Jetzt kostenlos registrieren!
  1. #1
    MarkS
    MarkS ist offline
    Avatar von MarkS
    Neuling

    Registriert seit
    Jan 2017
    Beiträge
    3
    Punkte
    3
    Bedankt
    0
    Hallo zusammen,

    aktuell besitze ich einen Tolino Vision 2. Zuvor war ich schon mit dem Vision 1 unterwegs. Bisher bin ich generell zufrieden, aber ich möchte gerne ein neues Gerät mit besserer Auflösung. Ich lese so viel, da ist mir jede bessere Schrift und Lesbarkeit das Geld wert. Ich bin an keinen Store gebunden, deswegen wäre es kein Argument, bei Tolino zu bleiben.

    Zwischen den zwei Geräten jedoch kann ich mich nicht wirklich entscheiden. Bisher nutze ich die Tap2Flip-Funktion zum umblättern, bin da von aber oft genervt, weil sie (bei mir) oft nicht gut funktioniert. Aber, das ist jammern auf hohem Niveau.

    Habt ihr irgendwelche Tipps oder könnt mich in eine Richtung schupsen?

    Dankeschön!

  2. #2
    Eno
    Eno ist offline
    Avatar von Eno
    Routinier

    Registriert seit
    Jul 2012
    Ort
    • Hogwarts
    Beiträge
    139
    Punkte
    77
    Bedankt
    29
    eReader
    Kindle Oasis
    Tap2Flip funktioniert nur einigermaßen, wenn man auf das obere Drittel der Rückseite klopft. Dazu reicht ein sehr leichtes Klopfen. Von zehn Klopfern wird neunmal umgeblättert. Immerhin...

    Wenn Du sehr viel liest und ein Kindle in Frage kommt -> Oasis. Klar, teuer, aber wirklich perfekt fürs Lesen gemacht, da das Ding sehr leicht ist und Blättertasten hat. Die sonstigen Funktionen wie der verbesserte Schriftsatz (macht sich beim Lesen deutlicher bemerkbarer als gedacht), X-Ray und PageFlip sind sehr gut, die Duden- und Oxford Wörterbücher sind die Schleife drumherum. Die Verarbeitung und die Materialien sind einwandfrei.

    Wenn dem Kindle mit Nasenrümpfen begegnet wird, würde ich zum PocketBook raten. Weil er Blättertasten hat. Ich hatte zuerst Sonys, die ja Blättertasten haben, danach den Tolino ohne Tasten, dafür mit Tab2Flip, was nur so halbwegs klappte und jetzt den Oasis mit Blättertasten. Ohne Blättertasten und einwandfreier Schriftdarstellung nebst ordentlicher Silbentrennung möchte ich kein Lesegerät mehr, das ist mir klar. Ich lese auch sehr viel.
    Geändert von Eno (06.01.17 um 13:45 Uhr)
    Drunter bin ich bunter シ

  3. #3
    Gerhard Böse
    Gerhard Böse ist offline
    Avatar von Gerhard Böse
    Experte

    Registriert seit
    Oct 2014
    Beiträge
    747
    Punkte
    747
    Bedankt
    209
    Zitat Zitat von MarkS Beitrag anzeigen
    Ich lese so viel, da ist mir jede bessere Schrift und Lesbarkeit das Geld wert.
    Tolino Vision 4 - Lichtfarbe!
    Das mE wesentlichste Argument für dieses Gerät.
    Ich habe die Tageszeit-Automatik abgestellt und lese mit fixer Einstellung ca 60%.
    Tap2Flip verwende ich nicht, sondern touche auf den Bildschirm.
    Auf Tasten kann ich verzichten - sie liegen nie dort, wo ich sie verwenden würde

  4. #4
    MarkS
    MarkS ist offline
    Avatar von MarkS
    Neuling

    Registriert seit
    Jan 2017
    Beiträge
    3
    Punkte
    3
    Bedankt
    0
    Vielen Dank für eure Antworten!

    Vor einem Kindle schrecke ich nicht wirklich ab, auch der Preis wäre in Ordnung. Ich habe nur das Gefühl, dass sich meistens .epub als Format bei den Büchern habe, wenn ich diese außerhalb der typischen Stores kaufe. Natürlich könnte man die Sache dann wieder mit Calibre konvertieren - aber wenn der Mehraufwand nicht sein muss, wäre ich ganz froh drum.

    Trotzdem schaue ich mir den Kindle mal in Ruhe an!

    Lohnt es sich vielleicht auf den Kobo Aura One zu warten? Der scheint ja nirgends lieferbar zu sein.

  5. #5
    Christoph Neumann
    Christoph Neumann ist offline
    Avatar von Christoph Neumann
    Sammler

    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    • Neuss
    Beiträge
    1.871
    Punkte
    1.172
    Bedankt
    991
    eReader
    Kobo Aura H2O, Kobo GloHD, Kobo Aura, Tolino S-2HD, PB Sense, PB THD, Kindle PW3, Bookeen Muse Frontlight
    Der Touch HD hat deutlich mehr Funktionen als der Vision 4HD, dafür aber auch sehr viel mehr Fehler. In meinen Augen ist der Pocketbook nur etwas für Nutzer, die, wie ich, gerne an der Firmware des Gerätes herumbasteln oder Fremd-Programme installieren, weil die Werks-Software voller Bugs ist.

