Jetzt kostenlos registrieren!
  1. #1
    ochriso
    ochriso ist offline
    Avatar von ochriso
    Neuling

    Registriert seit
    Jan 2017
    Beiträge
    1
    Punkte
    1
    Bedankt
    0
    Hi Leute!

    Bin neu hier und hab auch schon gesucht, ob ich was zum Thema finde.

    Hab einen Tolino Shine 0560, scheint ein älteres Modell zu sein. hab den geschenkt bekommen und les auch sehr gerne damit, aber eine Sache nervt mich total.

    Es kommt sehr häufig vor, wenn ich etwas markieren will, dass wenn ich etwas markiere und mit meinem Finger die Markierung mache, dass der Tolino meint man wolle die Buchstaben vergrößern/verkleinern und wechselt in diesen Modus.

    Nachdem das gestern erst nach dem 6ten Versuch geklappt, hat dass ich markieren konnte, überlege ich gerade ob ich auf ein anderes Produkt wechseln soll. Kobo oder Kindle.

    Vorher wollte ich aber mal schauen was das Problem sein könnte. Vielleicht mache ja ich etwas falsch? Oder es ist ein bug den man evtl beheben kann?

    Version ist aktuell mit 1.9.0
    Wäre euch sehr dankbar, weil das enorm meinen Lesefluss stört.
    lg, Chris

  2. #2
    Leseratte_MM
    Leseratte_MM ist offline
    Avatar von Leseratte_MM
    Neuling

    Registriert seit
    Feb 2017
    Beiträge
    1
    Punkte
    1
    Bedankt
    0
    Hallo,
    das Markierungen von Text war auf dem Tolino immer schon deutlich "zäher" als auf dem Kindle.
    Wie sehr sich der nagelneue - und recht teure!! - Tolino Vision 4 HD aber dagegen sperrt
    ist eine einzige KATASTROPHE: Ich habe den Text schneller auswendig gelernt als markiert
    Zunächst ist es unendlich mühsam, das "Zauberwort" überhaupt zu treffen. Will man einen
    ganzen Satz markieren, der mit einem kurzen Wort beginnt (z.B. Der..., Die... Das..) kann man
    das gleich vergessen.
    Dann blättert der Tolino gerne weiter - ohne dass ich etwas markieren konnte.
    NERVEND auch, dass sich das Auswahlmenue immer breit über den Text legt, so dass man
    das Markieren ebenfalls vergessen kann.
    Markierungen innerhalb einer Zeile funktionieren - mit etwas Glück! - noch jedes 3te Mal.
    Will ich mehrere Zeilen markieren, mache ich das neuerdings einzeln - was beim Auslesen
    der Markierungen zu jeder Menge überflüssiger Quellenangaben führt.
    Stößt man jedoch mit der Markierung an das Ende der Zeile, ist alles futsch.
    Ich habe schon alles probiert:
    - mich auf die Verlagsschrift beschränkt
    - den Rand breiter gezogen
    - länger gedrückt, kürzer gedrückt, leicht gedrückt, fest gedrückt --> Ergebnis: NULL
    Bin SEHR frustriert, denn das Markieren und Auslesen-Können der Markierungen
    zählt für mich zu den wichtigsten Funktionen eines ebook-Readers
    Weiss zufällig jemand, ob diese Funktion von der Hardware oder der Software abhängt?
    Wenn es ein Software-Fehler wäre, könnte man ja noch auf ein Update hoffen.
    ebook-Reader