Jetzt kostenlos registrieren!
  1. #1
    phoenix
    phoenix ist offline
    Avatar von phoenix
    Neuling

    Registriert seit
    Nov 2016
    Beiträge
    17
    Punkte
    17
    Bedankt
    1
    Hallo zusammen,

    ich weiß nicht ob ich hier oder im Tolino-Unterforum richtig bin, ggf. bitte verschieben.

    Aufgrund des ähnlichen Preises +/- 100€ überlege ich mir entweder den Tolino Vision 2 oder den Shine 2 zuzulegen.

    Leider finde ich nirgendwo direkte Vergleichstest, da der Shine 2 aufgrund gleichzeitigen Erscheinens immer dem vision 3 gegenüber gestellt wird.

    Für welches der beiden Geräte würdet ihr euch entscheiden und warum? Vision 2 oder Shine 2 ?

    Vielen Dank und liebe Grüße

    phoenix

  2. #2
    Gerhard Böse
    Gerhard Böse ist offline
    Avatar von Gerhard Böse
    Experte

    Registriert seit
    Oct 2014
    Beiträge
    735
    Punkte
    735
    Bedankt
    206
    Zitat Zitat von phoenix Beitrag anzeigen
    Aufgrund des ähnlichen Preises +/- 100€ überlege ich mir entweder den Tolino Vision 2 oder den Shine 2 zuzulegen.

    Leider finde ich nirgendwo direkte Vergleichstest, da der Shine 2 aufgrund gleichzeitigen Erscheinens immer dem vision 3 gegenüber gestellt wird.

    Für welches der beiden Geräte würdet ihr euch entscheiden und warum? Vision 2 oder Shine 2 ?
    Vision 2 ist nur ein wasserfester Vision 1. Shine 2 ist ein HD Reader und bildschirmtechnisch weit überlegen
    Thanks Ilikebooks hat/haben sich bedankt

  3. #3
    Dimitri
    Dimitri ist offline
    Avatar von Dimitri
    Routinier

    Registriert seit
    Apr 2013
    Beiträge
    238
    Punkte
    59
    Bedankt
    18
    eReader
    Bookeen HD FrontLight
    Warum liest du dir nicht die Einzeltests durch und entscheidest dann?

    Der Vision ist m.W.n. wasserdicht.
    SD Erweiterung haben beide nicht mehr. Wenn dich die plane Oberfläche (Tablet Optik) des Vision nicht stört, würde alles für ihn sprechen.

    Auf der anderen Seite berichten einige Nutzer über Ghost Touches. Und obwohl ich den Shine anfangs nicht mochte, gefällt mir inzwischen die Fläche unterhalb zum Festhalten.

  4. #4
    Dimitri
    Dimitri ist offline
    Avatar von Dimitri
    Routinier

    Registriert seit
    Apr 2013
    Beiträge
    238
    Punkte
    59
    Bedankt
    18
    eReader
    Bookeen HD FrontLight
    Bei Thalia ist der Vision 2 gerade für 99€ im Angebot. (17.11.)
    Der Shine ist dort für 119€ gelistet.

    Nachtrag zum Vision, er hat auch noch tap2flip zum Blättern.

  5. #5
    Gerhard Böse
    Gerhard Böse ist offline
    Avatar von Gerhard Böse
    Experte

    Registriert seit
    Oct 2014
    Beiträge
    735
    Punkte
    735
    Bedankt
    206
    Zitat Zitat von Dimitri Beitrag anzeigen
    SD Erweiterung haben beide nicht mehr. Wenn dich die plane Oberfläche (Tablet Optik) des Vision nicht stört, würde alles für ihn sprechen.
    Nein - der Shine 2 hat den weit überlegenen Bildschirm; der Vision 2 nur den Wasserschutz als "Vorteil".
    Erst der Vision 3 HD ist dem Shine 2 HD bildschirmtechnisch gleichwertig.

  6. #6
    hamlok
    hamlok ist offline
    Avatar von hamlok
    Experte

    Registriert seit
    Sep 2014
    Beiträge
    1.535
    Punkte
    1.321
    Bedankt
    846
    eReader
    Kobo, Tolino, Kindle, Pocketbook, Sony
    Ich würde wohl zum Shine 2 HD raten, aufgrund der höheren Auflösung und des besseren Kontrastes. Ich besitze ihn selber und es ist ein gutes Gerät, mir persönlich gefällt er optisch sogar besser als der Vision 3 HD, der zeitgleich erschienen ist.