    Wer also gewohnt ist, dass ein Reader "out of the box" halbwegs fehlerfrei funktioniert, der greift zu Tolino oder Kindle. Auf den Auro One würde ich nur dann ein Auge werfen, wenn mir ein 6 Zoll Reader viel zu klein ist.

    Oh well, wherever - wherever you are,
    Iron Maiden's gonna get you. No matter how far....
    See the blood flow, watching it shed, up above my head.
    Iron Maiden wants you for dead

  6. #6
    PeterHadTrapp
    PeterHadTrapp ist offline
    Avatar von PeterHadTrapp
    Käferfahrer

    Registriert seit
    Oct 2015
    Ort
    • Wasserkuppe
    Beiträge
    648
    Punkte
    652
    Bedankt
    641
    eReader
    kobo glo † . . . . . . . . . . . . . . . . . . Aura H20 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Aura ONE
    Für die Pocketbooks spricht auch noch die Audio-Implementierung. Das hat sonst niemand oder?
    everybody´s got a hungry heart

  7. #7
    MarkS
    MarkS ist offline
    Avatar von MarkS
    Neuling

    Registriert seit
    Jan 2017
    Beiträge
    3
    Punkte
    3
    Bedankt
    0
    Audio brauch ich nicht, dazu hab ich entweder mein Handy, oder tatsächlich noch einen iPod.

    Hört sich aber letztendlich alles nach dem Tolino Vision (und einer guten Schrift ) an. Danke!

  8. #8
    Gerhard Böse
    Gerhard Böse ist offline
    Avatar von Gerhard Böse
    Experte

    Registriert seit
    Oct 2014
    Beiträge
    747
    Punkte
    747
    Bedankt
    209
    Zitat Zitat von MarkS Beitrag anzeigen
    Hört sich aber letztendlich alles nach dem Tolino Vision (und einer guten Schrift ) an. Danke!
    Und wenn Du basteln möchtest - er ist rootbar (Android 4.0.4) und in Verbindung mit Calibre Companion und Cool-Reader mE unschlagbar

  9. #9
    cwo
    cwo ist offline
    Avatar von cwo
    Routinier

    Registriert seit
    Jul 2015
    Ort
    • Berlin
    Beiträge
    259
    Punkte
    263
    eReader
    Kindl Paperwhite 2 / Kobo Aura / Samsung NotePro 12.2 / Tolino Vision 4HD / Kobo Aura ONE
    Zitat Zitat von Gerhard Böse Beitrag anzeigen
    ......und in Verbindung mit Calibre Companion und Cool-Reader mE unschlagbar
    Da ich jetzt auch einen 4D besitze eine kurze Frage zum Companion: muss wirklich ein Rechner laufen um die Calibre Daten nutzen zu können, so steht es in den Beschreibungen, oder kann die Calibre Datenbank auch auf einem NAS liegen? Das ist ja auch ein Rechner....

  10. #10
    Gerhard Böse
    Gerhard Böse ist offline
    Avatar von Gerhard Böse
    Experte

    Registriert seit
    Oct 2014
    Beiträge
    747
    Punkte
    747
    Bedankt
    209
    Zitat Zitat von cwo Beitrag anzeigen
    Da ich jetzt auch einen 4D besitze eine kurze Frage zum Companion: muss wirklich ein Rechner laufen um die Calibre Daten nutzen zu können, so steht es in den Beschreibungen, oder kann die Calibre Datenbank auch auf einem NAS liegen? Das ist ja auch ein Rechner....
    Bei NAS weiß ichs nicht, nehme aber an, dass auch hier Calibre laufen muß.
    Ich habe aber eine gesyncte Calibre Bibliothek auf Dropbox (verbinde in die Cloud).
    Wenn ich mit dem Reader beim Rechner bin, verbinde ich meist drahtlos (der Überblick vom Rechner aus gefällt mir besser), ansonsten in die Cloud (Dropbox)
    Geändert von Gerhard Böse (07.01.17 um 12:01 Uhr)
    Thanks cwo hat/haben sich bedankt

  11. #11
    Eno
    Eno ist offline
    Avatar von Eno
    Routinier

    Registriert seit
    Jul 2012
    Ort
    • Hogwarts
    Beiträge
    139
    Punkte
    77
    Bedankt
    29
    eReader
    Kindle Oasis
    Bedenke, daß die Silbentrennung des Tolinos ohne Basteln recht rudimentär ist.

    Das habe ich mit einer neuen und deutlich erweiterten (etwa zehnfacher Wortschatz) Trenndatei gelöst. Der Fehler, daß in der ersten Zeile eines Absatzes nicht getrennt wird, bleibt allerdings. Und das, neben dem eher halbgaren Tab2Flip, hat mich zum Kindle wechseln lassen.

    Hier ist die neue Trenndatei nebst Vorgehensweise: [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    Drunter bin ich bunter シ

  12. #12
    Gerhard Böse
    Gerhard Böse ist offline
    Avatar von Gerhard Böse
    Experte

    Registriert seit
    Oct 2014
    Beiträge
    747
    Punkte
    747
    Bedankt
    209
    Zitat Zitat von Eno Beitrag anzeigen
    Bedenke, daß die Silbentrennung des Tolinos ohne Basteln recht rudimentär ist.
    Bei einem gerooteten Tolino ist das egal - kaum jemand wird hier die Tolino App verwenden.

