Jetzt kostenlos registrieren!

Thema: inkBook 8, 8

  1. #1
    MdI
    MdI ist offline
    Avatar von MdI
    Profi

    Registriert seit
    Nov 2014
    Beiträge
    330
    Punkte
    182
    Bedankt
    101
    Es gibt einen neuen 8" Reader mit Android das inkBook8 bei Amazon für 179€ zu erwerben, die tech. Daten erinnern stark an den Ikarus 8" da kann ans Nachdenken kommen .
    Thanks Blondi hat/haben sich bedankt

  2. #2
    Blondi
    Blondi ist offline
    Avatar von Blondi
    Bökerworm

    Registriert seit
    Aug 2014
    Ort
    • Saltus Teutoburgiensis
    Beiträge
    3.091
    Punkte
    2.358
    Bedankt
    2478
    eReader
    E-Ink in vier verschiedenen Displaygrößen. Gelesen wird aber nur auf Kobo H2O.
    Ein Leichtgewicht!!! Deshalb als Dauerlesegerät sicherlich besser geeignet als das InkPad von Pocketbook.
    Interpunktion und Orthographie dieses Beitrages sind frei erfunden. Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln sind rein zufällig und nicht beabsichtigt.

  3. #3
    Martina Schein
    Martina Schein ist offline
    Avatar von Martina Schein
    Freizeit-Nerd-Grufti

    Registriert seit
    Nov 2012
    Ort
    • Saarbrücken
    Beiträge
    4.801
    Punkte
    3.711
    Bedankt
    1826
    eReader
    Kobo Aura H2O, Honor 6 Plus, PocketBook SURFpad 4 L (aktuelle Gadgets)
    Drüben bei lesen.net gibt es einen Blogartikel von heute, in dem bei diesem Reader eine sehr geringe Auflösung genannt wurde.

    Wenn man Geräte mit höherer Auflösung gewohnt ist, macht ein solcher Reader auf Dauer sicherlich nicht viel Freude.

    Seitdem ich meinen Kleenen besitze, macht mir selbst das Lesen auf unserem alten Glo nicht mehr wirklich Spaß.


    »»» Via Honor 6 Plus per Tapatalk «««
    Ein Tag ohne Lesen ist ein ebenso verlorener Tag wie ein Tag ohne Lachen.

  4. #4
    MdI
    MdI ist offline
    Avatar von MdI
    Profi

    Registriert seit
    Nov 2014
    Beiträge
    330
    Punkte
    182
    Bedankt
    101
    ist dieselbe Auflösung wie der Icarus, hat aber eine größeren Accu. Der icarus hat einen Rockchip mit 1,6 Ghz der inkBook einen Dual-Core Cortex A9 Mit 1.0 Ghz. Ist der InkBook jetzt langsamer ? oder gleichen das der Dual-Core Chip wieder aus????
    Der Inkpad ( Pocketbook) kann leider nicht Skoope, der Onyx Boox i86 hat zwar die Auflösung wie der Inkpad ist aber fast 100€ teurer und eigentlich nie lieferbar.

  5. #5
    Tmshopser
    Tmshopser ist offline
    Avatar von Tmshopser
    Profi

    Registriert seit
    Mar 2012
    Ort
    • Bayern
    Beiträge
    436
    Punkte
    277
    Bedankt
    186
    eReader
    Icarus Illumina Skoobe Edition; Nook Color; Blackberry Z30, Samsung Galaxy Tab 2 10.1
    Das Gerät ist vergleichbar mit dem Icarus. So ist es auf [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.] zu lesen. Da steht" ... The inkBook 8 and Icarus Illumina XL are actually the exact same device made by the same company. The branding is the only difference, along with subtle changes in the software to reflect that. ...."

    Bei Youtube gibt es auch eine Video

    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]

    Hat eine schöne Größe.
    Je älter man wird, desto mehr schätzt man die Kunst des konstruktiven Schweigens.
    Thanks preber hat/haben sich bedankt

  6. #6
    Rys
    Rys ist offline
    Avatar von Rys
    Experte

    Registriert seit
    Oct 2013
    Beiträge
    2.408
    Punkte
    629
    Bedankt
    478
    eReader
    diverse
    Für PDFs sind leider auch 8'' eigentlich immer noch zu wenig.