    Von der Software unterscheiden sich die Geräte nicht, es gab auch Software-Updates für die älteren Geräte, allenfalls ist der ältere Vision etwas langsamer. Die Vision 2, die jetzt noch verkauft werden, liegen auch schon einige Zeit im Lager. Das sollte man vielleicht auch bedenken.

    Ich würde aber auch immer dazu raten sich die Geräte nochmal persönlich im Laden anzuschauen, zumindest den Shine 2HD kannst du ja in den Buchhandlungen der Tolino Allianz immer anschauen.
    Thanks Ilikebooks hat/haben sich bedankt

  7. #7
    phoenix
    phoenix ist offline
    Avatar von phoenix
    Neuling

    Registriert seit
    Nov 2016
    Beiträge
    17
    Punkte
    17
    Bedankt
    1
    Dimitri: Warum liest du dir nicht die Einzeltests durch und entscheidest dann?
    @Dimitri
    Habe ich bereits gemacht, dabei ist mir vor Allem aufgefallen, dass der Vision 2 gegenüber dem Shine 2 in Punkto Helligkeit und Kontrast schlechter abschneidet, so wie Gerhard das angemerkt hat. Deshalb wollte ich nochmal Erfahrungswerte von Nutzern, die vielleicht mal beide Geräte im Vergleich in der Hand hatten. Genau um dieses Angebot von Thalia für 99€ ging es mir, weshalb ich den Vision 2 in Betracht gezogen habe. Den Shine 2 findet man bei idealo im Preisvergleich aktuell für 114€.

    Der Vision 3 legt in Punkto Helligkeit natürlich nochmal eine Schippe drauf und hat die Wasserdichtigkeit auf seiner Seite,
    ist allerdings mit 145€ (aktueller Preisvergleich) auch wieder ein ganzes Stück teurer, weshalb mich der Vergleich Vision 2 vs. Shine 2 so interessiert. Außerdem soll der Shine 2 ja in der Beleuchtung etwas wärmer sein. Was beim Vision 4 ja explizit angegangen wurde, bezüglich Blaulicht und Schlafschädigung. Spricht für mich erstmal für Shine 2. Trotzdem interessieren mich die Erfahrungswerte der Nutzer.

  8. #8
    Dimitri
    Dimitri ist offline
    Avatar von Dimitri
    Routinier

    Registriert seit
    Apr 2013
    Beiträge
    238
    Punkte
    59
    Bedankt
    18
    eReader
    Bookeen HD FrontLight
    Zitat Zitat von Gerhard Böse Beitrag anzeigen
    Nein - der Shine 2 hat den weit überlegenen Bildschirm; der Vision 2 nur den Wasserschutz als "Vorteil".
    Erst der Vision 3 HD ist dem Shine 2 HD bildschirmtechnisch gleichwertig.
    Beide haben die Carta Technik, die Auflösung habe ich auf die schnelle nicht mehr näher verglichen.
    Deswegen finde ich die einzelnen Tests sehr wichtig.
    Schade, dass beim Shine der SD Steckplatz eingesparrt wurde.

  9. #9
    Gerhard Böse
    Gerhard Böse ist offline
    Avatar von Gerhard Böse
    Experte

    Registriert seit
    Oct 2014
    Beiträge
    735
    Punkte
    735
    Bedankt
    206
    Zitat Zitat von Dimitri Beitrag anzeigen
    Beide haben die Carta Technik, die Auflösung habe ich auf die schnelle nicht mehr näher verglichen.
    Ich habe life beide (Vision 2 zu Vision 3HD) miteinander verglichen - kein Vergleich.

  10. #10
    Ilikebooks
    Ilikebooks ist offline
    Avatar von Ilikebooks
    Gernleserin

    Registriert seit
    Sep 2015
    Ort
    • Nähe Hamburg
    Beiträge
    519
    Punkte
    520
    Bedankt
    393
    eReader
    Tolino Vision 3 HD, Pocketbook Touch HD / Tasten-Kindle 5, Kindle Voyage
    Der Shine 2HD hat ein viel besseres Schriftbild als der Vision 2 (den hatte ich mal). Beim Vision 2 war mir der Kontrast zu schwach, eher Grau auf Weiss statt Schwarz auf Weiss. Da mir die Schrift beim Lesen am Wichtigsten ist, würde ich den neuen Shine empfehlen.
    Die Tests hier im Portal sind m.E. sehr hilfreich, insbesondere da u.a. der Kontrast bewertet wird.