  13. #13
    Eno
    Eno ist offline
    Avatar von Eno
    Routinier

    Registriert seit
    Jul 2012
    Ort
    • Hogwarts
    Beiträge
    139
    Punkte
    77
    Bedankt
    29
    eReader
    Kindle Oasis
    Das geht am Thema vorbei, da die wenigsten Leser an den Geräten frickeln oder es gar rooten.

    Und hier wollte jemand Beratung, der viel liest und nicht oder wenn dann nicht viel frickelt. Und serienmäßig hat der Tolino einige wirklich störende Unzulänglichkeiten.

    Daß die PocketBook so fehlerhaft sind, wußte ich nicht. Es kann ja nicht sein, daß nur der Kindle out of the box einwandfrei funktioniert (was evtl. auch dessen Erfolg ausmacht - es geht einfach).

    Wie ist das beim Kobo? Ist dessen Firmware auch so buggy?

    Nun, wenn so fehlerbehaftete Firmware bei den Lesegeräten Standard zu sein scheint, braucht man sich neben anderen Einschränkungen nicht wundern, daß das mit dem elektrischen Lesen nicht so in Fahrt kommt. Na ja, in den USA ist das etwas anders, aber da lesen die meisten Elektroleser mit dem Kindle …
    Drunter bin ich bunter シ

  14. #14
    PeterHadTrapp
    PeterHadTrapp ist offline
    Avatar von PeterHadTrapp
    Käferfahrer

    Registriert seit
    Oct 2015
    Ort
    • Wasserkuppe
    Beiträge
    648
    Punkte
    652
    Bedankt
    641
    eReader
    kobo glo † . . . . . . . . . . . . . . . . . . Aura H20 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Aura ONE
    Zitat Zitat von Eno
    Wie ist das beim Kobo? Ist dessen Firmware auch so buggy?
    Die aktuellen FW-Versionen für die entsprechenden Geräte sind völlig OK. Da gibt es keine mir bekannten Bugs.
    die 3.19.5761 für den H20 läuft einwandfrei.
    Die Kobo-Lesesoftware ist auch (wenn man vom Werkszustand ausgeht, also nix gerootet oder gepatcht) diejenige, die die meisten und besten Optionen und Einstellungen anbietet.
    z.B.
    - Ränder einstellbar
    - Zeilenabstand einstellbar
    - Schriftstärkegrad (zusätzlich zur Schriftgröße) einstellbar
    Über den Aura One kann ich nichts sagen, den hatte ich bisher (leider) immer noch nicht in Gebrauch, aber Aura H20, Glo HD und Glo laufen mit den aktuellen FW-Versionen einwandfrei.
    Geändert von PeterHadTrapp (07.01.17 um 14:37 Uhr)
    everybody´s got a hungry heart

  15. #15
    Eno
    Eno ist offline
    Avatar von Eno
    Routinier

    Registriert seit
    Jul 2012
    Ort
    • Hogwarts
    Beiträge
    139
    Punkte
    77
    Bedankt
    29
    eReader
    Kindle Oasis
    Ok, das hört sich gut an. Dann würde ich einen Kindle (wegen der Tasten) oder einen Kobo (wenn's auch ohne Tasten sein darf) empfehlen.
    Drunter bin ich bunter シ

  16. #16
    Gerhard Böse
    Gerhard Böse ist offline
    Avatar von Gerhard Böse
    Experte

    Registriert seit
    Oct 2014
    Beiträge
    747
    Punkte
    747
    Bedankt
    209
    Zitat Zitat von Eno Beitrag anzeigen
    Das geht am Thema vorbei, da die wenigsten Leser an den Geräten frickeln oder es gar rooten.
    Nein - die Frage war genau darauf bezogen
    eine kurze Frage zum Companion
    Den gibts nämlich nicht auf einem ungerooteten 4 HD

  17. #17
    Gerhard Böse
    Gerhard Böse ist offline
    Avatar von Gerhard Böse
    Experte

    Registriert seit
    Oct 2014
    Beiträge
    747
    Punkte
    747
    Bedankt
    209
    Zitat Zitat von Eno Beitrag anzeigen
    Ok, das hört sich gut an. Dann würde ich einen Kindle (wegen der Tasten) oder einen Kobo (wenn's auch ohne Tasten sein darf) empfehlen.
    Ohne Basteln ist die Kobo Software ähnlich dämlich, wie die vom Kindle - für meine Anforderung unbrauchbar, außer dass der Kobo epub kann. Deshalb verwende ich auch Alternativsoftware sowohl auf den Kobos, als auch auf dem Kindle
    Geändert von Gerhard Böse (07.01.17 um 15:34 Uhr)

  18. #18
    Eno
    Eno ist offline
    Avatar von Eno
    Routinier

    Registriert seit
    Jul 2012
    Ort
    • Hogwarts
    Beiträge
    139
    Punkte
    77
    Bedankt
    29
    eReader
    Kindle Oasis
    Himmel, wir wissen mittlerweile alle, daß dir die Geräte im originalen Zustand nicht passen, das brauchst du nicht in fast jedem Thema (mehrmals) wiederholen.

