe mir vor kurzem ein Buch aus dem CONBOOK-Verlag gekauft (Taschenbuch für ca. 10€). Erfreulicherweiße fand ich darin einen Code, der mir das kostenlose Laden der eBook-Ausgabe dazu erlaubte. Also auf die Seite gegangen, Code eingegeben und siehe da: ein .epub eBook ohne DRM, direkt verwendbar
    Es gibt also doch noch innovative Verlage, die mit den neuen Medien benutzerfreundlich umgehen. Ich meine: Oft bieten (auch große) Verlage nur Adobe DRM-verseuchte eBooks zum fast gleichen Preis wie die gedruckte Variante an und hier schenkt einem ein kleinerer Verlag ohne Aufpreis gleich noch die digitale Version (die man behalten kann, wenn man das gebrauchte Buch wieder verkaufen sollte).
    Wenn man noch erwähnt, dass des eBook alleine theoretisch ca. 9€ gekostet hätte, ist das doch ein enormer Mehrwert beim Erwerb der gedruckten Ausgabe.
    Ich würde mir wünschen, mehr Verlage würden so vorgehen!
    Habt ihr schon ähnliche Erfahrungen gemacht?
    Thanks Rys hat/haben sich bedankt

  2. #2
    JulesWDD
    JulesWDD ist offline
    Avatar von JulesWDD
    Experte

    Registriert seit
    Dec 2011
    Ort
    • Dresden
    Beiträge
    4.318
    Punkte
    694
    Bedankt
    640
    eReader
    SONY PRS T1 black, Kindle PW2 (2013), Kobo Glo, Pocketbook Touch Lux 2, Kobo Aura H2O
    Ich habe das gelegentlich bei Fachbüchern schon erlebt, bei Belletristik noch nicht.
    „Furcht führt zu Wut, Wut führt zu Hass. Hass führt zu unsäglichem Leid.“
    Thanks alexbloggt hat/haben sich bedankt

  3. #3
    PinkLara
    PinkLara ist offline
    Avatar von PinkLara
    Neuling

    Registriert seit
    Apr 2017
    Beiträge
    16
    Punkte
    16
    Bedankt
    2
    Das Glück hatte ich bisher noch nicht. Finde ich aber eine gute Idee zur Kundengewinnung/Bindung

  4. #4
    Krimimimi
    Krimimimi ist offline
    Avatar von Krimimimi
    Experte

    Registriert seit
    Nov 2011
    Ort
    • Deutschland, NRW
    Beiträge
    3.584
    Punkte
    691
    Bedankt
    807
    eReader
    Kobo Aura H2O, Pocketbook Touch Lux 2
    Zitat Zitat von PinkLara Beitrag anzeigen
    Das Glück hatte ich bisher noch nicht. Finde ich aber eine gute Idee zur Kundengewinnung/Bindung
    Das Problem ist aber auch hier, wie so oft, die Buchpreisbindung.

    Wenn ein Verlag ein Buch einmal als Papierbuch, einmal als Ebook und einmal als Kombination aus Papierbuch und Ebook veröffentlichen will, dann muss er es als drei Ausgaben mit drei unterschiedlichen ISBN- Nummer herausgeben, die alle unterschiedliche Preis haben können.

    Bei Belletristik haben die Verlage wahrscheinlich Bedenken, dass manche das Kombi- Paket kaufen, das Papierbuch verschenken oder verkaufen und nur das Ebook behalten. Somit könnten zwei Personen ein Buch nutzen mit nur einem kleinen oder gar keinen Aufpreis.

  5. #5
    cwo
    cwo ist offline
    Avatar von cwo
    Routinier

    Registriert seit
    Jul 2015
    Ort
    • Berlin
    Beiträge
    262
    Punkte
    266
    eReader
    Kindl Paperwhite 2 / Kobo Aura / Samsung NotePro 12.2 / Tolino Vision 4HD / Kobo Aura ONE
    Ich habe das auch schon erlebt, ich glaube es war eine Biografie von Bruce Springsteen.

  6. #6
    Rys
    Rys ist offline
    Avatar von Rys
    Experte

    Registriert seit
    Oct 2013
    Beiträge
    2.415
    Punkte
    636
    Bedankt
    478
    eReader
    diverse
    Zitat Zitat von alexbloggt Beitrag anzeigen
    Hier mal etwas Erfreuliches bei einem Buchkauf:
    Ich habe mir vor kurzem ein Buch aus dem CONBOOK-Verlag gekauft (Taschenbuch für ca. 10€). Erfreulicherweiße fand ich darin einen Code, der mir das kostenlose Laden der eBook-Ausgabe dazu erlaubte. Also auf die Seite gegangen, Code eingegeben und siehe da: ein .epub eBook ohne DRM, direkt verwendbar
    Sehr schön! Würde mich sehr freuen, wenn das Standard werden würde - insbesondere auch das mit ohne DRM.