    P.S. Den Shine 2 HD habe ich im Buchladen ausprobiert und kann daher vergleichen. Ein riesen Unterschied in der Schriftqualität. Da kam mein Vision 2 nicht mit.
    Geändert von Ilikebooks (17.11.16 um 18:22 Uhr)
    'Life is too short to read a bad book.'

  11. #11
    cwo
    cwo ist offline
    Avatar von cwo
    Routinier

    Registriert seit
    Jul 2015
    Ort
    • Berlin
    Beiträge
    258
    Punkte
    262
    eReader
    Kindl Paperwhite 2 / Kobo Aura / Samsung NotePro 12.2 / Tolino Vision 4HD / Kobo Aura ONE
    Zitat Zitat von Ilikebooks Beitrag anzeigen
    ... Da mir die Schrift beim Lesen am Wichtigsten ist, ......
    WOW!!

    ( Tschuldigung, den konnte ich mir jetzt nicht verkneifen )

  12. #12
    Ilikebooks
    Ilikebooks ist offline
    Avatar von Ilikebooks
    Gernleserin

    Registriert seit
    Sep 2015
    Ort
    • Nähe Hamburg
    Beiträge
    519
    Punkte
    520
    Bedankt
    393
    eReader
    Tolino Vision 3 HD, Pocketbook Touch HD / Tasten-Kindle 5, Kindle Voyage
    @CWO
    Hihihi
    'Life is too short to read a bad book.'

  13. #13
    hamlok
    hamlok ist offline
    Avatar von hamlok
    Experte

    Registriert seit
    Sep 2014
    Beiträge
    1.535
    Punkte
    1.321
    Bedankt
    846
    eReader
    Kobo, Tolino, Kindle, Pocketbook, Sony
    Den Shine 2 HD gibt es auch immer mal wieder im Angebot. Ich hatte meinen z.B. bei Hugendubel für 99 EUR gekauft. Vielleicht gibt es da vor Weihnachten noch ein Angebot.

    Was man allerdings beachten sollte beim Kauf eines Tolinos, dass der Shop auf dem Gerät fest installiert ist und davon abhängt wo man ihn kauft. Wenn man also vom Gerät aus kaufen möchte, ist das vielleicht für dich relevant. Die Konten der verschiedenen Shops lassen sich allerdings verknüpfen, so dass man eine gemeinsame Cloud der eigenen Ebooks erhält, auf die man zugreifen kann.

  14. #14
    phoenix
    phoenix ist offline
    Avatar von phoenix
    Neuling

    Registriert seit
    Nov 2016
    Beiträge
    17
    Punkte
    17
    Bedankt
    1
    Ich interessiere mich eher für die deutsche und amerikanische Onleihe, aber das sollte mit dem Tolino doch auch gehen oder?
    Welcher Buchshop ist denn generell zu empfehlen, lese viel Sachbücher und dann eben auch auf Originalsprache also Englisch.

    Ja zur Not Ebay...gäbe es bei einem gebrauchen Reader etwas spezielles zu beachten oder ist bei Readern von einem Gebrauchtkauf abzuraten, weil sie sich technologiebedingt abnutzen?
    Geändert von phoenix (17.11.16 um 20:47 Uhr)

  15. #15
    Gerhard Böse
    Gerhard Böse ist offline
    Avatar von Gerhard Böse
    Experte

    Registriert seit
    Oct 2014
    Beiträge
    735
    Punkte
    735
    Bedankt
    206
    Zitat Zitat von phoenix Beitrag anzeigen
    gäbe es bei einem gebrauchen Reader etwas spezielles zu beachten oder ist bei Readern von einem Gebrauchtkauf abzuraten, weil sie sich technologiebedingt abnutzen?
    Einige Tiefentladungen und der Akku ist hin (kaputt)

  16. #16
    hamlok
    hamlok ist offline
    Avatar von hamlok
    Experte

    Registriert seit
    Sep 2014
    Beiträge
    1.535
    Punkte
    1.321
    Bedankt
    846
    eReader
    Kobo, Tolino, Kindle, Pocketbook, Sony
    Zitat Zitat von phoenix Beitrag anzeigen
    Ich interessiere mich eher für die deutsche und amerikanische Onleihe, aber das sollte mit dem Tolino doch auch gehen oder?
    Ja, die Onleihe funktioniert mit den Tolinos über den Browser. Schneller und komfortabler geht es aber am PC und dann übertragt man die Bücher von dort ganz einfach auf den Reader.