    Und geh nicht immer von dir aus und schließe das nicht auf andere Nutzer. Der Großteil der Leser, vermutlich um die 99 %, nutzen die Dinger out of the Box.
    Geändert von Eno (07.01.17 um 15:46 Uhr)
    Drunter bin ich bunter シ

  19. #19
    PeterHadTrapp
    PeterHadTrapp ist offline
    Avatar von PeterHadTrapp
    Käferfahrer

    Registriert seit
    Oct 2015
    Ort
    • Wasserkuppe
    Beiträge
    648
    Punkte
    652
    Bedankt
    641
    eReader
    kobo glo † . . . . . . . . . . . . . . . . . . Aura H20 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Aura ONE
    Ja Gerhard ... für Dich mag das ja so sein und ich beneide Dich auch ganz furchtbar darum, dass Du in der Lage bist Geräte zu rooten und was Du sonst vielleicht noch alles damit anstellen kannst, was ich kleines Licht nichtmal verstehe.
    ...

    Und für alle anderen "Normalsterblichen" unter den eReader-Nutzern, die sich ein Gerät kaufen um es zu benutzen ist das nunmal etwas anders. Und für ebendiese Art der User bietet die Kobo-Software noch die besten Möglichkeiten, weil sie ab Werk ein paar Features mitbringt, die man bei den anderen nicht findet. Ich hatte auch mal mit einem Tolino angefangen, für mich war der kobo eine riesige Verbesserung.
    Geändert von PeterHadTrapp (07.01.17 um 16:09 Uhr)
    everybody´s got a hungry heart
    Thanks Eno, Martina Schein hat/haben sich bedankt

  20. #20
    Mrs_Biene
    Mrs_Biene ist offline
    Avatar von Mrs_Biene
    Profi

    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    • aus dem schönen Hessen
    Beiträge
    373
    Punkte
    147
    Bedankt
    49
    eReader
    Tolino Vision 2 - Kobo H2O
    Ich besitze einen Tolino V2 und hatte mal ein PocketBook Sense.
    Mir hat die "Software" vom PocketBook nicht gefallen. Zudem hat das Befüllen mit Sammlungen über Calibre nicht immer geklappt.
    Ich habe das PocketBook Sense wieder verkauft.
    Ich würde mir als Nachfolger, wenn der Tolino die Biege machen sollte, einen Kobo und den neuen Tolino vergleichen und mich dann entscheiden.
    Ist aber Geschmackssache.
    :-) Biene

    P. S. Das Tap2Flip funktioniert bei mir einwandfrei.
    Ein Tag ohne ein Lachen ist ein verlorener Tag

  21. #21
    Ilikebooks
    Ilikebooks ist offline
    Avatar von Ilikebooks
    Gernleserin

    Registriert seit
    Sep 2015
    Ort
    • Nähe Hamburg
    Beiträge
    542
    Punkte
    543
    Bedankt
    411
    eReader
    Tolino Vision 3 HD, Pocketbook Touch HD / Tasten-Kindle 5, Kindle Voyage
    Zum Tolino Vision: Tap2Flip funktioniert hier bei unserem 3er und 4er auch absolut zuverlässig.
    Ich tippe immer mit dem Mittelfinger und finde das sehr bequem.

    Beim Pocketbook Touch Lux 3 lagen die - ansonsten tollen - Blättertasten für mich letztlich doch eher ungünstig. Ich bevorzuge seitliche, doppelte (vor- und rückwärts) physische Tasten.

    Schwere Entscheidung, beide Geräte gefallen mir gut, beide haben eine gute Software und Cloudanbindung.

    Wenn man die Onleihe nutzt, würde ich den Tolino empfehlen, da mein Pocketbook öfter Probleme machte.
    'Life is too short to read a bad book.'

  22. #22
    Martina Schein
    Martina Schein ist offline
    Avatar von Martina Schein
    Freizeit-Nerd-Grufti

    Registriert seit
    Nov 2012
    Ort
    • Saarbrücken
    Beiträge
    4.853
    Punkte
    3.763
    Bedankt
    1855
    eReader
    Kobo Aura H2O, Honor 6 Plus, PocketBook SURFpad 4 L (aktuelle Gadgets)
    Zu Beginn meiner eReading-Zeit haben mich die Sony-Reader begeistert, seit Herbst 2011 sind es die Kobo-Geräte, auch wenn letztere zeitweilig ein paar Firmware-Probleme hatten. Mittlerweile habe ich diesbezüglich jedoch seit Jahren keinen Huddel mehr.

    Jeder, der mich kennt, weiß, dass ich unter anderem sowohl anspruchsvoll als auch ein Spielkind bin. Deshalb patche ich meinen H2O und den Glo HD meines Schatzes nach jedem Firmware-Update auch neu, da wir damit einige lieb gewonnene Funktionen mehr habe als ohne.

    Aber auch ohne Patchen ist sind die Kobo für mich die besten Reader. In Sachen Display haben die Tolino mittlerweile gleichgezogen, doch die Einstellmöglichkeiten sind mir bei diesen ebenso wie bei den Kindle einfach zu gering. Und was nützt mir bspw. ein Page-to-Flip-Feature oder tolle Wörterbücher (die mir eh nichts nützen, da mein Fremdsprachen-Talent nur redumentär vorhanden ist) wenn ich jedoch keine für mich passende Schriftgröße finde. Bei nur sieben oder acht verschiedenen Möglichkeiten ist bisher für mich noch keine dabei gewesen, mit der ich hätte bequem lesen können. Die eine ist zu klein, die nächstgrößere zu groß. Da sind die Auswahlmöglichkeiten bei den Kobo entschieden besser. Bei den Tolino kann man dies durch Modifikation einer Systemdatei wenigstens inzwischen anpassen.

