Jetzt kostenlos registrieren!
  1. #1
    Byske
    Byske ist offline
    Avatar von Byske
    Anfänger

    Registriert seit
    Jan 2013
    Beiträge
    21
    Punkte
    10
    Bedankt
    3
    eReader
    PocketBook Touch Lux 2, Sony PRS-T2 (leider kaputt)
    Trotz gut gepolsterter Hülle ist mir das Display des Touch Lux 2 gebrochen. Jetzt suche ich einen Nachfolger.

    Der TL2 war im Prinzip ein gutes Gerät. Ich habe vor allem mit dem CoolReader gelesen, schätze die Erweiterbarkeit, Blättertasten und den ordentlichen Bildschirm.

    Meine Anforderungen:
    • einhändiges Lesen möglich
    • faules Umblättern (z.B. über Blättertasten), kein Umgreifen, keine Verrenkungen
    • gute Wörterbuch-Integration direkt über Wortmarkierung wie bei meinem verstorbenen Sony T2 bzw. wie beim CoolReader auf dem TL2.
    • beleuchtetes Display
    • mittlere Preisklasse*
    • ordentlicher PDF-Reader
    • kein Cloudzwang - entsprechend großer Speicher bzw. Erweiterbarkeit
    • Möglichkeit für eigene Modifikationen


    * mittlere Preisklasse, da bereits der zweite Displayschaden trotz sorgfältiger Behandlung.

    Was habe ich schon gesehen/gelesen?

    PocketBook wäre mit dem TL3 dabei. Quasi das was ich schon kenne. Nicht schlecht, aber vielleicht geht es auch besser?

    Im hiesigen Osiander habe ich mir die Tolino Modell angesehen, war jetzt aber auf den ersten Blick nicht so wahnsinnig überzeugt. Das Tap-Blätten beim 3 HD hat beim getesteten Exemplar nicht so gut funktioniert. Gewöhnungssache? Problem des Ausstelungs-Exemplars?
    Interessant ist die Root-Option in Verbindung mit Android. Wobei die mir bekannten Lese-Apps nicht mit den wirklich guten Wörterbüchern zusammen arbeiten - das wäre die Dream-Kombo (gut konfigurierbarer Reader mit Pons/Langenscheidt-Integration).
    Speichererweiterung wäre zumindest mit Bastelei möglich.
    PDF ist ab Werk mau, aber mit der entsprechenden App (Ez-PDF Reader) wäre das kein Thema.
    Wörterbücher sind mau, vor allem die Fullscreen Anzeige finde ich nervig. Gibt es hier Alternativen? Sind eigene Wörterbücher möglich?

    Der Paperwhite 3 kommt aus der Schmiede des Teufels Ich bin kein besonders großer Amazon Fan...
    Für ihn spricht die gute Wörterbuch-Integration, allerdings scheint auch hier das Wörterbuch-Angebot nur mittelmäßig zu sein. Selbst für die Kindles gibt es kein anständiges Großwörterbuch.
    PDF lesen scheint laut Chalid auch ok zu sein. Modifizieren (Hacken) geht auch, aber das bringt mir nicht so viel, da ich bei den alternativen Lese-Apps dann wieder auf die Wörterbücher verzichten muss. Ansonsten scheint die Lese-Konfiguration eher mager zu sein. Das gefällt mir nicht so besonders.
    Typographie: die Verbesserungen sind nur mit dem neuen Amazon-Format zu sehen, für meine ganzen epubs deshalb sinnfrei, oder?
    4GB Speicher ist nicht so üppig, da ich einige PDFs immer dabei habe.

    Kobo: bei den Kobos habe ich bisher noch kein richtiges Killerfeature gefunden. Nichts, was andere Reader nicht auch können. Oder habe ich etwas übersehen?

    Anmerkungen? Ideen? Tipps?
    Schon mal vielen Dank für eure Hilfe.

  2. #2
    Christoph Neumann
    Christoph Neumann ist offline
    Avatar von Christoph Neumann
    Sammler

    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    • Neuss
    Beiträge
    1.817
    Punkte
    1.118
    Bedankt
    965
    eReader
    Kobo Aura H2O, Kobo GloHD, Kobo Aura, Tolino S-2HD, PB Sense, PB THD, Kindle PW3, Bookeen Muse Frontlight
    Der Pocketbook Touch HD wäre in meinen Augen der logische Nachfolger.



    gesendet von meinem Fire HDX mit tapetentalk

    Oh well, wherever - wherever you are,
    Iron Maiden's gonna get you. No matter how far....
    See the blood flow, watching it shed, up above my head.
    Iron Maiden wants you for dead

  3. #3
    LucyOne
    LucyOne ist offline
    Avatar von LucyOne
    Wortspielerin

    Registriert seit
    Jan 2014
    Ort
    • NRW
    Beiträge
    203
    Punkte
    196
    Bedankt
    79
    eReader
    Pocketbook Touch HD, Kobo Glo HD, Kindle Paperwhite 2, Tolino Shine
    Ich plädiere auch für den Touch HD.

  4. #4
    Byske
    Byske ist offline
    Avatar von Byske
    Anfänger

    Registriert seit
    Jan 2013
    Beiträge
    21
    Punkte
    10
    Bedankt
    3
    eReader
    PocketBook Touch Lux 2, Sony PRS-T2 (leider kaputt)
    Danke euch für die Rückmeldung. Den Touch HD hatte ich wegen dem Preis aussortiert. Jetzt habe ich doch nochmal die Testberichte und die Threads in den einschlägigen Foren durchgelesen. Bei genauerem Blick gefällt mir der Reader ganz gut. Ihr habt recht, bisher das interessanteste Gerät.

    Heute war ich nochmal im Osiander, aber mit den Tolinos werde ich nicht so warm. Ohne einen Blick in eine Anleitung kann man die Geräte nur eingeschränkt bedienen. Gelegentlich konnte ich beim Lesen das Kontextmenü aufrufen, aber rein zufällig. Ich bin nicht dahinter gekommen, mit welcher Aktion oder Geste das funktioniert. Das Menü für die Leseeinstellungen ist auch sehr mager. Mit der original Lese-App würde ich nicht glücklich werden.