    Ich habe eine Mitgliedschaft bei den Hamburger Bücherhallen (Onleihe), da ist auch Overdrive mit dabei. Die Bücher lassen sich auch einfach als epub herunterladen und auf gleichen Weg über Adobe Digital Edition übertragen.

    Welcher Buchshop ist denn generell zu empfehlen, lese viel Sachbücher und dann eben auch auf Originalsprache also Englisch.
    Die Tolino-Shops greifen alle auf die selbe Auswahl zu. Da musst du mal schauen, ob die etwas mit deinen Interessen haben. Bei den englischsprachigen Ebooks ist sicher Amazon besser bestückt und auch billiger. Wenn diese ohne Kopierschutz sind, lassen sich diese einfach in epubs für den Tolino umwandeln.

    Wer viel Englisch liest, ist mit einem Kindle übrigens besser bedient, weil die Wörterbücher dort besser sind und auch die Software das Nachschlagen viel besser unterstützt.

  17. #17
    phoenix
    phoenix ist offline
    Avatar von phoenix
    Neuling

    Registriert seit
    Nov 2016
    Beiträge
    17
    Punkte
    17
    Bedankt
    1
    Mit den von dir genannten Programmen wie Overdrive und Adobe Digital Editions habe ich mich noch nicht auseinandergesetzt.
    Habe mal kurz gegooglet und so wie ich das verstehe sind das Apps/Programme die mir den Zugriff und die Verwaltung auf/von digitalen Inhalten wie Ebooks ermöglichen. Die müsste ich dann also auf dem Tolino installieren?

    Hamburger Bücherhallen habe ich jetzt schon häufiger gelesen, das scheint die größte Bibliothek in Deutschland zu sein so wie ich das verstehe?
    Kann man über die Onleihe denn nur auf die Inhalte der Bibliothek zugreifen bei der man Mitglied ist oder auf das Angebot aller Bibliotheken, die zur Onleihe gehören?

    Mit einem Kindl Paperwhite habe ich sogar schonmal gearbeitet und fand das mit dem antippen zur Übersetzung wirklich intuitiv,
    allerdings wollte ich nicht auf Amazon festgenagelt sein, sondern auch die Möglichkeit haben andere Quellen zu konsultieren und vor Allem auch Bücher über die Dienste wie die Onleihe etc. auszuleihen.

    Sorry das das jetzt so Offtopic gegangen ist, aber es kommt halt eins zum anderen...

  18. #18
    hamlok
    hamlok ist offline
    Avatar von hamlok
    Experte

    Registriert seit
    Sep 2014
    Beiträge
    1.535
    Punkte
    1.321
    Bedankt
    846
    eReader
    Kobo, Tolino, Kindle, Pocketbook, Sony
    Zitat Zitat von phoenix Beitrag anzeigen
    Mit den von dir genannten Programmen wie Overdrive und Adobe Digital Editions habe ich mich noch nicht auseinandergesetzt.
    Overdrive ist die amerikanische Onleihe. Über die hamburger Onleihe hat man Zugriff auf eine Auswahl des Angebots dort.

    Habe mal kurz gegooglet und so wie ich das verstehe sind das Apps/Programme die mir den Zugriff und die Verwaltung auf/von digitalen Inhalten wie Ebooks ermöglichen. Die müsste ich dann also auf dem Tolino installieren?
    Nein, auf dem Tolino gibt man nur seinen Zugang ein, den man bei Adobe eingerichtet hat. Adobe Digital Edition ist das Programm für den PC. Es ist für die Verwaltung der Rechte zuständig. Wenn du Ebooks kaufst haben die teilweise noch einen Kopierschutz und die Ebooks aus der Onleihe haben eine zeitliche Begrenzung. Das wird durch das Programm von Adobe geregelt.

    Kann man über die Onleihe denn nur auf die Inhalte der Bibliothek zugreifen bei der man Mitglied ist oder auf das Angebot aller Bibliotheken, die zur Onleihe gehören?
    Die Bibliotheken gehören meist regionalen Verbunden an, die jeweils ihr eigenes Angebot haben. Der Zugang zu Overdrive ist z.B. nicht üblich.

    Mit einem Kindl Paperwhite habe ich sogar schonmal gearbeitet und fand das mit dem antippen zur Übersetzung wirklich intuitiv,
    allerdings wollte ich nicht auf Amazon festgenagelt sein, sondern auch die Möglichkeit haben andere Quellen zu konsultieren und vor Allem auch Bücher über die Dienste wie die Onleihe etc. auszuleihen.
    Verstehe ich, ich habe daher mehrere Geräte.