    Doch hier kommen wir zu den bereits angesprochenen Punkten. Die meisten Nutzer wollen einfach nur lesen. Nicht patchen, nicht modifizieren und schon gar nicht rooten. Für die ist das höchste aller Gefühle ADE und für einige wenige vielleicht ein bisschen Metadatenbearbeitung und Sammlungen erstellen in Calibre.
    Etliche Leute - wenn sie nicht in der IT oder ähnlichen Bereichen arbeiten - können noch nicht einmal etwas mit dem Begriff Root anfangen. Letztens habe ich versucht, einer Bekannten die Modifikation der Tolino-Systemdatei zu erläutern, da sie die gleichen oben genannten Probleme hat wie ich. Sie hat nur Bahnhof und Abfahrt verstanden.
    Meine Nachbarsfreundin, die nicht zu den DAUs gehört und der ich Calibre einschließlich ALF installiert habe, nutzt das Programm lediglich, um die eBooks von ihrem Elend zu befreien.

    Meine ersten beiden Smartphones habe ich ebenfalls gerootet. Mittlerweile ist das für mich jedoch überhaupt nicht mehr nötig, da die Modelle, die ich kaufe, mir inzwischen mehr Einstellmöglichkeiten bieten, als ich haben will.
    Ich bin mir auch sicher, dass ich die Tolino-Reader rooten könnte. Schließlich kann ich lesen - also auch Bedienungsanleitungen. Aber will ich das? Nö.
    Ein Tag ohne Lesen ist ein ebenso verlorener Tag wie ein Tag ohne Lachen.
    Thanks PeterHadTrapp hat/haben sich bedankt

  23. #23
    Minerva
    Minerva ist offline
    Avatar von Minerva
    Profi

    Registriert seit
    Dec 2014
    Ort
    • Hessen
    Beiträge
    560
    Punkte
    561
    Bedankt
    307
    eReader
    Kobo Aura H2O (2x), tolino Vision 4 HD, Kobo Glo HD und Pocketbook Touch Lux 3 für unterwegs
    Hallo,

    auch ich war und bin sehr zufrieden mit unseren Kobos, sowohl die H2Os als auch der Glo HD haben ein ausgezeichnetes Display und auch die Vielfalt der Einstellungsmöglichkeiten begeistert. Daher würde ich auch weiterhin Reader dieser Marke uneingeschränkt empfehlen.

    Unsere Erfahrungen mit Geräten von Pocketbook waren überwiegend negativ, mehrfach Probleme mit defekter Hard- sowie streikender Software und die Displays reichten nicht an die anderen Reader heran. Da der letzte Punkt allerdings auch mal auf die Tolinos zutraf, die mittlerweile enorm aufgeholt haben, kann dies beim hier angesprochenen Modell auch möglich sein, das kann ich nicht beurteilen.

    Trotz enormer Zufriedenheit mit unseren Kobos haben wir einen Tolino Vision 4 gekauft, in erster Linie, da ich schlichtweg immer lichtempfindlicher werde und das Smartlight daher für mich eine enorme Erleichterung darstellt. Dieser Punkt ist natürlich sehr speziell. Insgesamt ist dieser Reader aber ein gelungenes Komplettpaket mit sehr gutem Display, gleichmäßiger Ausleuchtung, dem Smartlight, dessen Nützlichkeit extrem von den individuellen Bedürfnissen und Vorlieben abhängt sowie guten Möglichkeiten, direkt über das Gerät sowohl Bücher zu kaufen als auch auszuleihen, was ich mittlerweile sehr zu schätzen gelernt habe. Bisher ging es mir mit den Tolinos so wie Martina, die Einstellungen waren einfach zu eingeschränkt, allerdings kann man mittlerweile ja eigene Schriftarten installieren und somit fiel dieser Minuspunkt in meinem Fall weg, auch wenn die Einstellungsmöglichkeiten der Kobo-Firmware natürlich unerreicht bleiben.

    Auch wenn der Tolino erst seit Anfang der Woche bei uns ist und ich daher bisher nur drei Bücher darauf gelesen habe, war mein erster Eindruck bisher sehr positiv und ich kann für diesen Reader definitiv eine Empfehlung aussprechen. Er wird sicher auch wesentlich besser sein als der Tolino Vision 2, den ich damals nur im Laden kurz begutachten konnte, mit dem 4er dürfte der Wunsch nach einer Steigerung des Leseerlebnisses definitiv erfüllt werden.
    "Don't judge a book by its cover"
    Thanks hamlok hat/haben sich bedankt

  24. #24
    Sil
    Sil ist offline
    Avatar von Sil
    Routinier

    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    • Kölner Umland
    Beiträge
    195
    Punkte
    196
    Bedankt
    65
    eReader
    KA1, Voyage
    Ich mag auch die Pocketbooks sehr.

    Mir geht es leider auch so, dass die Blättertasten zur Bedienung zwar praktisch sind für mich im Lesebetrieb aber zu weit unten sind. Das Display war mir zu weit eingelassen, mich persönlich hat die Kante sehr gestört.