    Trotzdem: mehr Auswahl bei den "unüblichen" Größen (= alles außer 6''...) find ich ne gute Sache

  7. #7
    Chalid
    Chalid ist offline
    Avatar von Chalid
    ALLESebook.de

    Registriert seit
    Mar 2011
    Ort
    • Graz
    Beiträge
    3.010
    Punkte
    444
    Bedankt
    770
    eReader
    Verschiedene
    Illumina XL und Inkbook 8 sind mit ziemlicher Sicherheit das gleiche Gerät. Hier gehts zum Illumina XL Test: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]

  8. #8
    MdI
    MdI ist offline
    Avatar von MdI
    Profi

    Registriert seit
    Nov 2014
    Beiträge
    330
    Punkte
    182
    Bedankt
    101
    Ich hab mir das inkBook 8 jetzt mal bei Amazon bestellt, 4-5 Tage Lieferzeit, ich werde dann mal berichten .

  9. #9
    Hartmut Christian
    Hartmut Christian ist offline
    Avatar von Hartmut Christian
    Experte

    Registriert seit
    May 2015
    Ort
    • Mannheim
    Beiträge
    1.086
    Punkte
    486
    Bedankt
    283
    eReader
    Acer ONE 8, PW2
    Zitat Zitat von MdI Beitrag anzeigen
    Ich hab mir das inkBook 8 jetzt mal bei Amazon bestellt, 4-5 Tage Lieferzeit, ich werde dann mal berichten .
    Na da bin ich mal gespannt auf deinen Bericht. Ich bin ja auch der Meinung das 8 Zoll zum lesen perfekt sind, daher lese ich fast nur noch auf meinem 8 Zoll Tablet, allerdings nur mit dem sogenannten Lesefilter, der so einen gelben Schleier über das Display legt so dass es nicht in den Augen brennt!!!!!!

  10. #10
    MdI
    MdI ist offline
    Avatar von MdI
    Profi

    Registriert seit
    Nov 2014
    Beiträge
    330
    Punkte
    182
    Bedankt
    101
    So, seit 30 Min hab ich jetzt das inkBook8. Erster Eindruck, ok, ich bin aufs erste zufrieden. Nach 5min war WLan installiert und auf der WebSeite von Skoobe hab ich die Skoobeapp runtergeladen dann hab ich aber erst mal suchen müssen wo die geladene App war nach weiteren Minuten war auch dieses Problem gelöst und schon bin ich mit dem Reader angemeldet und mein Buch das ich gerade lese ist auch drauf.
    Calibre hat den Reader auch sofort erkannt und auch hier sind Bücher schon runtergelade . Jetzt brauche ich nur noch einen vernünftige Readerapp . Ich hab Moon Reader installiert aber die geht am Reader nicht so besonders .
    Das ganze hat jetzt keine 30 MIn gedauert. Der Reader ist wirklich sehr leicht, die Ausleuchtung ist genau so gut wie die des Inkpad, beim Inkpad ist sie weißlich beim inkBook8 gelblich. Das inkBook ist schmaler wie das Inkpad die Auflösung der Schrift geht in Ordnung die Geringere Auflösung fällt nicht auf.

  11. #11
    Gerhard Böse
    Gerhard Böse ist offline
    Avatar von Gerhard Böse
    Profi

    Registriert seit
    Oct 2014
    Beiträge
    677
    Punkte
    677
    Bedankt
    198
    Zitat Zitat von MdI Beitrag anzeigen
    Jetzt brauche ich nur noch einen vernünftige Readerapp . Ich hab Moon Reader installiert aber die geht am Reader nicht so besonders
    Ich verwende den Cool Reader - auch Aldiko kann für eInk konfiguruert werden.