    Sorry das das jetzt so Offtopic gegangen ist, aber es kommt halt eins zum anderen...
    Ist doch kein Problem, am Anfang kommen da ein bisschen viele Informationen auf einmal.

  19. #19
    phoenix
    phoenix ist offline
    Avatar von phoenix
    Neuling

    Registriert seit
    Nov 2016
    Beiträge
    17
    Punkte
    17
    Bedankt
    1
    Erstmal Danke für deine ganzen Infos.

    Eine Möglichkeit eine Kindl-App auf einem gerooteten Tolino zu nutzen gibt es nicht? Dann hätte man doch die Eierlegende Wollmichsau!

    Ich habe mir Overdrive nochmal angeschaut und in Brooklyn scheint es die größte Bibliothek zu geben, die Mitgliedschaften an "non-residents" auch per Online-Antrag herausgibt und dich dann auch deren Overdrive Bibliothek nutzen lässt. Ziemlich reizvoll für 50Dollar im Jahr bei ca. 100.000 ebooks. Im Prinzip könnte man so einen Account ja dann auch noch mit jemandem teilen, dann würde es noch günstiger...

  20. #20
    Gerhard Böse
    Gerhard Böse ist offline
    Avatar von Gerhard Böse
    Experte

    Registriert seit
    Oct 2014
    Beiträge
    735
    Punkte
    735
    Bedankt
    206
    Zitat Zitat von phoenix Beitrag anzeigen
    Eine Möglichkeit eine Kindl-App auf einem gerooteten Tolino zu nutzen gibt es nicht? Dann hätte man doch die Eierlegende Wollmichsau!
    Doch - da hat man die eierlegende Wollmilchsau.
    Für Root ist eines der HD Geräte sinnvoll - da ist es einfacher.
    Und für Onleihe gibts die Onleihe App (Direktauwahl vom reader) - und gelesen wird mit Aldiko (kann DRM)
    Geändert von Gerhard Böse (18.11.16 um 20:26 Uhr)

  21. #21
    phoenix
    phoenix ist offline
    Avatar von phoenix
    Neuling

    Registriert seit
    Nov 2016
    Beiträge
    17
    Punkte
    17
    Bedankt
    1
    Danke Gerhard.

    Habe mich gerade nochmal mit der Möglichkeit Onleihe bzw. Amazon-Fremde eBooks auf dem Kindl zu lesen,
    bzw. Amazon ebooks auf dem Tolino zu lesen
    und ob ein Kindl wegen der größeren Auswahl gerade englischsprachiger Literatur nicht doch besser wäre,
    auch wiel ich ohnehin Amazon Prime Mitglied bin und mir ein Buch pro Monat zusteht,
    wobei die Leihbibliothek von Amazon ja teilweise recht eingeschränkt ist, selbst bei Ultimate Kunden,
    da viele Autoren ihre Werke bei Amazon nicht für die Leihbibliothek freigeben und man kaufen müsste.

    So wie ich das sehe gibt es zwei Möglichkeiten:

    Kindl Reader:
    Onleihe bzw. Epub Bücher Bücher mit Calibre konvertieren, vorher ggf. Kopierschutz umgehen
    --> zusätzlicher Aufwand -->Illegal wg. Umgehung Kopierschutz und Vervielfältigung

    Tolino Reader:
    Reader rooten --> Kindl App nutzen --> legal --> ggf. Ghosting Probleme weil die App nicht refreshed, da eigentlich für LCD Displays gedacht--> ggf modifizierte App mit refresh?

  22. #22
    Gerhard Böse
    Gerhard Böse ist offline
    Avatar von Gerhard Böse
    Experte

    Registriert seit
    Oct 2014
    Beiträge
    735
    Punkte
    735
    Bedankt
    206
    Zitat Zitat von phoenix Beitrag anzeigen
    Tolino Reader:
    Reader rooten --> Kindl App nutzen --> legal --> ggf. Ghosting Probleme weil die App nicht refreshed, da eigentlich für LCD Displays gedacht--> ggf modifizierte App mit refresh?
    Kindle App nach 62%

    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]

  23. #23
    phoenix
    phoenix ist offline
    Avatar von phoenix
    Neuling

    Registriert seit
    Nov 2016
    Beiträge
    17
    Punkte
    17
    Bedankt
    1
    Komme nicht ganz mit Gerhard, kannst du das noch näher erläutern?

