Jetzt kostenlos registrieren!
  1. #1
    Neuigkeiten
    Neuigkeiten ist offline
    Avatar von Neuigkeiten
    CME.AT Neuigkeiten

    Registriert seit
    Mar 2011
    Beiträge
    2.331
    Punkte
    317
    Bedankt
    478
    In der mittlerweile dritten Generation ist der Icarus Illumina erhältlich. Das niederländische Unternehmen Icarus bietet den eBook Reader mit Android Betriebssystem als Nischengerät für alle fortgeschrittenen Nutzer und Bastler, die nicht nur ihr Smartphone und Tablet gerne bis ins kleinste Detail den eigenen Bedürfnissen anpassen, sondern auch ihr E-Ink Lesegerät. Nachdem sich das äußere Design [...]

    [Bitte einloggen oder registrieren um Links zu sehen.]
    Thanks Martina Schein, cwo hat/haben sich bedankt

  2. #2
    cwo
    cwo ist offline
    Avatar von cwo
    Routinier

    Registriert seit
    Jul 2015
    Ort
    • Berlin
    Beiträge
    260
    Punkte
    264
    eReader
    Kindl Paperwhite 2 / Kobo Aura / Samsung NotePro 12.2 / Tolino Vision 4HD / Kobo Aura ONE
    Eine Zurück-Sensortaste unten mittig. So ein Blödsinn!!

  3. #3
    Martina Schein
    Martina Schein ist offline
    Avatar von Martina Schein
    Freizeit-Nerd-Grufti

    Registriert seit
    Nov 2012
    Ort
    • Saarbrücken
    Beiträge
    4.853
    Punkte
    3.763
    Bedankt
    1855
    eReader
    Kobo Aura H2O, Honor 6 Plus, PocketBook SURFpad 4 L (aktuelle Gadgets)
    Danke für den Testbericht, Chalid. Ich bleibe aber bei meinem Kleenen.
    Ein Tag ohne Lesen ist ein ebenso verlorener Tag wie ein Tag ohne Lachen.

  4. #4
    Chalid
    Chalid ist offline
    Avatar von Chalid
    ALLESebook.de

    Registriert seit
    Mar 2011
    Ort
    • Graz
    Beiträge
    3.013
    Punkte
    447
    Bedankt
    770
    eReader
    Verschiedene
    Zitat Zitat von cwo Beitrag anzeigen
    Eine Zurück-Sensortaste unten mittig. So ein Blödsinn!!
    Die Taste beim Tolino Vision ist genau genommen ebenfalls eine Zurück-Taste ;-)

    Aber ja, das alte Tastenlayout war ohne Zweifel besser.

    @Martina: Daran hatte ich keinen Zweifel

  5. #5
    cwo
    cwo ist offline
    Avatar von cwo
    Routinier

    Registriert seit
    Jul 2015
    Ort
    • Berlin
    Beiträge
    260
    Punkte
    264
    eReader
    Kindl Paperwhite 2 / Kobo Aura / Samsung NotePro 12.2 / Tolino Vision 4HD / Kobo Aura ONE
    Zitat Zitat von Chalid Beitrag anzeigen
    ....Die Taste beim Tolino Vision ist genau genommen ebenfalls eine Zurück-Taste ;-)....
    Ja, bei beiden Geräten der gleiche Bl...... Jeweils eine Funktion die niemand andauernd braucht auf eine extra leicht zu erreichende Sensortaste.
    Ein Glück, das dafür die Vorwärts-Blätter-Tasten nicht in irgendwelchen Menüs versteckt wurden (...Ironie...)

    Besonders schade finde ich es beim Tolino, da er auf Grund seiner deutlich gerundeten
    (unteren) Ecken sehr gut in der Hand liegt.

    Genug gejammert
    Thanks Rys hat/haben sich bedankt

  6. #6
    Rys
    Rys ist offline
    Avatar von Rys
    Experte

    Registriert seit
    Oct 2013
    Beiträge
    2.415
    Punkte
    636
    Bedankt
    478
    eReader
    diverse
    Sehr bedauerlich, die Reduzierung der Tasten bzw. der Ersatz durch eine Sensortaste
    Ich kann darin eigentlich nur Nachteile sehen - mit Ausnahme vielleicht von der zugegebenermaßen leicht verbesserten Optik (und diese Verbesserung wird dann (mMn) durch die Platzierung des Logos an der Oberseite auch gleich wieder zunichte gemacht...)

    Beim vorinstallierten PlayStore bin ich etwas zwiegespalten. Einerseits ist der natürlich schon praktisch, insbesondere wenn es um Kauf-Apps geht. Andererseits gefällt es mir eigentlich nicht so richtig, wenn Google sich nun auch auf Readern (schon von Haus auf) breitmacht... War es eigentlich beim Vorgänger möglich den PlayStore bei Bedarf nachträglich zu installieren? Falls ja, fände ich nämlich diese Version am besten.

    Was mir wieder definitiv NICHT gefällt ist die Aufteilung des Speichers in getrennte Bereiche für Apps und Inhalte (Bücher). Auch bei Smartphones finde ich das sehr störend.. Ich kann mir auch ehrlich gesagt nicht erklären was der Sinn davon sein soll hat das irgendwelche Vorteile?

    Auch schade finde ich, dass keine Audio-Funktion integriert ist. Bislang war mir das bei Readern zwar ziemlich unwichtig, aber mittlerweile ist meine Meinung dazu dabei sich etwas zu ändern (ua wegen TTS). Und gerade bei einem Reader der sich quasi schon auf halbem Weg zu einem Tablet ist, hätte ich sowas schon sinnvoll gefunden.
    Apropos Ausstattung die bei Tablets Standard ist: Wie sieht es da eigentlich mit anderen Sachen aus? Insbesondere z.B. Bluetooth, ist das dabei? Oder (nicht ganz so wichtig): automatische Drehung?

    Und zum (integrierten) Browser hätte ich auch noch eine Frage: Kann der "blättern"? Sprich mit den Blättertasten (oder notfalls auch über virtuelle Buttons) jeweils einen ganzen Seitenausschnitt weiterspringen? Das fand ich beim im Sony-Reader eingebauten Browser nämlich SEHR praktisch - eInk verträgt sich einfach nicht so gut mit Scrollen..