    Beim Vision 4 HD stört mich im Prinzip trotz des Smartlights die Tatsache, dass mir im Dunklen die niedrigste Beleuchtungsstufe immer noch zu hell ist.

    Da ist mein Kindle einfach ungeschlagen. Der lässt sich so prima runterregeln. Ich komme auch gut mit den sensorischen Blättertasten klar.

    Kobo hat für mich die beste Software. Die Einstellungsmöglichkeiten sind sehr gut. Daneben ist die Grösse natürlich super.

    Ich kann dir nur raten, alle Geräte anzuschauen.

  25. #25
    Gerhard Böse
    Gerhard Böse ist offline
    Avatar von Gerhard Böse
    Experte

    Registriert seit
    Oct 2014
    Beiträge
    747
    Punkte
    747
    Bedankt
    209
    Zitat Zitat von Martina Schein Beitrag anzeigen
    Jeder, der mich kennt, weiß, dass ich unter anderem sowohl anspruchsvoll als auch ein Spielkind bin. Deshalb patche ich meinen H2O und den Glo HD meines Schatzes nach jedem Firmware-Update auch neu, da wir damit einige lieb gewonnene Funktionen mehr habe als ohne.
    Und dieser Patch ist umständlicher, als das Rooten der Tolinos - er muß mit jedem Firmware Update frisch gemacht werden.
    Wer mit seinem Gerät nicht vollständig zufrieden ist, bearbeitet es entsprechend, oder tauscht es aus - ich wüsste sonst keinen Grund, weshalb es Reader-"Sammler" verschiedener Marken gibt.
    Für "ich will einfach nur lesen" Typen gibts mE keinen Grund, sich hier im Technik-Bereich herumzutreiben.
    Hier sind die "das Gerät gefällt mir, aber" Typen, oder diejenigen, die mit dem Gerät nicht klarkommen, bzw diejenigen auf die das früher zugetroffen hat.
    Geändert von Gerhard Böse (08.01.17 um 10:09 Uhr)

  26. #26
    Eno
    Eno ist offline
    Avatar von Eno
    Routinier

    Registriert seit
    Jul 2012
    Ort
    • Hogwarts
    Beiträge
    139
    Punkte
    77
    Bedankt
    29
    eReader
    Kindle Oasis
    Zitat Zitat von Gerhard Böse Beitrag anzeigen
    Für "ich will einfach nur lesen" Typen gibts mE keinen Grund, sich hier im Technik-Bereich herumzutreiben.
    Erstens gibt es hier keine Einlaßkontrolle und zweitens sind wir hier nicht im Technikbereich, sondern in der Kaufberatung.
    Drunter bin ich bunter シ

  27. #27
    Gerhard Böse
    Gerhard Böse ist offline
    Avatar von Gerhard Böse
    Experte

    Registriert seit
    Oct 2014
    Beiträge
    747
    Punkte
    747
    Bedankt
    209
    Zitat Zitat von Eno Beitrag anzeigen
    Erstens gibt es hier keine Einlaßkontrolle und zweitens sind wir hier nicht im Technikbereich, sondern in der Kaufberatung.
    Du vergisst "allgemeine Informationen" - und auch hier sind die Leute, die nicht "einfach nur lesen" wollen; die lesen Papier und erst wenn sie damit nicht zufrieden sind, lassen sie sich beraten - hier, oder gleich in einem Shop

  28. #28
    Eno
    Eno ist offline
    Avatar von Eno
    Routinier

    Registriert seit
    Jul 2012
    Ort
    • Hogwarts
    Beiträge
    139
    Punkte
    77
    Bedankt
    29
    eReader
    Kindle Oasis
    Es ist dennoch kein Technikbereich, sondern ein Beratungsbereich. Einen Technikbereich gibt es hier im ganzen Forum nicht. Vielleicht wäre es eine Idee, einen solchen einzuführen.

    Und wenn sich ein Interessent im Laden beraten läßt, wird der Kunde mit Sicherheit nicht mit Rooting zugetextet. In der Beratung hier im Forum kann man auf die Möglichkeit des Rootens hinweisen, aber dann sollte es wieder gut sein.

    Ich wiederhole mich. Wir wissen alle, daß dir die serienmäßigen Geräte nicht passen, es wäre dennoch besser, wenn du nicht in wirklich jedem Thema mit dem Rooting um die Ecke kämst. Es ist, ehrlich gesagt, langsam nervig.
    Drunter bin ich bunter シ

  29. #29
    Gerhard Böse
    Gerhard Böse ist offline
    Avatar von Gerhard Böse
    Experte

    Registriert seit
    Oct 2014
    Beiträge
    747
    Punkte
    747
    Bedankt
    209
    Zitat Zitat von Eno Beitrag anzeigen
    es wäre dennoch besser, wenn du nicht in wirklich jedem Thema mit dem Rooting um die Ecke kämst. Es ist, ehrlich gesagt, langsam nervig.
    Ich habe mir sagen lassen, dass es Filter gibt - und den Mund verbieten akzepiere ich schon gar nicht

  30. #30
    Eno
    Eno ist offline
    Avatar von Eno
    Routinier

    Registriert seit
    Jul 2012
    Ort
    • Hogwarts
    Beiträge
    139
    Punkte
    77
    Bedankt
    29
    eReader
    Kindle Oasis
    Den Mund verbietet dir niemand. Aber der Hinweis, daß du nicht jedes Thema in Richtung Rooting abgleiten lassen solltest, ist nun mal angebracht.