  12. #12
    Blondi
    Blondi ist offline
    Avatar von Blondi
    Bökerworm

    Registriert seit
    Aug 2014
    Ort
    • Saltus Teutoburgiensis
    Beiträge
    3.091
    Punkte
    2.358
    Bedankt
    2478
    eReader
    E-Ink in vier verschiedenen Displaygrößen. Gelesen wird aber nur auf Kobo H2O.
    Zitat Zitat von MdI Beitrag anzeigen
    Der Reader ist wirklich sehr leicht, die Ausleuchtung ist genau so gut wie die des Inkpad, beim Inkpad ist sie weißlich beim inkBook8 gelblich. Das inkBook ist schmaler wie das Inkpad die Auflösung der Schrift geht in Ordnung die Geringere Auflösung fällt nicht auf.
    Herzlichen Glückwunsch zum neuen Reader, oder schickst du ihn wieder zurück? Wie sieht denn der Vergleich InkBook/InkPad aus, was die Performance/Schnelligkeit angeht?
    Interpunktion und Orthographie dieses Beitrages sind frei erfunden. Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln sind rein zufällig und nicht beabsichtigt.

  13. #13
    MdI
    MdI ist offline
    Avatar von MdI
    Profi

    Registriert seit
    Nov 2014
    Beiträge
    330
    Punkte
    182
    Bedankt
    101
    Ich denk das ich ihn behalten werde, bei der Blättergeschwindigkeit kann ich keinen Unterschied feststellen. Wenn das Buch aus der Bibliothek geladen wird hat de inkBook8 die Nase vorne. Gestern Abend war der Accu allerdings schon leer, ich hab aber auch erst mal viele Programme geladen und Einstellungen vorgenommen.

  14. #14
    MdI
    MdI ist offline
    Avatar von MdI
    Profi

    Registriert seit
    Nov 2014
    Beiträge
    330
    Punkte
    182
    Bedankt
    101
    Irgendwie bekomme ich den Coolreader nicht so recht eingestellt, der Hintergrund wirkt immer etwas grau, mit Aldiko gehts schon was besser nur müsste ich wahrscheinlich die pro Version kaufen.
    Nach eifriger Benutzung würde ich sagen wenn ich kein Skoobe hätte und nur epub lesen würde ist dem Pocketbook der Vorzug zu geben, die Schrift ist doch etwas klarer. Es scheint auch noch einen kleinen Softwarefehler zu geben, es gibt eine Einstellung den Reader nach einer gewissen Stundenzahl ganz runterzufahren, das funktioniert nicht, der Reader schaltet sich nach den Standbymodus einfach ab egal wieviel Stunden ich eingestellt haben, das kann man nur verhindern indem man auf " nie ausstellen " geht. Dann ist er im sleepmodus ist ja bei meinen anderen auch so.
    Bei Skoobe selber ist die Schrift etwas dünn, ist aber ein Fehler von Skoobe da man die Schrift nur in der Größe verstellen kann aber keine andere Schrift auswählen kann.
    Gestern hab ich mir erst mal den Cover bestellt da ich den Reader behalten werde ( der Onyx Boox ist immer noch nicht lieferbar) .

  15. #15
    PeterHadTrapp
    PeterHadTrapp ist offline
    Avatar von PeterHadTrapp
    Käferfahrer

    Registriert seit
    Oct 2015
    Ort
    • Wasserkuppe
    Beiträge
    629
    Punkte
    633
    Bedankt
    629
    eReader
    kobo glo † . . . . . . . . . . . . . . . . . . Aura H20 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Aura ONE
    Danke für Deinen Einschätzungen. Wie sieht es aus, wenn Du mit dem Reader Internetseiten aufrufst?
    Geht der Seitenaufbau (im Rahmen der Möglichkeiten von eInk) einigermaßen "geschmeidig"?
    Wie sieht es mit Ghosting aus?

    Gruß Peter
    everybody´s got a hungry heart

  16. #16
    MdI
    MdI ist offline
    Avatar von MdI
    Profi

    Registriert seit
    Nov 2014
    Beiträge
    330
    Punkte
    182
    Bedankt
    101
    Ein leichtes Gosting ist vorhanden aber nie sehr stark, was das Internet betrifft, ist die Schrift in den Foren ein wenig Kontrastlos, hier werde ich mal einen anderen Browser testen auch scheint es keine Möglichkeit zu geben ein Querformat einzustellen, das der Rader das kann zeigt Aldiko, hier kann ich ein Querformat einstellen.
    Bei alleseBook ist übrigens immer der obere blaue Balken mitten im Bild zu sehen.
    Bei mir steht für das Gosting = Bildschirm auffrischen und dann von 2-10 natürlich ohne Erklärung, es gibt übrigens nur eine Schnellstartanweisung und nur in eng und polnisch.
    Geändert von MdI (09.04.16 um 10:30 Uhr)
    Thanks PeterHadTrapp hat/haben sich bedankt