  24. #24
    Gerhard Böse
    Gerhard Böse ist offline
    Avatar von Gerhard Böse
    Experte

    Registriert seit
    Oct 2014
    Beiträge
    735
    Punkte
    735
    Bedankt
    206
    Zitat Zitat von phoenix Beitrag anzeigen
    Komme nicht ganz mit Gerhard, kannst du das noch näher erläutern?
    So schaut der Bildschirm aus, nachdem ich mit der Kindle app 62% eines Buches gelesen habe - Seitenrefresh dürfte vom System generiert werden

  25. #25
    hamlok
    hamlok ist offline
    Avatar von hamlok
    Experte

    Registriert seit
    Sep 2014
    Beiträge
    1.535
    Punkte
    1.321
    Bedankt
    846
    eReader
    Kobo, Tolino, Kindle, Pocketbook, Sony
    Zitat Zitat von phoenix Beitrag anzeigen
    Eine Möglichkeit eine Kindl-App auf einem gerooteten Tolino zu nutzen gibt es nicht? Dann hätte man doch die Eierlegende Wollmichsau!
    Mein Gerät ist zwar auch gerootet, aber Oberflächen und Handhabung gefallen mir nicht besonders. Man kann das nicht mit Tablets vergleichen, das läuft alles nicht besonders flüssig, dazu noch das Ghosting. Der Cool-Reader (Reader-App) läuft aber passabel auf dem Tolino.

    Es gibt aber viele, die das als ideale Lösung für sich ansehen.

  26. #26
    Gerhard Böse
    Gerhard Böse ist offline
    Avatar von Gerhard Böse
    Experte

    Registriert seit
    Oct 2014
    Beiträge
    735
    Punkte
    735
    Bedankt
    206
    Zitat Zitat von hamlok Beitrag anzeigen
    Mein Gerät ist zwar auch gerootet, aber Oberflächen und Handhabung gefallen mir nicht besonders. Man kann das nicht mit Tablets vergleichen, das läuft alles nicht besonders flüssig, dazu noch das Ghosting.
    Welches Ghosting? Welchen Tolino hast Du? Auf den HDs sehe ich kaum eines (Shine 2 HD - Kindle App nach vielen Seiten blättern)

    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]

  27. #27
    phoenix
    phoenix ist offline
    Avatar von phoenix
    Neuling

    Registriert seit
    Nov 2016
    Beiträge
    17
    Punkte
    17
    Bedankt
    1
    Hm also nachdem ich mir nochmal die Einzeltests und die Vergleichstest sowie die Möglichkeiten zur Modifikation angesehen habe stellen sich für mich folgende Varianten dar:

    Kindle Paperwhite 3:
    + gute Software, speziell Wörterbucheinbindung
    + Kindl Leihbücherei nutzbar (für Prime oder Unlimited Kunden)
    + enorm großes Amazon-Sortiment (auch in englischer Sprache)
    + hellere Bildschirmbeleutung als Tolino Shine 2HD
    - System-Lock --> kein epub, keine Onleihe bzw. nur mittels illegaler Entfernung DRM und Konvertierung

    Tolino Shine 2 HD:
    + offenes epub System für viele Quellen
    + rootbare Android Platform dadurch Apps nutzbar (Onleihe/Overdrive/Kindle App)
    + über Kindle App Kindle Inhalte legal nutzbar, (ggf. Artefakte mangels refresh der App?)
    - Kindle Leihbibliothek mit Kindle App nicht nutzbar, trotz Prime Mitgliedschaft

    Kobo Glo HD:
    + mit Calibre verwaltbar
    + hellere Bildschirmbeleuchtung als der Tolino Shine 2HD
    - weder Amazon noch Android basiert --> keine Apps, keine Amazoninhalte ohne illegale Entfernung DRM und Konvertierung

    Der Kobo ist meiner Meinung damit raus, da er keine legale Möglichkeit bietet Amazoninhalte zu nutzen.

    Bleiben noch Paperwhite 3 und Tolino Shine 2HD:

    Der Kindle bietet keine legale Möglichkeit der Nutzung der Onleihe,
    während mich der Tolino selbst mit der Kindle App nicht die Amazon Leihbibliothek meiner Prime Mitgliedschaft nutzen lässt.