    Anstelle diese berechtigte Kritik aufzunehmen und darüber nachzudenken, wird gebockt. Das erscheint nicht wirklich erwachsen.
    Drunter bin ich bunter シ

  31. #31
    cwo
    cwo ist offline
    Avatar von cwo
    Routinier

    Registriert seit
    Jul 2015
    Ort
    • Berlin
    Beiträge
    259
    Punkte
    263
    eReader
    Kindl Paperwhite 2 / Kobo Aura / Samsung NotePro 12.2 / Tolino Vision 4HD / Kobo Aura ONE
    Zitat Zitat von Eno Beitrag anzeigen
    Den Mund verbietet dir niemand. Aber der Hinweis, daß du nicht jedes Thema in Richtung Rooting abgleiten lassen solltest, ist nun mal angebracht.

    Anstelle diese berechtigte Kritik aufzunehmen und darüber nachzudenken, wird gebockt. Das erscheint nicht wirklich erwachsen.
    Du entscheidest welche Kritik berechtigt ist? "...wird gebockt..", "..nicht wirklich erwachsen.."
    Langsam sind Deine Argumente nicht mehr zielführend.

  32. #32
    Eno
    Eno ist offline
    Avatar von Eno
    Routinier

    Registriert seit
    Jul 2012
    Ort
    • Hogwarts
    Beiträge
    139
    Punkte
    77
    Bedankt
    29
    eReader
    Kindle Oasis
    Entscheidest das etwa du?

    Mir ist das jetzt zu blöd, das Leben ist zu kurz, als sich mit solchem sinnbefreien Mist auseinanderzusetzen.
    Geändert von Eno (08.01.17 um 13:47 Uhr)
    Drunter bin ich bunter シ

  33. #33
    Gerhard Böse
    Gerhard Böse ist offline
    Avatar von Gerhard Böse
    Experte

    Registriert seit
    Oct 2014
    Beiträge
    747
    Punkte
    747
    Bedankt
    209
    Zitat Zitat von Eno Beitrag anzeigen
    Mir ist das jetzt zu blöd, das Leben ist zu kurz, als sich mit solchem sinnbefreien Mist auseinanderzusetzen.
    Nochmals - es gibt Filter. Es steht Dir allerdings frei, hier auch nicht mehr zu lesen.

  34. #34
    Ilikebooks
    Ilikebooks ist offline
    Avatar von Ilikebooks
    Gernleserin

    Registriert seit
    Sep 2015
    Ort
    • Nähe Hamburg
    Beiträge
    542
    Punkte
    543
    Bedankt
    411
    eReader
    Tolino Vision 3 HD, Pocketbook Touch HD / Tasten-Kindle 5, Kindle Voyage
    @Sil
    Witzig, seit dem Tolino V4HD kommt mir mein Voyage heller vor... Das liegt aber vielleicht auch daran, daß ich mit meinen mittelalten, lichthungrigen Augen die Beleuchtung auch nicht mehr allzu stark drosseln kann. Vermutlich sind beide Reader bei mir in etwa gleich hell gestellt.
    Das noch wärmere Licht macht den Tolino bei mir mittlerweile zum idealen Nachtreader. Zuvor war es der Voyage - wie Du ja schon schriebst, läßt der sich wirklich ganz und gar runter regeln.
    Auf jeden Fall kann man mit beiden Geräten nachts sehr gut lesen ohne unnötig wach gehalten zu werden (wie noch vom Tolino Vision 3HD - was auch der Umstiegsgrund war, denn der T V3HD ist ansonsten ein spitzen Gerät).


    @Minerva
    Na, ich gratuliere zum Tolino V4HD! Und ich freue mich, daß er Dir offenbar gut gefällt. Du kannst ja auch die Kobos im Vergleich einschätzen.
    Ja, das SmartLight ist fürs nächtliche Lesen wirklich sehr angenehm. Viel Spass weiterhin damit!
    'Life is too short to read a bad book.'

  35. #35
    Sil
    Sil ist offline
    Avatar von Sil
    Routinier

    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    • Kölner Umland
    Beiträge
    195
    Punkte
    196
    Bedankt
    65
    eReader
    KA1, Voyage
    Ich lese mit dem Voyage nachts auf Stärke 4, ein Hauch von Licht :-)

    So gut kann das keiner.

    Meinen Tolino hab ich ja auch gerootet und der spielt ganz andere Vorteile aus dadurch.

    Ich hab auch ständig mit mir einen kleinen inneren Kampf 3 Reader zu haben.

    Ist schon was -nunja- übertrieben.