  17. #17
    Hartmut Christian
    Hartmut Christian ist offline
    Avatar von Hartmut Christian
    Experte

    Registriert seit
    May 2015
    Ort
    • Mannheim
    Beiträge
    1.086
    Punkte
    486
    Bedankt
    283
    eReader
    Acer ONE 8, PW2
    Wie sieht es denn mit PDF Dateien aus, da hat ja der normale eReader so seinen Probleme auch was die Geschwindigkeit angeht.

  18. #18
    Gerhard Böse
    Gerhard Böse ist offline
    Avatar von Gerhard Böse
    Profi

    Registriert seit
    Oct 2014
    Beiträge
    677
    Punkte
    677
    Bedankt
    198
    Zitat Zitat von Hartmut Christian Beitrag anzeigen
    Wie sieht es denn mit PDF Dateien aus,
    das hängt sehr von der App ab.
    da hat ja der normale eReader so seinen Probleme auch was die Geschwindigkeit angeht.
    Auf meinen gerooteten Tolinos habe ich mit EZPdf keinerlei Probleme bei Text-Pdfs

  19. #19
    MdI
    MdI ist offline
    Avatar von MdI
    Profi

    Registriert seit
    Nov 2014
    Beiträge
    330
    Punkte
    182
    Bedankt
    101
    Ich hab leider keine PDF Datei, die einzige die ich habe ist die Gebrauchsanweisung von Drobbox und hier ist die Schrift wie im Browser sehr flau, vergrößern geht aber sehr schnell.
    Frage , gibt es eine App für PDF?

  20. #20
    Gerhard Böse
    Gerhard Böse ist offline
    Avatar von Gerhard Böse
    Profi

    Registriert seit
    Oct 2014
    Beiträge
    677
    Punkte
    677
    Bedankt
    198
    Zitat Zitat von MdI Beitrag anzeigen
    Ich hab leider keine PDF Datei, die einzige die ich habe ist die Gebrauchsanweisung von Drobbox und hier ist die Schrift wie im Browser sehr flau, vergrößern geht aber sehr schnell.
    Frage , gibt es eine App für PDF?
    Steht im Beitrag über Deinem

  21. #21
    MdI
    MdI ist offline
    Avatar von MdI
    Profi

    Registriert seit
    Nov 2014
    Beiträge
    330
    Punkte
    182
    Bedankt
    101
    So, gestern ist der Cover gekommen. Die Rückseite sieht aus wie die Rückseite des Readers, stabiele Vorderseite mit Magnetverschluß.
    Sieht nicht so wertig aus wie das Cover von Pocketbook hat aber den Vorteil das man an alle Stecker drankommt.
    Mein Gesamteindruck beim Vergleich zwischen dem Inkpad und und dem Inkbook, der Inkpad ist bei ausschließigem Gebrauch von EPub für mich vorzuziehen, ein besseres Druckbild, liegt besser beim lesen in der Hand obwohl etwas schwerer.
    Für Benutzer von Skoobe ist das inkBook vorzuziehen, vorteil des inkBook leichter und etws schneller, für meine Hände ist das inkBook etwas zu dünn und zu schmal außerdem hat das inkBook noch einige Softwarefehler ( Flaue Darstellung im Browser und bei PDF Dateien) müssten sich doch eigentlich mit einem Update beseitigen lassen, außerdem funktionier die Abschaltung über Zeiteinstellung nicht.

  22. #22
    MdI
    MdI ist offline
    Avatar von MdI
    Profi

    Registriert seit
    Nov 2014
    Beiträge
    330
    Punkte
    182
    Bedankt
    101
    Update, seit einem Update klappt es auch mit PDF Dateien besser. Ich bin vollauf zufrieden, kommt ja dazu das ich damit hautsächlich bei Skoobe lese. Wenn man sich pro Tag nur einmal im WiFi anmeldet hält der Accu auch viele Tage durch. ( Bedingt durch Skoobe)
    vg
    Reymund