    Was mich allerdings noch interessieren würde: War der Code irgendwie geschützt? Sprich musste er erst freigerubbelt werden oder ein Tütchen aufgerissen oder ein Kleber entfernt werden?
    Denn ich vermute ja mal, dass nur ein einmaliger Download möglich ist und da fände ich es doof, wenn ich als Käufer (oder Beschenkter) befürchten müsste, dass mein Code schon unbemerkt verbraucht worden sein könnte.


    Zitat Zitat von Krimimimi Beitrag anzeigen
    Bei Belletristik haben die Verlage wahrscheinlich Bedenken, dass manche das Kombi- Paket kaufen, das Papierbuch verschenken oder verkaufen und nur das Ebook behalten. Somit könnten zwei Personen ein Buch nutzen mit nur einem kleinen oder gar keinen Aufpreis.
    Eine durchaus realistische Befürchtung mMn.
    Weiß auch nicht, ob ich so ein Verhalten als legitim oder als "moralisch nicht so doll" ansehen würde; kategorisch ausschließen würde ich es für mich wahrscheinlich nicht, ehrlich gesagt...

  7. #7
    alexbloggt
    alexbloggt ist offline
    Avatar von alexbloggt
    Blogger

    Registriert seit
    Oct 2013
    Beiträge
    126
    Punkte
    59
    Bedankt
    32
    eReader
    Kobo Touch
    Zitat Zitat von Rys Beitrag anzeigen
    War der Code irgendwie geschützt? Sprich musste er erst freigerubbelt werden oder ein Tütchen aufgerissen oder ein Kleber entfernt werden?
    Habe gerade nochmal nachgeschaut. Der Code war nicht geschützt, er war auf der ersten Buchseite unten abgedruckt. Ich weiß allerdings nicht mehr, ob eine Folie um das Buch war bei Kauf.
    Thanks Rys hat/haben sich bedankt

  8. #8
    Rys
    Rys ist offline
    Avatar von Rys
    Experte

    Registriert seit
    Oct 2013
    Beiträge
    2.415
    Punkte
    636
    Bedankt
    478
    eReader
    diverse
    Zitat Zitat von alexbloggt Beitrag anzeigen
    Habe gerade nochmal nachgeschaut. Der Code war nicht geschützt, er war auf der ersten Buchseite unten abgedruckt. Ich weiß allerdings nicht mehr, ob eine Folie um das Buch war bei Kauf.
    Ok, danke.
    Das finde ich dann nicht so ideal.
    Folie wird in den Buchhandlungen ja gern mal abgemacht, damit die Kunden ins Buch reinschauen können. Und auch bei Online-Bestellungen habe ich schon öfters Bücher bekommen, die nicht mehr einfoliert waren.

    Hast Du mal probiert, ob Du nach dem erstmaligen Download den Code weiterhin zum Runterladen verwenden könntest?
    Falls ja, wäre die Ungeschütztheit des Codes (zumindest für den Käufer) ja relativ egal.

  9. #9
    alexbloggt
    alexbloggt ist offline
    Avatar von alexbloggt
    Blogger

    Registriert seit
    Oct 2013
    Beiträge
    126
    Punkte
    59
    Bedankt
    32
    eReader
    Kobo Touch
    Zitat Zitat von Rys Beitrag anzeigen
    Hast Du mal probiert, ob Du nach dem erstmaligen Download den Code weiterhin zum Runterladen verwenden könntest?
    Falls ja, wäre die Ungeschütztheit des Codes (zumindest für den Käufer) ja relativ egal.
    Nein, habe ich noch nicht probiert. Aber ich denke, Neukäufer können sich in solchen Fällen problemlos an den Verlag wenden.

  10. #10
    Rys
    Rys ist offline
    Avatar von Rys
    Experte

    Registriert seit
    Oct 2013
    Beiträge
    2.415
    Punkte
    636
    Bedankt
    478
    eReader
    diverse
    So, hab jetzt mal gemacht, was ich gleich hätte machen sollen: einfach mal direkt bei Conbook nachschauen.
    Unter "[Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]" steht:
    Wichtig: Jeder Code kann nur einmal eingelöst werden
    Ok, das ist jetzt nicht besonders überraschend und aus Verlagssicht natürlich auch verständlich.
    Allerdings fände ich es dann eben wünschenswert, dass der Code durch eine "Barriere" (Abklebung, Abrubbelschicht, o.ä.) geschützt wäre, so dass der Käufer direkt erkennen kann, ob der Code noch unverbraucht ist.

    Das mit dem "ohne DRM" stimmt übrigens leider nicht so wirklich. Zwar kein ADE, aber doch ein weiches DRM, sprich Wasserzeichen:
    die E-Book-Fassungen sind darüber hinaus sichtbar und unsichtbar personalisiert