    Gretchenfrage

  28. #28
    hamlok
    hamlok ist offline
    Avatar von hamlok
    Experte

    Registriert seit
    Sep 2014
    Beiträge
    1.535
    Punkte
    1.321
    Bedankt
    846
    eReader
    Kobo, Tolino, Kindle, Pocketbook, Sony
    Zitat Zitat von Gerhard Böse Beitrag anzeigen
    Welches Ghosting? Welchen Tolino hast Du? Auf den HDs sehe ich kaum eines (Shine 2 HD - Kindle App nach vielen Seiten blättern)
    Ich habe den Shine 2 HD. Es geht mehr um die ganzen Menüs, weniger um die Lese-Apps.

    Dein Beispiel von der Kindle App gefällt mir aber auch schon nicht. Da hat der Kontrast schon sehr gelitten. Außerdem ist die alte Kindle-App nicht vergleichbar mit der aktuellen Software auf den Kindles. Da sind auch nicht die Wörterbücher (Oxford) vorhanden.

    Wenn ihr damit zufrieden seid, ist doch schön. Ich finde die Android-Software auf einem E-Ink-Gerät sehr unschön.

  29. #29
    hamlok
    hamlok ist offline
    Avatar von hamlok
    Experte

    Registriert seit
    Sep 2014
    Beiträge
    1.535
    Punkte
    1.321
    Bedankt
    846
    eReader
    Kobo, Tolino, Kindle, Pocketbook, Sony
    @phoenix

    In deinem Fall spricht sehr viel für den Tolino, schon um die Onleihe legal nutzen zu können. Ich nutze auch sehr viel die Onleihe und würde mich daher immer für ein epub-Gerät entscheiden, wenn ich nur eins haben dürfte.

    Du kannst dir dann immer noch später einen Kindle zulegen, vielleicht auch gebraucht oder in einer Aktion. Mich haben die E-Ink-Reader so begeistert, dass ich mir immer mal ein neues Gerät (teilweise gebraucht) über die Jahre zugelegt habe. Es gibt wirklich blödere Hobbys als das Lesen für das man etwas mehr Geld ausgibt.

  30. #30
    Gerhard Böse
    Gerhard Böse ist offline
    Avatar von Gerhard Böse
    Experte

    Registriert seit
    Oct 2014
    Beiträge
    735
    Punkte
    735
    Bedankt
    206
    Zitat Zitat von hamlok Beitrag anzeigen
    Ich habe den Shine 2 HD. Es geht mehr um die ganzen Menüs, weniger um die Lese-Apps.

    Dein Beispiel von der Kindle App gefällt mir aber auch schon nicht. Da hat der Kontrast schon sehr gelitten.
    Nein, das ist die Fotoqualität
    Bezüglich Amazon Ebooks, siehe unten
    Außerdem ist die alte Kindle-App nicht vergleichbar mit der aktuellen Software auf den Kindles. Da sind auch nicht die Wörterbücher (Oxford) vorhanden.

    Wenn ihr damit zufrieden seid, ist doch schön. Ich finde die Android-Software auf einem E-Ink-Gerät sehr unschön.
    Ich mag die Kindle Software überhaupt nicht, sodass ich meinen Kindle gejailbreakt habe und mit dem Cool Reader lese.
    Amazon epubs werden bei mir automatisch in Calibre nach epub konvertiert, sodass die Kindle App noch nie verwendet worden und nur für extreme Notfälle vorgesehen ist.

  31. #31
    Dimitri
    Dimitri ist offline
    Avatar von Dimitri
    Routinier

    Registriert seit
    Apr 2013
    Beiträge
    238
    Punkte
    59
    Bedankt
    18
    eReader
    Bookeen HD FrontLight
    Zitat Zitat von phoenix Beitrag anzeigen
    Der Kindle bietet keine legale Möglichkeit der Nutzung der Onleihe,
    während mich der Tolino selbst mit der Kindle App nicht die Amazon Leihbibliothek meiner Prime Mitgliedschaft nutzen lässt.

    Gretchenfrage
    Also für mich wäre es klar.
    Die Onleihe bietet viel mehr als die Kindle Leihbücherei.
    Sowohl qualitativ, als auch quantativ.
    Thanks Ilikebooks hat/haben sich bedankt

  32. #32
    phoenix
    phoenix ist offline
    Avatar von phoenix
    Neuling

    Registriert seit
    Nov 2016
    Beiträge
    17
    Punkte
    17
    Bedankt
    1
    @ Gerhard

    Das heißt du kannst auf deinem Kindle mit einer anderen Software alle Formate wiedergeben?
    Kindl und Epub bzw Onleihe?