    Aber hier bin ich ja unter uns -grins......
    Geändert von Sil (08.01.17 um 17:37 Uhr)
    Thanks Ilikebooks hat/haben sich bedankt

  36. #36
    Gerhard Böse
    Gerhard Böse ist offline
    Avatar von Gerhard Böse
    Experte

    Registriert seit
    Oct 2014
    Beiträge
    747
    Punkte
    747
    Bedankt
    209
    Zitat Zitat von Sil Beitrag anzeigen
    Ich lese mit dem Voyage nachts auf Stärke 4, ein Hauch von Licht :-)

    So gut kann das keiner.
    Unter Android kann man die Helligkeit wesentlich feiner einstellen, als in der Tolino App

  37. #37
    Sil
    Sil ist offline
    Avatar von Sil
    Routinier

    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    • Kölner Umland
    Beiträge
    195
    Punkte
    196
    Bedankt
    65
    eReader
    KA1, Voyage
    Ich weiss ja :-)

  38. #38
    cwo
    cwo ist offline
    Avatar von cwo
    Routinier

    Registriert seit
    Jul 2015
    Ort
    • Berlin
    Beiträge
    259
    Punkte
    263
    eReader
    Kindl Paperwhite 2 / Kobo Aura / Samsung NotePro 12.2 / Tolino Vision 4HD / Kobo Aura ONE
    Zitat Zitat von Eno Beitrag anzeigen
    Entscheidest das etwa du?

    Mir ist das jetzt zu blöd, das Leben ist zu kurz, als sich mit solchem sinnbefreien Mist auseinanderzusetzen.

    Nein, natürlich entscheide ich das nicht.

    Der Rest ist das übliche bla bla. Erst andere Leute anmachen und den Gegenwind nicht vertragen.
    Schade eigendlich....

  39. #39
    cwo
    cwo ist offline
    Avatar von cwo
    Routinier

    Registriert seit
    Jul 2015
    Ort
    • Berlin
    Beiträge
    259
    Punkte
    263
    eReader
    Kindl Paperwhite 2 / Kobo Aura / Samsung NotePro 12.2 / Tolino Vision 4HD / Kobo Aura ONE
    Zitat Zitat von Gerhard Böse Beitrag anzeigen
    Unter Android kann man die Helligkeit wesentlich feiner einstellen, als in der Tolino App
    Die minimal einstellbare Helligkeit meines neuen 4D ist noch viel zu hell. Ich kann mir nicht vorstellen, das dies vorher jemand probiert hat.
    Ich weiß, (fast) ganz auf null regeln, so wie beim Paperwhite, kann auch kontraproduktiv sein wenn man das am Tage macht und vergisst, steht man nachts im dunklen.....
    Da ist die Lösung mit der an/aus Taste des 4D echt gut.

  40. #40
    Gerhard Böse
    Gerhard Böse ist offline
    Avatar von Gerhard Böse
    Experte

    Registriert seit
    Oct 2014
    Beiträge
    747
    Punkte
    747
    Bedankt
    209
    Zitat Zitat von cwo Beitrag anzeigen
    Die minimal einstellbare Helligkeit meines neuen 4D ist noch viel zu hell. Ich kann mir nicht vorstellen, das dies vorher jemand probiert hat.
    Bei dieser Einstellung kann ich nicht mehr lesen

  41. #41
    cwo
    cwo ist offline
    Avatar von cwo
    Routinier

    Registriert seit
    Jul 2015
    Ort
    • Berlin
    Beiträge
    259
    Punkte
    263
    eReader
    Kindl Paperwhite 2 / Kobo Aura / Samsung NotePro 12.2 / Tolino Vision 4HD / Kobo Aura ONE
    Zitat Zitat von Gerhard Böse Beitrag anzeigen
    Bei dieser Einstellung kann ich nicht mehr lesen
    Ok, mag sein.

    Vielleicht gibt es ja Serienstreuungen?

  42. #42
    Sil
    Sil ist offline
    Avatar von Sil
    Routinier

    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    • Kölner Umland
    Beiträge
    195
    Punkte
    196
    Bedankt
    65
    eReader
    KA1, Voyage
    Ich denke, er mein den gerooteten Tolino. Der lässt sich im Cool Reader ziemlich weit runter regeln.

  43. #43
    Gerhard Böse
    Gerhard Böse ist offline
    Avatar von Gerhard Böse
    Experte

    Registriert seit
    Oct 2014
    Beiträge
    747
    Punkte
    747
    Bedankt
    209
    Zitat Zitat von Sil Beitrag anzeigen
    Ich denke, er mein den gerooteten Tolino. Der lässt sich im Cool Reader ziemlich weit runter regeln.
    Ja - auch in den Einstellungen, sodass es im gesamten Android Bereich wirkt (im Cool Reader hab ich es noch nicht versucht)
    Thanks Sil hat/haben sich bedankt

  44. #44
    Martina Schein
    Martina Schein ist offline
    Avatar von Martina Schein
    Freizeit-Nerd-Grufti

    Registriert seit
    Nov 2012
    Ort
    • Saarbrücken
    Beiträge
    4.853
    Punkte
    3.763
    Bedankt
    1855
    eReader
    Kobo Aura H2O, Honor 6 Plus, PocketBook SURFpad 4 L (aktuelle Gadgets)
    Hier im Forum gibt es sicherlich auch ein paar Nutzer, die mit Technik nicht so wirklich viel am Hut haben. Außerdem sind wir hier im UFO Kaufberatung und allgemeine Informationen und nicht direkt in der Abteilung Technik.

    Für mich ist der Patcher alles andere als kompliziert. Aber das ist wohl wie bei allen Dingen, die man öfter macht. Mit der Zeit erledigt man sie fast im Schlaf, so wie Du bspw. das Rooten, Gerhard.
    Ein Tag ohne Lesen ist ein ebenso verlorener Tag wie ein Tag ohne Lachen.