    Ich werde mal sehen, was es während der Cyber Monday/Black Friday Woche bzw. im Weihnachtsgeschäft so für Angebote gibt,
    vielleicht macht die Entscheidung dann der Preis.

  33. #33
    Gerhard Böse
    Gerhard Böse ist offline
    Avatar von Gerhard Böse
    Experte

    Registriert seit
    Oct 2014
    Beiträge
    735
    Punkte
    735
    Bedankt
    206
    Zitat Zitat von phoenix Beitrag anzeigen
    Das heißt du kannst auf deinem Kindle mit einer anderen Software alle Formate wiedergeben?
    Kindl und Epub bzw Onleihe?
    Nicht Onleihe - benötigt Adobe-DRM Fähigkeit.
    Alles geht nur auf gerootetem Tolino, oder freien Android Geräten wie Onyx-Boox - die Kindle Leihbücherei (Amazon Prime) ist mE zu vergessen.

  34. #34
    phoenix
    phoenix ist offline
    Avatar von phoenix
    Neuling

    Registriert seit
    Nov 2016
    Beiträge
    17
    Punkte
    17
    Bedankt
    1
    @ Gerhard

    Das heißt es gibt keine DRM-fähigen Apps, die man auf einem gejailbreakten Kindle installieren könnte.
    Habe bei einer kurzen Recherche Aldiko, Prestigio und Pocketbook (alle DRM-fähig) aufgetrieben aber das sind Android Apps.

  35. #35
    Gerhard Böse
    Gerhard Böse ist offline
    Avatar von Gerhard Böse
    Experte

    Registriert seit
    Oct 2014
    Beiträge
    735
    Punkte
    735
    Bedankt
    206
    Zitat Zitat von phoenix Beitrag anzeigen
    Das heißt es gibt keine DRM-fähigen Apps, die man auf einem gejailbreakten Kindle installieren könnte.
    Habe bei einer kurzen Recherche Aldiko, Prestigio und Pocketbook (alle DRM-fähig) aufgetrieben aber das sind Android Apps.
    Richtig erkannt - aus diesem Grund rate ich Dir von einem Kindle ab.
    Ich bin bei zwei Onleihen und bei der Ciando Bücherei und leihe Bücher ausschließlich mit dem Reader und lese mit Aldiko (Bluefire ist auch möglich). So gibt es keine Rechte Probleme.
    Bei gekauften Büchern entferne ich DRM, Schriften, Style Informationen
    Code:
    -adobe-float-keep, adobe-hyphenate, text-align-last, break-before, break-after, font-size, word-wrap, font-style, -webkit-nbsp-mode, display, background-size, max-width, letter-spacing, oeb-column-number, so-language, hyphens, -o-box-sizing, -webkit-font-kerning, font-face, adobe-hyphens, font-weight, -moz-box-shadow, text-autospace, -epub-text-combine, -moz-box-sizing, -webkit-transform, text-justify, punctuation-wrap, text-indent, max-height, -webkit-text-stroke-width, webkit-nbsp-mode, -ms-hyphens, -webkit-text-fill-color, fill-opacity, -webkit-border-horizontal-spacing, line-count, -webkit-text-size-adjust, -o-hyphens, width, -webkit-line-break, -webkit-box-sizing, -webkit-hyphens, tab-stops, adobe-text-layout, fill, max-heigh, -webkit-text-stroke, vertical-align, min-height, layout-grid-mode, -epub-ruby-position, -webkit-border-vertical-spacing, height, -epub-hyphens, -moz-hyphens, mso-break-type, line-height, -webkit-box-shadow, -moz-border-radius, -webkit-border-radius
    in Calibre, lade sie per Calibre Companion auf die Geräte (Shine 2 HD, Vision 3 HD, Vision 4 HD) und lese mit Cool Reader in der Formatierung, die mir behagt

  36. #36
    phoenix
    phoenix ist offline
    Avatar von phoenix
    Neuling

    Registriert seit
    Nov 2016
    Beiträge
    17
    Punkte
    17
    Bedankt
    1
    Hmm der Tolino macht in der Hinsicht schon Sinn, war gestern mal im thalia und hatte den neuen 4HD in der Hand, das mit der Verstellung der Farbtemperatur ist schon toll. Aber auch teuer. Der Kindle wird hingegen nächste Woche für 79 Euro verkauft...Das ist schon verlockend...